20.000 ARD Mitarbeiter


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#51
...landesweit on air zwar (zumindest entlang der Autobahnen), aber quasi unter Ausschluß der Öffentlichkeit. Man erreicht wohl mit einer 100 Watt-Funzel in einer 100.000-Einwohner-Stadt mehr Leute als auf DAB in einem landesweiten Ensemble, vermute ich mal. Hat jemand Verkaufszahlen über alle DAB-Geräte bislang zur Hand? Vierstellig? Fünfstellig?
Klar sendet man gerne auf DAB, aber nur, solange es die Landesmedienanstalt finanziert oder eine fette <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" /> UKW-Frequenz als "Promo" dabei rausspringt <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#52
Ich weiss zwar nicht, wie gering sie sind, aber die Verkaufszahlen von DAB-Geräten sind eine vernachlässigungswerte Grösse. Solange auf DAB im Vergleich zu FM keine stattliche Anzahl neuer Programme hinzukommen, wird die Nachfrage nach diesen Geräten so niedrig bleiben.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben