ESC 2022 - Unser Lied für Turin


da_hooliii

Benutzer
Dann höre dir jetzt mal bitte alle teilnehmenden Titel am diesjährigen ESC an. Mir würden da einige einfallen, wo genau das nicht zuftrifft, inklusive dem Siegertitel.
Man kann sich natürlich darüber streiten ob Deutschland 20. geworden wäre oder 21. aber trotzdem waren sei weit weg davon beim europäischen Publikum gut anzukommen. Ich fand den deutschen Titel auch nicht am allerschlimmsten von allen Liedern aber hängen geblieben ist er mir eben auch nicht und der deutsche Titel gehört so zu ein paar Titeln, die nicht im Kopf hängen geblieben sind.
 

Erdung

Benutzer
@indigo7 Leute wie du müssen sich endlich mal davon verabschieden, dass es sich bei der Verantstaltung noch immer um den muffigen "Schlager-Grand-Prix" handelt.
Es geht um moderne(!) Musik. Und mit dem ganzen, auch jetzt Schlagerkrampf ist da überhaupt kein Blumentopf zu gewinnen.
(Historisch können da auch Cindy & Bert ein Lied davon singen. Pun intended.)
 

indigo7

Benutzer
Leute wie du müssen sich endlich mal davon verabschieden, dass es sich bei der Verantstaltung noch immer um den muffigen "Schlager-Grand-Prix" handelt.
1. Ich muss erstmal gar nix. 2. Ich wurde gefragt:
Was heißt "singen"?
3. Das habe Ich mit Mary Roos (Platz3) beantwortet. Sie musste damals noch in Deutsch singen. Mich würde es freuen, wenn Leute wie Du ihre Einzelmeinung nicht als allgemeingültig verkaufen. ESC war niemals muffig. Jede Zeit ist besonders. In dem Fall eine wahre Wohltat dem gegenüber, was ich 2022 beim ESC gehört und gesehen habe.
Und mit dem ganzen, auch jetzt Schlagerkrampf ist da überhaupt kein Blumentopf zu gewinnen.
Malik letzter. No Comment.:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

CosmicKaizer

Benutzer
Themeneröffner
Mary Roos, großartigst. Ich verehre sie. War es schon Terry Wogan von der BBC, der als Kommentator von ihrer "relaxed and confidential Performance" schwärmte? Das Tolle ist doch: beim ESC ist musikalisch (fast) alles erlaubt. Es gilt nur, den Moment anzupassen. Der war in diesem Jahr stark politisch beeinflusst.

Vor ein paar Jahren war es Duncan Lawrence mit völlig anderer Musik. Salvador Sobral: finde ich bis heute schwierig, aber er muss etwas präsentiert haben, was die Leute in ganz Europa berührt hat.

Jamala: fand ich 2016 zum Kotzen. Mittlerweile für mich eine der besten ESC-Nummern, weil "1944" so intensiv, so brutal und real ist.

Beim ESC geht es einzig darum, an diesem einen Abend im Jahr die Leute zu überzeugen. Ob es ein Hit oder "nur" ein Radiohit wird - das ist die Kirsche auf der Sahnetorte.

Jeder ESC bietet doch aber so unglaublich viele Entdeckungen, Barbara Pravi, G'jons Tears, Sam Ryder, Cornelia Jakobs, John Lundvik, Konstrakta, um nur einige zu nennen. Es gibt keine Musikshow, die vielfältiger ist. Und ich freue mich auch schon wieder auf das nächste Mal. Auf all das Drumherum, die Überraschungen, das Drama, die Lächerlichkeit und die Großartigkeit die dem ESC so eigen sind.
 

indigo7

Benutzer
Für ESC Liebhaber & wer solange aufbleiben möchte gibts heute um 0:10 im rbb Heimliche Hits. Duck & weg;)
00.10 Heimliche Hits ............. rbb
Deutsche Songs beim Eurovision
Song Contest
 
Zuletzt bearbeitet:

Erdung

Benutzer
Da war die Auswahl an "Hits" wohl doch nicht so groß. Die Sendung dauert nur 45 Minuten und beschränkt sich auf die Zeit ab 1969.
 

Erdung

Benutzer
Die Spitze war auch gar nicht gegen dich. Das sieht eher so aus, als wollte man dem Zuschauer nicht auch noch Schwarz/weiss-Material zumuten, wenn man den ganzen alten Kram schon auf 16:9 beschneiden muss.
 
Oben