Deutscher Radiopreis 2019


#5
War die letzten Jahre auch schon so. Man kann gut die Klangunterschiede und das Soundprozessing vergleichen.
Und die Verzögerungen gleich mit. Ist hier in Rhein Necker grad sehr interessant zwischen den Öffis und den Privaten die das aussenden. Manche kommen auf UKW sogar später als von vielen auf DAB+.

Da wär mal interessant zu wissen was die alles als Zuführung nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#6
Mein Sender hat gerade die Übertragung beendet und spielt nun wieder Musik...
Aber auch andere Sender spielen Musik, die in der Übersicht aufgeführt sind. Also übertragen keine 68 Sender wie angegeben!
 
Zuletzt bearbeitet:
#14
Mich wundert, dass es dazu noch keinen Thread gibt.
Wundert mich gar nicht. Dieses Event ist überflüssig, Stammel-Udo völlig überbewertet. Gesanglich schon immer schlecht. Selbst die Branche interessiert das schon lange nicht mehr, den Hörer schon gleich gar nicht. Einige Unbekannte feiern sich und ihren investigativen Journalismus (1 Stunde verkaufen an der Frittenbude usw.) selbst. Die alte Garde hat dafür nur ein müdes Lächeln übrig. Das ist noch unbedeutender als der ESC mittlerweile und das seit Jahren. Aber ein Super Beispiel dafür wie das deutsche Radio verschwindet.
 
Zuletzt bearbeitet:
#15
Meine Güte, was ein ebenso eindrucksvolle wie nachdenkliche Rede vom Steinmeier. Ein großartiger Appell ans Radio, Vertrauen beim Hörer zu stärken, an freie Berichterstattung, an die der Kunst. Und Kritik an Anbiederung, Zeitgeist und dem Seichten. Die Rede sollte morgen abgedruckt in jedem Mitarbeiter-Eingangskörbchen eines jeden Senders, ÖR wie privat, liegen. Grandios!
 
#19
Steinmeier hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Chapeau!

Ansonsten war die Gala mal wieder irgendwie von Unwichtigkeiten gekrönt. Radio hören ist inzwischen schon grauselig geworden, Radio sehen noch schlimmer...
 
#20
Hey Ihr Filterblasen Bewohner und Steinmeier Fans: Einfach mal bei Google den Suchbegriff 'Steinmeier' eingeben, auf 'News' klicken und dann kommt ein Treffer (bei der Frankenpost). Das ist die Relevanz - annähernd 0. Gratulation! Ansonsten sehe ich vorrangig, dass euer Steinmeier auf der Geschenkliste von Waffenlobbyisten stand bzw. steht.
 
Zuletzt bearbeitet:
#23
Bei Wikipedia kann man alle Preisträger seit 2010 abrufen. Um Qualität scheint es bei dem Preis nicht zu gehen. Die Ausbeute für die Sender des Deutschlandradios / DLF ist äußerst mager. Auch der qualitativ wirklich nicht schlechte Sender WDR 5 hat in all den Jahren noch überhaupt keinen Preis gewonnen.

Auf der Seite des Deutschen Radiopreises erfährt man, dass 154 Sender 442 Beiträge eingereicht haben. Welche Beiträge im einzelnen, wird geheim gehalten. Man erfährt nur, welche drei Beiträge je Kategorie von der Jury nominiert wurden. Alles ziemlich intransparent.
 
#25
Einfach mal bei Google den Suchbegriff 'Steinmeier' eingeben, auf 'News' klicken und dann kommt ein Treffer (bei der Frankenpost). Das ist die Relevanz - annähernd 0.
Aha. Mein Begriff von Relevanz bezog sich bisher immer auf inhaltliche Tragweite. Heutzutage wird nur noch die Reaktion irgendwelcher Internetsuchmaschinen dazu herangezogen. Gut so. Dann muß man sich auch nicht mehr mit diesen lästigen Inhalten befassen.
 
Oben