Was macht Jürgen Schick von HUNDERT,6


Status
Für weitere Antworten geschlossen.
bravo, endlich mal ein beitrag, der so richtig nach meinem geschmack ist. jeder, der hier sooo negativ persönliche dinge verbreitet, kann eigentlich nur neidisch oder ein ehemaliger, rausgeschmissener, hundertsechser sein! und was die dumping-löhne betrifft: mittlerweile habe ich die auffsaaung, dass jeder für jeden preis arbeitet, da die arbeitsmarktlage doch ohnehin nichts anderes erlaubt...wer will denn schon von der stütze leben??? bessert sich die situation, bessern sich auch die gehälter wieder. doch bis dahin müssen wir wohl noch eine ganze weile so ranklotzen. ob das nun ein felix möse bei hundert,6 ist oder ein markus japke bei bbradio. oder sieht das jemand anders?
 

Ass

Benutzer
Was habt ihr an Thimme auszusetzen ?
Wieso hat er dann einen guten Ruf in der Szene ?
Seine Geldgeber scheinen von seinen Kompetenzen überzeugt zu sein. Siehe T. Kirch
 
jojo, es ist immer nicht so einfach zu sagen, wie man sich selber in gewissen positionen verhalten würde...aber ich bin mir sicher, du wärst der geeignete chef, der mitarbeiter und kollegen super behandeln würde, du wärst der solidarischste mitarbeiter, der auf dumping-löhne verzichten würde, auch wenn er die arbeitslosigkeit riskieren würde und darüber hinaus auch noch fachkompetent! glückwunsch!
 

jojo

Benutzer
habe ich behauptet, daß ich ALLES richtig machen würde. auf jeden fall würde ich menschen wie menschen und ehemalige oder jetztige kollegen mit gebührendem respekt. natürlich spielen hier wirtschaftliche zwänge eine gewisse rolle aber darum muß man doch, ob aus machtgeilheit oder "früherer zurkurzgekommenheit", nicht so viele leute vor den kopf stoßen!!!
peter ist ein KLEINBÜRGER im geiste und thimme hat schon so viele sender in den sand gesetzt, die es garnicht lohnt aufzuzählen und was das VERTRAUEN der gesellschafter anbetrifft: erstens ist er selbst einer und zweitens ist er im schaumschlagen recht gut.
WO SIND SEINE ERFOLGE??? ;)
nachdem er bei energy ging kam der erfolg, seine powerradio kiste auf mittelwelle funktionierte nicht, sein intermezzo bei IA TV in berlin, ein einziges desaster!!!
 

Ass

Benutzer
Das sind doch alte kamelle !!!!
power radio ein projekt was erst aufgeht wenn die MW digital wird. Aber Thimme wagt wenigstens etwas.
Mit Energy das liegt doch auch schon lange zurück und sicher hat er damals auch mit zum erfolg beigetragen.
Einen Sender wie hundert6 zu sanieren ist kein papenstiel. das ist hart. für alle. aber sicher wird es sich lohnen.
 

jojo

Benutzer
@ass
was sind das denn für aussagen?

1.powerradio WÜRDE gut laufen wenn......
wenn jeder im business sagen würde hätte, würde, könnte, dann wäre das kein radio mehr, sondern DIE BÖRSE.
ein WÜRDE macht noch keinen erfolg, sondern iss für die tonne!
also power radio ist KEIN erfolg!!
:(
2. definitiv NEIN, mit dem späteren erfolg bei energy hatte er NIX zu tun!
:(
3.so wie das bei 100,6 abgegangen ist und was man ON AIR so hört wirds nix! ein professionelle führung eines senders erfordert auch professionelle(und durchaus manchmal auch harte) entscheidungen!
ich prognostiziere KEINEN erfolg!!
:(
 

Hotte

Benutzer
Tach Leute,
war heute mal wieder im Sendegebiet von HUNDERT,6... lässt sich hier erstaunlich weit bis hinter die Nord-Brandenburg-Grenze hören. Verstehe als alter Radiomann die ganze Diskussion nicht. Was ist an diesem Programm so schlecht? Musikmischung gut, Moderation erstaunlich hot, Verpackung zwar offensichtlich alt-neu gemixt aber trotzdem freundlich und markannt. Was ich gehört hatte, klang gar nicht so übel. Guter Mix aus Unterhaltung, Gewinnspiel, Information, Nachrichten, Lokal-Berichterstattung, Musik. Im Vergleich mit den alten Gafron-Zeiten hört sich das erstaunlich gut an - da gibt es keine Diskussion. Aufgrund der hohen Bekanntheit der Frequenz würde mich das sehr wundern, wenn da kein deutlicher Aufwärtstrend zu sehen wäre. Na mal auf die MA warten.

Gruß aus dem Norden
Hotte
 

Georg Bush

Benutzer
Sehr richtig Hotte, sehr richtig! Überhaupt, ist es total lächerlich, hier von irgenwelchen Schwachmaten, die entweder noch nie ein Mikrofon von Nahem gesehen, oder in ihrem kerglichen wenn-überhaupt-Radioleben schon jemals auch nur annähernd eine Rampe getroffen haben, irgendwelche schwachsinnigen Pseudo-Interna über einen Sender zu lesen, der versucht, neue Wege zu gehen. Selbst ich als Ex-HUNDERT,6er, der die Ehre hatte, von Gafron persönlich gefeuert worden zu sein, habe ein bischen mehr Respekt vor dem Katharina-Heinroth-Ufer und den Leuten, die dort arbeiten.
 

jojo

Benutzer
also schnucki "busch"!

wenn du es magst, daß du gefeuert wurdest dann, deinen einträgen nach zu urteilen, zurecht. ich habe einige sender gesehen, habe einen gewissen namen und kenne die "radio mischpoke" aus berlin sehr gut. 100,6 steht, nachdem es von herrn g. heruntergewitschaftet wurde, zurecht dort, wo es steht. ich kenne den egomanen peter PERSÖNLICH, viele andere auch. wir alle in berlin kennen die mißerfolge eines herren thimme, sorry er hat in berlin nicht einen einzigen erfolg vorzuweisen und das, was 100,6 derzeit betreibt ist radio von VORGESTERN. bei den nächsten ma`s wird es sich zeigen!! ich meine nicht das rs2 und rtl das nonplusultra in der hauptstadt sind, aber sie haben, was die vermarktung und die professionalität betrifft, 100,6 VIELES voraus!!!
nicht immer nur labern meine herren, sondern mal fundiert analysieren. was bei 100.6 derzeit passiert ist "flickwerk" und reicht für berlin nicht aus!!!!!
 

jojo

Benutzer
@handydoctor

geographisch gesehen ja, von der entstehung und vom ursprung her rechne ich ihn zu einem west-privatsender. bist wohl nicht aus berlin hä?
ausserdem ist deine absicht erkennbar, sympathien scheinst du für unseren "radioraum" eh nicht zu hegen!!!!!!
 

jojo

Benutzer
@verkehrsflieger

mir persönlich hat peter nix getan, nur wenn einer, nachdem er zum pd ernannt wird zum a.......h mutiert ist es schon traurig!!!!!
da kann man nur noch die freundschaft kündigen
:) !!
 
Mein Gott, wenn jemand wie der Peter jahrelang geknechtet wurde, dann hat sich da was aufgestaut.
Das ist doch nur zu menschlich, daß der da an die ihm untergeordneten noch kleineren Mitarbeiter was weitergibt.
Das ist doch überall so.
Und bei 100,6 sind Minderwertigkeitskomplexe leicht zu erwerben.
 

Hotte

Benutzer
@ jojo

das ist ja alles sehr erbärmlich, was du hier ablieferst. Wie kann man denn einen Sender wie Hundert,6 mit rtl oder rs2 vergleichen? Kann mir nicht vorstellen, dass die vorhaben, so zu klingen wie diese beiden oder das die sich einreihen wollen in einer Kette mit den Musik-Stationen rtl, energy, rs2, Brf, Spree, BB... Hundert,6 hat schon immer anders geklungen. Und - überhaupt: regen sich Leute wie jojo und Konsorten in diesem Forum nicht ständig über Einfältigkeit, Langeweile und nervige Formatmoderatoren? Dann müsste Euch Hundert,6 doch gefallen, die versuchen wenigstens nicht rund um die Uhr abgedroschene Claims und inhaltlose 6-sekunden-mods zu bringen. Mal ehrlich - welcher Radiomann kann den Sender wie rs2, rtl oder energy noch hören? Die Rotation wird immer enger - alle 90min den gleichen "HIT", alle 6 min die selben langweilen Sprüche von noch viel langweiligeren Mods. Furchtbar. Dann lieber den Charme des nicht ganz perfekten Hundert,6.

Gruß aus dem Norden
Hotte
 

jojo

Benutzer
@hotte

es ist sehr erbämlich, wenn du nicht richtig lesen kannst. ich habe rs2, rtl und hundert,6 nicht verglichen, sondern betont daß die professionalität bei rs2 und rtl eher vorhanden ist, als bei den 100,6ern. also erst lesen, dann kommentieren!!!!!!
und keiner hat etwas gegen formatbruch, das was 100,6 dort macht hat damit aber nix zu tun, sondern es ist einfach nur n schlechtes format!

p.s. was macht denn der herr schick nun? den fand ich übrigens immer seh gut bei 100,6 :)!
 

Dr. Fu Man Chu

Benutzer
Wirklich nett, wie sich hier mal wieder einige Schreiber als ziemlich Ahnungslose outen.

Vielleicht mal einiges über Thimme.

Thimme hat ENERGY 103,4 gegründet, d.h. er hat die Lizenz geholt, den Gesellschafterkreis (Berliner Gesellschafter und NRJ) zusammengeführt und damit letztendlich die Franzosen nach Deutschland gebracht. Klar, das kann ja wohl nur eine absolute Null zuwege bringen.

Als Thimme ENERGY verließ, war ENERGY in den schwarzen Zahlen. Das schaffen ebenfalls nur Nieten, ich weiß.

In den ersten Jahren haben bei ENERGY etliche Leute gearbeitet, die Thimme geholt hat und die später "Null Namen" gemacht haben, oder?
Jochen Trus, Rob Green, Hans Knobnloch, Ina Tenz, Holger Richter, Dieter Kassel, Marius Zekri, Peter Giesel, Bernd Hiller, Rüdiger Floeder.
Klar doch, alle diese Leute sind von Thimme rein zufällig eingestellt worden, anders geht's ja nicht.

In der Zeit als Thimme GF bei IA Fernsehen war, wurden die höchsten Marktanteile lt. GfK realisiert. Puls TV und TV.B konnten davon nur träumen, denn die lagen wesentlich niedriger. Der SFB hat ja regelmäßig die Quoten veröffentlicht. Ausserdem IA hatte nicht ansatzmässig die Kohle und das Programmarchiv (Kirch), das TV.B hatte. Schon wieder ein klarer Beweis, der Mann hat keine Ahnung als GF, gell.

Natürlich ist Thimme für viele nicht der angenehmste Zeitgenosse. Gut unterrichtete Kreise in Berlin können bezeugen, dass er zum Lachen regelmäßig in den Keller geht.

Frage, wie würdet ihr denn einen Sender sanieren, der mal die Nummer Eins in Berlin war und jetzt fast die rote Laterne hat?
 

jojo

Benutzer
MOMÄÄÄÄÄNT:

bevor hier eine legende gestrickt wird:

1.zu NRJ

Jochen Trus wurde von rtl abgeworben und hat denen erfolg gebracht

Rob Green ist der einzige von den genannten, die bei energy für gute quoten gesorgt hat

Hans Knobloch schob einige dinge an, scheiterte aber am schluss an sich selbst, wurde abgeschossen

Ina Tenz war bei den guten quoten schon lange bei rtl in luxemburg

Holger Richter war vor dem erfolg auch schon weg

Dieter Kassel war vor den grossen erfolgen schon bei fritz

Marius Zekri war vor den grossen erfolgen bei energy schon weg, macht jetzt die abendschiene bei n-joy

Peter Giesel war vor den grossen quoten schon weg

Bernd Hiller war vor den grossen quoten schon wech, bei rtl

Rüdiger Floeder war schon vor den grossen quoten weg

thimme mag n paar leute aufgebaut haben, die gingen jedoch woanders hin.
die grossen erolge kamen erst als hartmut horst gf bei energy wurde, da wuchsen die quoten und der umsatz beträchtlich:

wohlgemerkt, die fetten quotenjahre begannen erst 1995, danach gings weiter höher!

das waren auch alles keine schlechten leute, die thimme geholt hat, aber die generation danach hat für quote gesorgt ;), davon iss aber auch keiner mehr da, außer anastasia glaube ich !

ausserdem thimme in seiner kurzen zeit bei IA einen erfog zuzuschanzen iss schon eher lächerlich, denn da wurde im programm schon abgebaut und die besten leute gefeuert!!

p.s. was macht denn der herr schick nun?
 

Dr. Fu Man Chu

Benutzer
GfK-Quoten werden aktuell gemessen. Oder ganz einfach, wenn die Quoten höher sind, dann sind sie höher und bei IA waren sie für eine recht lange, nämlich die Thimme GF-Zeit, höher, auch wenn's einigen Leuten nicht gefällt.

Reichweitenerfolge beim Radio kommen nicht über Nacht, sie bauen sich auf. Die von mir genannten Menschen haben daran mitgearbeitet. Das mindert die Erfolge späterer Mitarbeiter keineswegs, aber ohne die Vorarbeit der Vorgänger hätte ENERGY 103,4 nicht diese Reichweiten erzielen können. Bei ENERGY 103,4 haben in der Startphase ne Masse Leute gearbeitet, die danach weiter erfolgreich waren. Was will man mehr? Ich finde das gut, denn ihren Erfolg haben sie sich erarbeitet.

In diesem Forum schreiben leider viel zu viel Leute, deren Hauptmotive scheinbar nur der Neid oder die Besserwisserei sind; typisch der deutsche Kleinbürger. Schade, man könnte hier wirklich diskutieren. Leider kommen auf einen konstruktiven (diskussionswürdigen) Beitrag acht "jetzt kotz ich mich mal aus Beiträge".

Klasse, ihr schafft es noch dieses Forum kaputt zu machen. In Mobi's Guestbook lacht man sich bereits über die Radioszene tot.

PS: Gruß an den Niedersachsen und Hotte
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben