Ostseewelle: Entwicklung zum reinen Chartsender?!


Denn Hitradio und Nachrichten passen irgendwie nicht wirklich im direkten Zusammenhang.
Naja, aber im Opener ist auch kein Hitradio mehr zu hören, genau so wie in der Moderation eben WÄHREND der Musikstrecke. Dem Schneidi ist das Hitradio einmal durchgesickert an einem Abend aber das scheint einfach die Gewohnheit zu sein.


UPDATE: SORRY BERLINERRADIO.. MEIN SUPER EMPFANG SORGTE DAFÜR, DASS ICH DEINE KORREKTUR NICHT GESEHEN HABE.
 
Zuletzt bearbeitet:
kein Problem. Ob es vom Schneider Absicht war oder nicht, weiß ich nicht. Dazu müsste ich noch länger zuhören. Aber Beispiel: die 104.6 RTL Moderatoren benutzen manchmal den Zusatz "Berlins Hitradio", jedoch nicht immer. Gleiches gilt für die Jingles. Ich finde, dass jeder seinen Claim raushauen soll. Nur wenn es zu häufig passiert, wird es irgendwann nervig. Da hat sich die Ostseewelle verbessert.

Richtig nervig fand ich bei Ostseewelle nach jedem Song den Slogan "Ostseewelle - Hit-Radio-Mecklenburg Vorpommern. Nix wie Hits" . Viel zu lang und einfach nur bekloppt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Weiß jemand denn schon, was das mit der Sondersendung auf sich hat? Morgen soll es ja soweit sein. Es hieß ja, man wird im Programm informiert, doch leider wird mir dies aus zeitlichen Gründen entfallen.
 
Ich hab das auf der Homepage gefunden:

Es ist DAS Ostseewelle-Konzert dieses Jahres: 32.000 Fans freuen sich auf MARTERIA diesen Samstag, 01.09.18, in Rostock[.....]
Nach dem Konzert gibt es eine Zugabe im Radio: Ab zirka 23 Uhr startet bei Ostseewelle eine Liveshow mit Maik Ross und Ostseewelle-Reporterin Maike Bässler. Wir berichten über das Konzert des Jahres, spielen natürlich jede Menge Marteria-Hits und begleiten euch vom Konzert nach Hause!
 
Das war wirklich liebevoll gemacht und nah am Publikum! Live Berichte von Hörern, ungezwungene und auch längere Gespräche am Telefon, Musik weit ab vom Tagesprogramm, Grüße, Wünsche, halbstündlicher Verkehrsservice, und viele Impressionen vom Konzert - u.a. Einspieler, Interview mit Marteria, Lieder von ihm. Man muss seine Musik ja nicht mögen aber das war Radio so wie es sein sollte.

Schade dass das nur mal am Wochenende irgendwann nachts für 2 Stunden funktioniert. Genauso war das Programm früher mal tagsüber, interaktiv, mittendrin und was die Musik betrifft wirklich überraschend und vielfältig. Tolle 2 Stunden! Man hat Maik Ross angemerkt dass ihm das wirklich Spaß macht und er dabei aufblüht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jap...von 23.00 bis 01.00 Uhr war Rossi in action. Hat wirklich Spass gemacht.
Christian Rentz kam nach dem Konzert noch ins Studio- Maike Bässler wurde aus dem Stadion zugeschaltet.
Eine wirklich gelungene Sendung- gerne mehr in dieser Art.
Habt Mut !!
 
Eine deutliche Verschlechterung, so wie ich das heute am späten Nachmittag gehört habe. Es wurden nur 2 Themen kurz angerissen. Die Regionalmeldungen auf den einzelnen Frequenzen scheint es auch nicht mehr zu geben. Das war immer ein deutlicher Pluspunkt für OW gegenüber AMV
 
Zuletzt genannter Sender wird dann wohl meine Wahl werden. Es gibt für mich keinen Unterschied mehr was Informationen oder Hörernähe angeht. Und die Musikvielfalt bei AMV ist deutlich ausgeprägter. Aber das ist eine Frage des Geschmacks
 
:wow::wow::wow::wow::wow::wow::wow::wow::wow::wow::wow::wow::wow::wow:
HALLO, I BIMS ... DEIN ROBOTER IM RADIO
:wow::wow::wow::wow::wow::wow::wow::wow::wow::wow::wow::wow::wow::wow:

Geil, @Dr. Dudelfunk - Danke für diesen Schmunzler (!!)

Ich nahm ihn mal kurz zum Anlass, um ihn allgemeingültig zu kommentieren. So muss ich hier jetzt nicht extra auf jedes Posting einzeln antworten :oops: Die Zeit hätte ich grad gar nicht o_O

FOTO-Facebook-Radioforen.PNG

btw:
DANKE fürs Ostseewelle-Hören :)
Ich persönlich habe nach nunmehr 20 Jahren im Job eher weniger Probleme damit, ob man mich (oder meine Art der Arbeit) mag oder nicht. Ist halt alles Geschmacksache. Ich freu mich aber immer darüber, wenn man das Produkt unserer täglichen Arbeit einschaltet und sich überrascht fühlt. Und wenn es ein Roboter ist, der dich dazu bewegt, Zeit mit ihm zu verbringen, dann hat der Roboter doch sein Ziel erreicht. :p

Bis morgen ... am Radio ;)
-Rossi-
... huch ... "Dein liebster Roboter" :D
 
Die Ostseewelle muss man hören zumindestens die Nachrichten und das Ross auch :D Sogar im Süden von Sachsen-Anhalt gibt es Ecken wo der Helpterberg noch hin kommt.
Ey, Fräuleinchen ... vergiss jetzt bitte aber auch den "besten Verkehrsservice", die "meiste Musik mit allen aktuellen Hits" und auch "Deutschlands beste Comedys" nicht! Und Schneidi. Und Worli. Und Andrea. Und all die anderen Lieblingsmoderatoren der Menschen zwischen Kap Arkona und Seenplatte.

BTW: Bis auf @s.matze & @daniel2086 & @christian s. scheint es echt viele Menschen zu geben, die mit unserer Arbeit wirklich zufrieden sind. Das lässt hoffen ... ;)
 
Da ich die Ostseewelle eigentlich nur Aus meinem Kurzurlaub auf Rügen kenne, wollte ich mir heute mal ein klares Bild von diesem Sender machen.
Und so habe ich heute mal den Morgen und den Nachmittag gehört. Vormittag ging leider nicht, weil wir auf der Arbeit nur UKW hören können. Aber hier ist meine persönliche Meinung zum Morgen, Nachmittag und der Musik.
Morgen:OK. Ich finde die Morningshow von R.SH unterhaltsamer. Was mir aufgefallen ist, von 5-6 wahr Worlitzer allein und durfte nur das Wetter, Den Verkehr und einmal die Uhrzeit ansagen. Zwischendurch kam noch ungefragt nachgefragt.
Ab sechs kam Frau Sparmann dazu und plötzlich wurde nach jedem Song etwas gesagt. Zwar auch meistens nur Wetter und Verkehr, aber es waren auch ein paar andere Beiträge dabei.
Meine Frage an euch. Ist das immer so, dass Worlitzer eine Stunde allein sendet?
Kommen wir nun zum Nachmittag.
Andre Schneider ist meiner Meinung nach der stärkste im Team. Es macht sehr großen Spaß ihm zu zu Hören.
es wurde zwar weniger gesagt als am Morgen, aber dafür Durfte schneidi mehr sagen, als nur das Wetter und den Verkehr.
Musik: natürlich größtenteils aktuelle Hits. Es waren aber auch ein paar Überraschungen dabei. Zwei Songs waren dabei, mit denen ich nicht gerechnet hätte.
Zum einen 1000 Tattoos von Sido, der sonst glaube ich auf keiner privaten Popwelle läuft.
und zum anderen Lemon Tree von Fools Garden, für den glaube ich das gleiche gilld.
Und noch etwas ist mir aufgefallen. Die Lautsprecher bei der Ostseewelle scheinen sehr gut zu sein. Denn die Musik hatte dort mehr Bass, als bei anderen Radiosendern.
Mein Fazit ist, man kann sich die Ostseewelle anhören, mein Lieblingssender ist sie aber nicht.
 
Oben