Veränderungen bei Bayern 1


Bayern 2 ist auch für mich das beste, was der BR-Hörfunk zu bieten hat. Was das Nachtprogramm von Bayern 1 betrifft, wäre ich ebenfalls für die Übernahme eines moderierten Programms, in diesem Fall bieten sich die Nächte von SWR 1 oder NDR 1 an. Habe das dem Hörerservice auch schon einmal geschrieben. Die Antwort:: Deren Formate würden nicht zu Bayern 1 passen. Denke, da steckt in Wirklichkeit was anderes dahinter. Kosten? Mir San Mir?
 
Wie ist das mit die Kosten. Sagen wir mal wenn Bayern 1 nur 1:1 z.B SWR1 übernehmen würde. Also ohne das sich SWR aktiv beteiligten würde mit Wetter,Verkehr. Müßte dann der BR auch dafür zahlen? Verkehrsfunk könnte man mit RDS/DAB EON verlinktung zu B3 verweisen. Einzig Wetter für Bayern hätte man in der Zeit keinen..

Ich denke mir das eben die Kosten es auch Gründe bezüglich "Durchhörbarkeit" sind. Nach dem Motto, " der Hörer will heute (erwartet heutzutage) rund um die Uhr sein B1 also bekommt es und da wir das Geld nicht haben muß in der Nacht der Automat herhalten ". Das mit der "Durchhörbarkei" ist ja auch der Grund warum Bayern 3 inzwischen 24h ist und eben in der Nacht nicht mehr SWR3 bzw. die Popnacht übernehmt. Was ich allerdings nicht nachvollziehen kann ist dann das mit der gemeinsamen Nacht von Bayern Plus und MDR Schlagerwelt. Kostet das nichts? Ist da dann die "Durchhörbarkeit" egal? Geht das vom MDR aus? Im Endeffekt läuft da auch nur der Automat und Nachrichten kommen halt jetzt die MDR Zentrallnachrichten oder lege ich da falsch?. Was hat man denn da gespart und gedacht? Das jetzt eine Anstalt kosten spart das jetzt ein Automat weniger laufen muß? Mehrwert sehe ich keinen.
 
Wie ist das mit die Kosten. Sagen wir mal wenn Bayern 1 nur 1:1 z.B SWR1 übernehmen würde. Also ohne das sich SWR aktiv beteiligten würde mit Wetter,Verkehr. Müßte dann der BR auch dafür zahlen?
Nein, eine Übernahme kostet nichts. Die nehmende Anstalt müsste auch keine Leitungen bestellen und bezahlen, das Hybnet liegt ja an.
Was ich allerdings nicht nachvollziehen kann ist dann das mit der gemeinsamen Nacht von Bayern Plus und MDR Schlagerwelt. Kostet das nichts? Ist da dann die "Durchhörbarkeit" egal? Geht das vom MDR aus?
1. nein, kostet nichts (s.o.), 2., ja Durchhörbarkeit ist egal, zumal beide Tagesprogramme sehr große Überschneidungen haben, 3., MDR produziert die Nacht, das entlastet die Musikredakteure in Nürnberg.
 
Also, eine Übernahme der SWR 1- oder NDR 1-Nächte verursacht auch meiner Meinung nach auf Bayern 1 keine großen Formatbrüche. Warum will man es nicht, wo sie doch die Moderation mitgeliefert kriegen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Weil der BR der Meinung ist das ihre B1 und B3 Hörer heute rund um die Uhr ihr Programm haben wollen und keins anders gleiche aus einen anderm Bundesland, ganz egal ob das zum Format passt oder nicht. Der BR hat ja mal so in der Art gesagt das in der Nacht immer mehr Hörer gebe und auch die B1 und B3 heute erwarten würden ihr Programm zu haben und nicht des vom anderen Bundesland. So hat er damals doch auch bei B3 Argument und bei B1 mit der Hitnacht einstellung. Selbe doch bei Bayern 3. Auch da wäre SWR3 bzw. Popnacht kein Formatburch. Aber ist halt wohl nicht mehr gewollt das es auf der seiner Welle heißt "hier ist SWR3" satt "Bayern3". Lustigerweise scheint das dem BR bei die Plus Hörer wiederum egal zu sein oder legt daran das dort weiterhin "Bayern Plus' im Nachtprogramm der MDR Schlagerweltnacht mit erwähnt wird?
 
Naja. Fakt ist in 2019 nachwievor, dass ganz deutschland in jedem klo zumindest ein ukw-transistorradio stehen hat und egal wie alt der hörer ist, einfach die bequeme ukw-taste drückt.... und nachdem eben gerade die massenprogramme noch auf ukw senden diktiert die werbewirschaft indirekt, dass terrestrische ukw-programme am werbekuchen teilhaben dürfen. Folge: dab-exclusivvorreiter rockantenne lebte wohl über ein jahrzehnt von seiner offiziellen einzigen ukw-stützfrequenz in augsburg. Reine kabelsender wie paloma kennt außer dem freak fast niemand und sender wie allgäuhit in einem altbedienten rsa-umfeld zollt mein respekt. Grotesk: Chancengleichheit dämmert im allgäu erst allmählich DANK dab+...

Trotz technikbegeisterung stelle auch ich im münchner umland bei aller liebe zu autofahrtenmit webradio odef dab+ kilometerweite stille fest, weshalb ich mich immer wieder bei der rückkehr zum verlässlichen ukw-band erwische...

Außerdem scheuen gerade die bayerischen lokalradios die nun neue situation, in unmittelbarer konkurrenz zu ihren bisherigen nachbarsendern bestehen zu müssen- stichwort regionalmuxe

Und das wissen auch die macher und die werbeindustrie
 
Zuletzt bearbeitet:
Kläre mich bitte auf, @DigiAndi, Leitung liegt mit Kennziffer an. Du meinst Personalkosten? Oder bei Übernahme geforderte Umlagen? Würde mich tatsächlich sehr interessieren.
Weil Übernahmen außerhalb von ARD-Angeboten immer etwas kosten oder zumindest einer Vereinbarung bedürfen. Egal, ob das ein Hörspiel oder ein Nachtprogramm mit viel Musik ist. Und die SWR1-Nacht ist kein ARD-Angebot. Nicht ohne Grund hat der HR auf hr-iNFO (!) bis zum Start der ARD-Infonacht das Nachtkonzert übernommen und nicht MDR INFO...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich meine, dies sei aber seit 1994 so, während MDR Info tatsächlich seit dem Sendestart 1992 rund um die Uhr sendet. Bis 1994 lief auf B5 nachts der Nachtexpress. Für die Vereinbarung zwischen BR und MDR bezüglich der Übernahme von MDR Info bei B5 hat es sicherlich nicht geschadet, dass MDR-Intendant Reiter zuvor BR-Hörfunkdirektor gewesen war und B5 auf seine Initiative zurückgeht, nachdem er in den 80ern Mal beim Urlaub in Frankreich France Info entdeckt hatte.
 
Mal nicht den Teufel an die Wand!

Alles ist besser als die "Filtertüte" => die Titulierung gefällt mir.
Über Ulla Müller oder Stephan Lehmann würde ich mich sehr freuen.

Macht Marcus Fahn 1 Woche Ferien/Pause?

Dann könnte ich wiederum auf Uwe Erdelt am Morgen hoffen.
 
Sowieso eine Sache die ich nicht verstehe, für den Nachmittag und nur für diesen stehen die Moderatoren in der Programmfahne/dem Programmkalender, den Rest gibts nur im Bayerntext (immerhin, beim hr z.B. gibts nicht mal mehr das).

Und ab Mittwoch ist Lehmann auf jeden Fall da.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben