T-ROCK Radio in Innsbruck auf 103,8 MHz


tomtino

Benutzer
Ja, T-Rock Radio hat am 01. Juni den Sendebetrieb auf 103,8 Mhz aufgenommen und sendet vom Standort Inzing2 Stiglreith primär für die Landeshauptstadt Innbruck und Umgebung. Das Musikformat ist einzigartig in der Tiroler Radiolandschaft. 13 Jahre nach Radio M1 ist nun wieder ein Rockradio in Tirol zu empfangen. Trotzdem scheint es einige Probleme zu geben. Wurden Anfangs noch 3 mal am Tag, moderierte Sendungen ausgestahlt, sowie täglich abends ab 20 Uhr Themen bezogene Sendungen präsentiert, ist seit Anfang November, nurmehr Nonstop Musik zu hören. Auf http://www.t-rock.at/musicplayer/ ist der Webstream zu empfangen.
 

Fan Gab Radio

Benutzer
Stört der sich denn nicht mit Antenne Bayern vom Hohenpeissenberg?
Ich meinte den mal in Innsbruck empfangen zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

tomtino

Benutzer
Das kann gut sein. Antenne Bayern vom Peissenberg ist aber nicht ortsüblich und dürfte nur durch Spiegelungen in Innsbruck ankommen. Das Signal wird also locker durch einen Lokalsender weggedrückt.

Seit Anfang Dezember, hat T-Rock nun einen neuen Betreiber. Nachdem der Sender zuvor noch beim ursprünglichen Betreiber, fast 3 Monate mit Nonstop Music von deren Server gelaufen ist, wurde der Server nun gewechselt. Die neue Streaming Adresse lautet http://188.138.1.56:22952 Die Musik, - Anfangs nur lauter Rockkracher und Musikperlen aus den 80-iger Jahren, wurde nun gegen leichte Rock und Popmusik, sehr viele Oldies aus dem Bereich des Rock'n Roll, der 50/60-iger Jahre getauscht. Weiterhin gibt es keine moderierten Sendungen. Allerdings wurden Anfang Jänner aktuelle Nachrichten zur vollen Stunde eingeführt. Diese kommen aus der Redaktion von Radio U1 Tirol. Und es laufen mittlerweile bis zu 18 Werbespots in zwei Blöcken kurz vor halb und kurz vor voll. Auf der T-Rock Facebook Seite wurde eine neues Musik und Programm Konzept angekündigt, an dem offenbar gerade gearbeitet wird.
 

tomtino

Benutzer
doch, T-Rock geht ab Telfs Ost in mäßiger Qualität. Weiter ins Oberland reicht der Empfang derzeit nicht. Ab Zirl West ist der Empfang dann "brauchbar"
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiocat

Benutzer
Wenn ich über den Stream so reinhöre, hat das mit Rock nicht mehr so viel zu tun, was da teilweise läuft. Auf rein discoide Musik wird zwar bis jetzt verzichtet, es ist aber eher ein Format Richtung Classic Hits/Oldies. Was aber richtig fehlt, ist Moderation...und natürlich die Specialsendungen.
 

Kurt Tirol

Benutzer
T-Rock Radio sendet jetzt neu auf der Frequenz 107.10 für Stubei und Wipptal.
Geht auch in Inzing ca 20 Kilometer Westlich von Innsbruck rein.
T-Rock hat das auf seiner Facebook Seite gemeldet und auch auf der Homepage.
 

Anhänge

  • T-Rock Radio.jpg
    T-Rock Radio.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 16
Zuletzt bearbeitet:

Zwerg#8

Benutzer
"Auf der Homepage gemeldet" ist relativ. Auf der Startseite bei "Latest News" steht jedenfalls nichts davon. Erst wenn man oben "News" anklickt, findet man den Eintrag. Die Website hinkt ihrer Zeit etwas hinterher (siehe "(c) 2018" auf der Site unten). Die beiden UKW-Sender sind aber auch nicht besser - Datum/ Uhrzeit sind falsch.

Wie weit die 107.1 nach Westen geht, werde ich nachher sehen.
 

Anhänge

  • IMG_20200920_112658.jpg
    IMG_20200920_112658.jpg
    115,2 KB · Aufrufe: 10

Kurt Tirol

Benutzer
Ich glaube die 107.1 ist Hauptsächlich fürs Stubei und Wipptal.
Die 103.8 ist für Innsbruck bis Telfs.
T-Rock Radio möchte Sicher noch mehr Frequenzen in Tirol aber das sind sicher alles schwächere Frequenzen.
www.alpinfm.de/radio/tirol
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwerg#8

Benutzer
Die 103.8 kommt schon auf der Autobahn bei Zirl ziemlich schlecht, da der Beam nach Osten gerichtet ist und man auch weit "unterhalb" fährt. Auf der 107.1 ist in Richtung Westen bei Telfs-Ost schnell Schluß. Das Signal erholt sich dann auch nicht mehr nennenswert. Für Mutti auf dem Beifahrersitz ist das definitiv nix. ;)

Ob der Patscherkofel bis Sterzing oder gar noch weiter südlich kommt, daran habe ich große Zweifel, denn selbst die 10kW von "DAB-Austria" schaffen es nur "mit hängen und würgen" bis 7km hinter den Brenner. Aber das teste ich demnächst mal, wenn ich das bis dahin nicht schon wieder vergessen habe.

https://fmscan.org/net.php?r=f&m=m&itu=AUT&pxf=T-Rock
 

Kurt Tirol

Benutzer
Die 103.8 von T-Rock Sendet von Stiglreith ( Inzing 2 ) und ist eher schwach.
Es wird auch in Zukunft nur Funzeln geben mit wenig Leistung.
Gut für die ORF-Radios denn die gehen auf UKW in jeden Winkel rein in Bester Qualität.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fan Gab Radio

Benutzer
Die 103.8 kommt schon auf der Autobahn bei Zirl ziemlich schlecht, da der Beam nach Osten gerichtet ist und man auch weit "unterhalb" fährt
Möchte mir eigentlich irgendjemand endlich mal verraten, wo die 103,8 sich mit Antenne Bayern vom Hohenpeißenberg stört? Der ist ja nicht weit weg und kann trotz der Topografie noch an einigen Stellen in Tirol empfangen werden.
 

Zwerg#8

Benutzer
Ich würde sagen, daß der Hohenpeißenberg (25kW, ND, Antenne bei 1047m über NN) bei Innsbruck überhaupt nicht stört. IBK liegt ja eh im Tal. Luftlinie Hohenpeißenberg - Innsbruck: 65km. Dazwischen Berge mit 1700m Höhe und mehr. Dann noch etwas Erdkrümmung dazu und schon geht ABY einfach "oben drüber". Sicherlich gibt es Stellen, an denen der Hohenpeißenberg in Tirol "geht". Aber sicher nicht im Inntal oder irgendwo dort auf "halber Höhe".
 
Oben