Was passiert mit der 92,4 München


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#2
Ja, aber es gibt niemanden, der ein neues Inforadio machen will. Die BLM hat sich bis auf die Knochen blamiert, weil sie ein Inforadio an die FAZ ausgeschrieben hat mit so unsinnigen Auflagen (Splitfrequenz, Hohe Beschäftigtenzahl), dass dieses Ding auch in besseren Zeiten und mit besserem Management (FAZ hat von Radio keine Ahnung, Langemann von Wortradio keine Ahnung), dass diese Station Pleite gemacht hat. DAnn hat sie die Frequenz Burda einfach zugesprochen, die damals bei der Ausschreibung gegen FAZ-Businessradio verloren hatten. Aber da waren die Zeiten schon so schlecht, das Burda dankend abgelehnt hat. Ich wüßte im Moment keinen seriösen Anbieter, der ein privates Inforadio in München machen will.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben