kulthitRADIO in NRW - aktuelle Entwicklungen


Sieber

Benutzer
Ein zentraler Bestandteil ist die Berichterstattung aus allen Landesteilen NRWs.
Aha. Und am besten aus Augsburg.
 

MrLucky

Benutzer
Es kommt noch besser:

Für die Zukunft planen wir einen sukzessiven Ausbau weiterer Sendestrecken und Shows. Es ist uns dabei besonders wichtig, dass neue Moderator:innen zu uns und vor allem zu Nordrhein-Westfalen passen.

Und warum moderiert dann eine Susanka mit voraufgezeichneten Moderationen-Schnipseln aus Bayern? Den einzigen Bezug zu NRW sehe ich nur eventuell, dass der eine oder andere Hörer aus NRW mal in Bayern Urlaub macht.
 

pfennigfuchser

Benutzer
Es ist doch nicht nur dort so, sondern generell. Nehmen wir mal den TV-Markt. Jede Menge Themenkanäle und jede Menge Schrott. Mit wenig Aufwand einfach Werbung verkaufen. Was machen die Zuschauer. Tendenz geht auf Bezahldienste ohne Werbung. Ähnlich wird es auch beim Radio passieren. Spotify und Co. gewinnen immer mehr Hörer, vor allem die Jugend. Man produziert irgendwelche Sendet mit minimalen Aufwand und schickt sie auf DAB. Man erzählt, wie toll man ist und wie man nah beim Hörer ist und es ist alles VT vom Computer. So schafft sich das Radio aus meiner Sicht längerfristig ab.
 

Radiofreak11

Benutzer
Vielleicht ist dieses "Top Hit Radio" ja auch nur ein Platzhalter für den Fall der Fälle, dass sich DAB+ eines Tages doch einmal durchgesetzt hat? Denn schon jetzt kommt kein anderer Interessent mehr an einen Sendeplatz. Außer er löst mit viel Kohle einen anderen "Inhaber" aus.
 

Drunkenmunky

Benutzer
ich weiss wirklich nicht, warum man diesen Sender einschalten sollte. Eine sehr kleine Playlist, die meistens im fahrwasser von Absolut relax wildert, viel zu langsam und ruhig, dabei gibt doch der Begriff Kulthitradio schon den Weg vor, aber wahrscheinlich vergleicht man zu stark mit dem Kultradio. Habe wirklich immer gehofft, es würde ein Partyradio werden, aber das ist alles so lieblos zusammengestellt, das spürt man richtig beim hören. und auch die neuen Moderatoren, sind nur sehr sporadisch zu hören.
 
Ach, nur weil Kultradio Bayern damals abgeschmiert ist? Deine Aussage halte ich für ziemlich pauschal und allgemein.

Außerdem gilt im Fall Kulthitradio immer noch die Art und Weise der Betrachtung des Sendernamens.
Entweder nennt man ihn Kulthit Radio oder eben Kult Hitradio. Beide Möglichkeiten meinen aber unterschiedliche Zwecke. Pauschalisieren, dass Sender mit Kult im Namen nix werden können, kann man also in diesem Fall nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben