Veränderungen bei Bremen Vier


Uff! Welche Berater haben die Kollegen denn da oben in Bremen?
Tatsächlich ist so gut wie alles, was Bremen Vier ausgemacht hat, aus dem Programm geflogen.

Meine Prognose: Diese Programmreform wird denen völlig um die Ohren fliegen. Das Feedback bei Facebook oder Instagram ist vernichtend und zwar weit über das Maß hinaus, das jede Programmänderung mit sich bringt.
Außerdem glaube ich nicht, dass sich Keno Bergholz allzu lange als Morningshow-Host halten wird. Wie schon einer hier schrieb, in den nächsten Wochen wird sich da nochmal einiges ändern - meine Vermutung jedenfalls.
Fazit nach einer Woche des neuen Bremen Vier: Das muss deutlich besser werden!

Angefangen bei der Morgenshow - hier gibt's aufgesetzte gute Laune in Kombination mit ausgelutschten Songs und Moderationen ohne wirklichen Nährwert (Inhalt). Das ist nicht Bremen Vier! Das ist nicht öffentlich-rechtlich!

Zudem gibt's neben der angeblich besten Playlist online noch Musik nonstop in eurem Lieblingsradio als weiteren Claim. Wort spielt also überhaupt keine Rolle. Auch das ist nicht Bremen Vier! Auch das ist nicht öffentlich-rechtlich!
 
Inhalte gibt es schon, aber das Team hat keinen Esprit in der Moderation und der Typ ist ein ganz schlechter Sprecher. Das ist nun mal Fakt. Es wirkt so, als möchten sie ihren Daumen steil nach oben halten, trauen sich aber nicht.

Moderatoren sind KEINE Sprecher! Da muß ich entschieden dazwischengrätschen. Solche Leute mit Sprechern zu vergleichen, ist wirklich ganz daneben.
 
Nein. Das ist er eben nicht. Genau so darf er nicht sein. Wird Zeit dass es verschärftere Grundaufträge gibt, dass harte Strafen für die Sender aufkommen wenn sie sich nicht dran halten. Nur so würde man den ÖR Funk noch retten können.
Aktuell ist das eben auch ÖR und die Realität. Man kann gerne über eine Überarbeitung des Auftrages diskutieren und Anpassungen vornehmen. Warum bist du der Meinung, dass der ÖR-Rundfunk nur so gerettet werden kann? Er steht ja nicht kurz vor der Abschaffung.
 
Moderatoren sind KEINE Sprecher! Da muß ich entschieden dazwischengrätschen. Solche Leute mit Sprechern zu vergleichen, ist wirklich ganz daneben.
Das stimmt schon und wenn die Moderation einen besonderen Charakter hätte könnte man über die Stimme weghören. So wie bei Avis à la population avec Maurad, der hat keine schöne Stimme, ist aber ein Original mit originellen Moderationstil. Bei Bremen 4 schlafen einem jedoch die Füße ein und das in einer Morning-show.
Schade!
 
Wird Zeit
...
dass harte Strafen für die Sender aufkommen wenn sie sich nicht dran halten.
An wen sollen denn diese "harten Strafen" gezahlt werden? Das Reichsrundfunkministerium gibt's ja nicht mehr. :rolleyes:

Ich bin ja für eine Gebührenkürzung wie bei Mängeln in einer Mietwohnung: Ist das Programm schlecht, überweist man eben nur einen verminderten Prozentsatz. Aber das ist alles Traumtänzerei, sind wir doch mal ehrlich!

Würde man die Gebührenregelung in Steuerform auf eine Freiwilligenregel umstellen, bei der jeder soviel für die ARD-Radios bezahlt, wie sie aus seiner Sicht wert sind, wären die meisten Landesanstalten in einem halben Jahr pleite und könnten dicht machen. Damit löst sich dann auch das Problem der über 30 Popradios.:wow:
 
An wen sollen denn diese "harten Strafen" gezahlt werden? Das Reichsrundfunkministerium gibt's ja nicht mehr. :rolleyes:

Ich bin ja für eine Gebührenkürzung wie bei Mängeln in einer Mietwohnung: Ist das Programm schlecht, überweist man eben nur einen verminderten Prozentsatz. Aber das ist alles Traumtänzerei, sind wir doch mal ehrlich!

Würde man die Gebührenregelung in Steuerform auf eine Freiwilligenregel umstellen, bei der jeder soviel für die ARD-Radios bezahlt, wie sie aus seiner Sicht wert sind, wären die meisten Landesanstalten in einem halben Jahr pleite und könnten dicht machen. Damit löst sich dann auch das Problem der über 30 Popradios.:wow:
Woran sollte man messen, was die jeweiligen Sender gut oder schlecht machen? Ist es nicht schwierig, weil jeder Hörer einen anderen Geschmack hat? Im Gegensatz zu dir fand ich das Bob Marley Spezial beispielsweise toll. Genau so etwas würde ich mir öfter wünschen, eben nicht dieses Formatierte, Musik aus den 70ern darf nur in einer Einser-Welle laufen und so weiter. Was der Moderator Malte Janssen erzählt hat, war doch eben das Entscheidene: Bob Marley hat Auswirkungen bis in die Popmusik von heute und das hat er doch gut abgebildet. Ganz nebenbei habe ich mich gefreut, dass ich Musik aus meiner Jugend hören konnte und nicht diese komischen Remixe, die hatte ich erst befürchtet. Ich finde es eher schade, dass sich ein Sender wie Bremen Vier eben so ein Spezial erst am späten Abend leistet. Aber dass sie es gemacht haben, fand ich gut und über 50 bin ich auch noch nicht. Insofern fände ich so einen Formatbruch generell toll, die Abendsendungen vorher waren ja auch ein Formatbruch, mir persönlich aber zu speziell und anstrengend. Oder wie seht ihr das?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich finde es eher schade, dass sich ein Sender wie Bremen Vier eben so ein Spezial erst am späten Abend leistet.
Wann denn sonst? Abends wird das Programm "speziell und anstrengend", das war schon immer so. Vielleicht sind vier Stunden Musikspezialsendung ein oder zwei Stunden zuviel, aber ansonsten muss das genau so sein. Ich möchte abends nicht die Tagesplaylist und die Tagesmoderation hören, wie es vorallem der hr aktuell macht.
 
Dass die Sendung schlecht war sagt doch gar keiner. Aber: Bremen Vier macht eine Programm-Umstellung. Mit als Hauptziel: Der Sender will jünger werden! Man entsorgt alle "alten" Moderatoren und lässt Twen's die Frühsendung machen. Das Ergebnis klingt wie Schulradio im Gymnasium. Gleichzeitig wird die Musik massiv veraltet, es werden wieder 80er Jahre Songs ins Programm gehievt. Ein Musikspecial macht man - ausgerechnet zu einem Künstler der 70er Jahre! Für mich ist das einfach unlogisch, eine unklare Linie, man weiß nicht was man will.

Das Programm sollte doch aus einem Guss sein und abends eher nicht mehr "speziell und anstrengend". Das war das Hauptargument warum man die Spezialsendungen abgeschafft hat! Jetzt also wieder so ein heftiger Bruch zu "Fettes Brot" und Bob Marley. Die Aussage war doch: Man hat sich am Abend zu sehr davon entfernt was tagsüber läuft und die Hörer hätten beim Einschalten den Eindruck, abends einen ganz anderen Sender zu hören. Und dann 2 Stunden Bob Marley? Dann hätte man die Musikspeciales eher noch ausbauen sollen! Wäre ok.

Die Hörer sind dagegen die Musik so zu veraltern. Schau dir die FB Kommentare an, da gibt es heftige Kritik an der Musik: Die ist zu alt, gerade die Songs der 70er und 80er wurden auch erwähnt. Das ist ein klarer Widrspruch zur angekündigten Verjüngung. Man wollte wieder mehr junge Leute aus der Mitte des Lebens bekommen. Mit Musik der 70er oder 80er bekommt man die nicht. Da waren die noch nicht geboren oder Kinder.
WIe passen den diese Instagram und Twitter Geschichten über irgendwelche Pseudostars und Sternchen zu "The sun always shines on TV" von Aha oder "Buffalo Stance" von Nehneh Cherry??? Ich kann mir nur vorstellen dass man vorher die falschen Leute befragt hat die gar kein Bremen 4 hören. Irgendwoher muss man im Sender ja die Ansicht haben dass die 80er "gerade wieder extrem populär" sind wie man sich auf FB rechtfertigt. Wahrscheinlich ist der Musikchef auch langsam einfach nur zu alt.

SWR 1 hatte zeitgleich 4 Stunden Bob Marley. SWR 1, und nicht SWR 3 eben! Ich bleibe dabei dass eine Sondersendung über Bob Marley nichts auf Bremen 4 zun suchen hat und zu Bremen 1 gehört. Wozu gibt es denn diese Oldiewelle? Doch nicht dafür dass man Bremen 1 auch tagsüber mit Softpop/Charts verwässert.

Weitere Änderung: Seit Donnerstag oder Freitag hat man die Jingles mit der "besten Playlist" zur vollen Stunde nach den Sendungsopenern ausgetauscht. Da gab es in den ersten Tagen mehrere verschiedene Versionen wo das "Bremen Vier" gesungen oder elektronisch verzerrt wurde. Jetzt gibt es nur noch eine einheitliche Version ohne Gesang, das "Bremen Vier" wird gehaucht. Auf FB hatte es viel Kritik an den Jingles gegeben.

Auf der Homepage habe ich keine Webcam mehr entdeckt (hier kann man sie aber noch aufrufen
Die zeigt nur noch irgendeine Ecke. Laut Facebook wird die Webcam abgeschafft. Und SWR3 will wieder die Morningshow im TV übertragen! :rolleyes:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Das ist besonders skuril weil ja Bremen 1 nachts das Programm von SWR 1 übernimmt, die sind musikalisch völlig deckungsgleich.
Also als völlig deckungsgleich würde ich die Musikauswahl der beiden Stationen jetzt nicht bezeichnen, wenn auch eine große Schnittmenge besteht. Die Auswahl bei SWR1 (insbesondere BW, welches sich ja für das Nachtprogramm verantwortlich zeichnet) halte ich insgesamt doch für deutlich moderner, flotter und vielfältiger als das teilweise sehr schnarchig und behäbig daherkommende Gedudel auf Bremen Eins. Aber das wird nachts eh kaum einer bemerken, bestimmt wissen viele in Bremen nicht einmal, dass der Moderator nachts nicht an der Weser, sondern am Neckar sitzt.

Und was die Bob Marley Diskussion angeht: Dass diese Musik vom Format her nicht ganz zum „neuen“ Bremen Vier passt, ok. Aber auch mich hat in den Jahren meiner Jugend (Ende 80er/Anfang 90er) seine Biographie sehr interessiert und seine Musik und seine Texte sehr bewegt. Und ich finde es auch gut, wenn man der heutigen Jugend einmal zeigt, dass man auch anders Musikgeschichte schreiben kann, als dass man gecasted wird, vielleicht einen kommerziell erfolgreichen Hit hat und dann wieder in der Versenkung verschwindet.
 
"Happy New Vier" wäre übrigens ein richtig guter Claim gewesen. Keine direkte Anspreche, man kann mal jung und mal alt sein und gleichzeitig ein positives (happy) und frisches (new) Gefühl vermitteln. Meine Playlist erstelle ich mir im Streamingdienst meiner Wahl. Dazu brauche ich keinen Radiosender. Zudem wirken die Ausschnitte in dem oben verlinkten Video so, als hätte der Moderator Holz in seinem Allerwertesten (im Norden sagt man "Stock im A*sch"). Meine erste Wahl in HB bleibt NEXT. Ich würde mich übrigens über eine Aufschaltung von NEXT im Radiotransponder freuen. VIER braucht ja nun niemand mehr.
 
Laut Facebook wird die Webcam abgeschafft.
Die Webcam gab es rund 20 Jahre lang (irgendwo im Netz geistern sogar noch Webcam-Bilder aus dem alten Studio in der Vahr und aus dem Bremen4u-Studio am Brill rum), warum auch immer sie jetzt abgeschafft wird. Vielleicht steigt man jetzt in Voicetracking ein, dann würde es niemandem auffallen, wenn kein Moderator da ist... Nachrichten aus der Zentrale, Verkehr vom Praktikanten. Das kann man alles schön programmieren, wenn man es denn will.
 

Diacetyl

Gesperrter Benutzer
Das Bob Marley-Special auf Bremen Vier war schon ein erster Schritt in die richtige Richtung. Aber es wird noch besser:
Aus sicherer Quelle weiß ich, dass Malin Kompa demnächst abends eine Spezialsendung über norwegischen BlackMetal moderieren wird.
 
Mag ja sein, dass ich auch für FB langsam zu alt werde, aber wie finde ich denn diese ganze Kritik auf FB?
Unter "Besucherbeiträge" jedenfalls nicht ...
fb.com/bremenvier Runterscrollen bis zu dem Video wo das Morgenteam um eine Tischtennisplatte herum läuft und das neue Konzept erklärt. Oder direkt unter:
facebook.com/BremenVier/posts/10156956592141367

Dann auf "315 Kommentare" und links statt "Relevanteste" auf "Alle" oder "Neueste" umstellen. Man muss auch Antworten immer alle einzeln ausklappen.
Ingsesamt gibt es über 300 Kommentare zum neuen Programm und sie sind fast alle negativ.

Weitere 160 Kommentare findest du hier:
instagram.com/p/B8GTkT6n54N/

(kann es nicht verlinken ohne dass es automatisch hier mit Bild eingefügt wird)
 
Zuletzt bearbeitet:
Und was die Bob Marley Diskussion angeht: Dass diese Musik vom Format her nicht ganz zum „neuen“ Bremen Vier passt, ok. Aber auch mich hat in den Jahren meiner Jugend (Ende 80er/Anfang 90er) seine Biographie sehr interessiert und seine Musik und seine Texte sehr bewegt. Und ich finde es auch gut, wenn man der heutigen Jugend einmal zeigt, dass man auch anders Musikgeschichte schreiben kann, als dass man gecasted wird,
Mich auch. Aber heutzutage langweilt mich die Musik von Bob Marley nur noch unendlich... Ich bin zwar in der entsprechenden Altersgruppe, aber heutzutage ist für mich jeder Titel von Bob Marley ein sofortiger Abschaltgrund. Möchte ich auch auf HB1 nicht hören.
 
Ich verstehe es mit der Altersklasse nicht.
Ich bin auch in einem Alter wo ich Werbung von Treppenlifte bekomme, aber ich mag es
Querbeet, von Pop Rock Alternative Schlager usw außer Klassik
Ein 18 jähriger kann doch Klassik mögen. Wenn ich sowas höre du bist in der Altersklasse:wall:musst diesen Sender mit der entsprechenden Musik hören. :thumbsdown: Ach so Bremen 4 ist langweilig
 
Vielen Dank , s.matze, dort hatte ich nicht geschaut.
Früher konnte man auf der FB-Seite ja direkt bewerten und kommentieren, das scheint inzwischen entfernt zu sein, denn ich hab es nicht mehr finden können. Dort gab es aber damals um X.Naidoo schon einen schönen Shitstorm. Davor will man sich heute wohl "schützen" ...
 
Oben