Blitzerservice - warum nicht überall?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#7
AW: Blitzerservice - warum nicht überall?

Zitat von tingeltangelbob:
Warum senden einige große Sender keinen Blitzerservice in ihren Verkehrsnachrichten?
Ich bin überrascht. Wer bitte tut es denn nicht?
Antenne 1, Antenne Bayern, ffn, Radio Hamburg, radio saw...alle lassen es blitzschnell ihre Hörer wissen, wenn es draussen blitzt.
 
#8
AW: Blitzerservice - warum nicht überall?

Zitat von Dandyshore:
Ich bin überrascht. Wer bitte tut es denn nicht?
Antenne 1, Antenne Bayern, ffn, Radio Hamburg, radio saw...alle lassen es blitzschnell ihre Hörer wissen, wenn es draussen blitzt.
Nur so gut wie keine (mir fällt jetzt nur hr 3 ein) öffentlich-rechtlichen...
 
#10
AW: Blitzerservice - warum nicht überall?

Zitat von Radiokult:
Man kann sie nur auf fast jeder Landespolizei-HP für Tage im Vorraus nachlesen...

zum Beispiel Hannover

Dat sind aber nur Ankündigungen, die zum größtenteil auch Ankündigungen bleiben.

Zitat von Maschi:
Nur so gut wie keine (mir fällt jetzt nur hr 3 ein) öffentlich-rechtlichen...
SR1, SR3, und Unserding haben Blitzerservice.

Läßt sich mit dem relativ kleinen Sendegebiet und der privaten Konkurrenz, die auch warnt, erklären.
 
#14
AW: Blitzerservice - warum nicht überall?

Ich möchte anmerken, daß der hr keine Blitzermeldungen sendet und immerhin sogar die Zahl der Verkehrsmeldungen begrenzen will!

Ich bin sehr dafür! Mir geht das ewige Runterbeten der Stellen, wo dämliche Menschen Spanngurte verloren haben langsam auf den Keks. Und dann noch jeden Blitzer melden?
 
#15
AW: Blitzerservice - warum nicht überall?

Zitat von BlueScorpio1963:
Ich bin sehr dafür! Mir geht das ewige Runterbeten der Stellen, wo dämliche Menschen Spanngurte verloren haben langsam auf den Keks. Und dann noch jeden Blitzer melden?

wenn sich so ein spanngurt um deine achse wickelt und du dich an der nächsten leitplanke wiederfindest, ist dein erster gedanke nicht an den idioten, der seine ladung blöd gepackt hat, sondern an den beschi..enen sender, der nicht gemeldet hat!
 
#16
AW: Blitzerservice - warum nicht überall?

Zitat von Lt.Cmdr.Lee:
wenn sich so ein spanngurt um deine achse wickelt und du dich an der nächsten leitplanke wiederfindest, ist dein erster gedanke nicht an den idioten, der seine ladung blöd gepackt hat, sondern an den beschi..enen sender, der nicht gemeldet hat!
Wie groß ist die Chance, daß der tatsächlich davon Betroffene die Meldung im Radio hört? Wie groß ist die Chance, daß die davon Nicht-Betroffenen sich fragen, ob der Wortanteil nicht vielleicht mit Wichtigerem gefüllt werden könnte?
 
#17
AW: Blitzerservice - warum nicht überall?

da hast du wohl recht, aber lieber diese unwahrscheinlichkeit beim namen nennen als ein geschwafel über die allerbesten hits aus'm vorgarten.....
 
#18
AW: Blitzerservice - warum nicht überall?

Wie groß ist die Chance, daß der tatsächlich davon Betroffene die Meldung im Radio hört?
Was ist denn das für ne Argumentation? Nach dem Motto der Betroffene hört es eh nicht, also lassen wir es direkt weg? Selbst wenn die Chance gering ist, vielleicht hört er´s ja doch und dann wär´s die Meldung allemal wert. Mit dieser Argumentation könnte man auch die Reiserufe, Hörergrüsse und Falschfahrermeldungen aus dem Programm nehmen.
 
#20
AW: Blitzerservice - warum nicht überall?

Was ist denn das für ne Argumentation?
Was ist denn das für eine Aussage? Als normaldenkender Bundesbürger gehe ich davon aus, dass man sich weitestgehend an Verkehrsregeln hält, sich daher auch nicht vor Blitzern zu "fürchten" braucht. Im Umkehrschluß könnte man es nämlich auch so sehen, dass das Senden von Blitzerstandorten eine Aufforderung zum Zu-schnell-fahren ist. Euch kann ja nichts passieren, wir sagen euch ja, wo die bösen Geschwindigkeitskontrollen sind.
 
#21
AW: Blitzerservice - warum nicht überall?

Als Moderator freu ich mich immer ein bißchen über Reiserufe, die sind so "Oldschool"
Manchmal hört man ja noch welche. Allerdings ist die Frage, ob im Handyzeitalter sowas noch wirklich sinnvoll und nötig ist.


Was ist denn das für eine Aussage? Als normaldenkender Bundesbürger gehe ich davon aus, dass man sich weitestgehend an Verkehrsregeln hält, sich daher auch nicht vor Blitzern zu "fürchten" braucht.
Es ging hier nicht um Blitzer, sondern Gefahrenmeldungen, wie z.B. "Spanngurte auf der Fahrbahn" etc.
 
#22
AW: Blitzerservice - warum nicht überall?

Zitat von BlueScorpio1963:
Wie groß ist die Chance, daß der tatsächlich davon Betroffene die Meldung im Radio hört? Wie groß ist die Chance, daß die davon Nicht-Betroffenen sich fragen, ob der Wortanteil nicht vielleicht mit Wichtigerem gefüllt werden könnte?
Mich betrifft es auch nicht das Hitradio XY angeblich den besten Mix spielt...Kann also gestrichen werden...*Jubel*
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben