Radio Favorite+Weng+NRJ = Energy Stuttgart?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#51
Jetzt muss ich aber mal richtig lachen. Herr Weng soll also erleichtert sein, dass die Entscheidung vertagt wird. Mir jedenfalls wurde mitgeteilt, dass er bei der Übermittlung der "frohen Botschaft" leichenblass geworden ist und nervös auf seinen Backen herumgebissen hat. Der Gute hatte woll nicht damit gerechnet, dass ihm der Medienrat bei seinem selbstgewählten Ende doch noch einen Strich durch die Rechnung macht. Tja, wenn man unbedingt das Gesicht wahren und als "armer Verlierer" dastehen will.
 
#53
@argwichtig:
Ich weiß nicht, was Du so alles gehört haben willst.... Herr Weng hat das Ende von Energy keinesfalls geplant....so ein Schwachsinn. Und er kämpft dafür, dass es weitergeht. Und er kämpft nicht nur für sich, sondern auch für seine Mitarbeiter...das sollte man auch mal beachten. Wer Weng kennt, weiß, dass "sein Sender" sein ein und alles war und noch immer ist. Und mit dem Ende von Energy wäre sein Lebenswerk zerstört...
 
#54
also ein paar scheinen hier etwas zuviel Phantasie zu besitzen. Wenn Herr Weng wirklich aufhoeren wollten und viel $$ scheffeln wollte, haette er ohne NRJ weiter gemacht, und in jedem Fall die Lizenz bekommen und dann nach 6-9 Monaten Schamfrist NRJ ins Boot genommen..

oder gleich 100% an NRJ vertickt und abegzockt...

Manche Leute scheinen echt keine Ahnung zu haben wie es in der Unternehmenswelt und bei Unternehmensbewertungen zugeht.

Mag schon sein, dass Weng keine Lust mehr hat oder hatte, aber wenn er sich so verhaelt wie 90% aller Geschaeftsleute, dann spricht sein Verhalten nicht dafuer.

Ich selber kenne Weng nicht, habe ihn noch nie im Leben gesehen/gesprochen kann mir also kein 100%iges Urteil erlauben.
Wer aber 16-20 Jahr im Business ist und eine Firma fuehrt ist nicht neu in der Branche.

Also lasst doch die ewige Spekulation, die 100%ige Antwort weiss nur er selber und sonst niemand.
 
#55
hallo leute,
weiss irgendjemand, ob Sandra Steinemann und Ines Schneider Kontakt mit Radio Favorite aufgenommen haben, zwecks Anstellung im Fall einer Lizenzierung. Oder was machen die jetzt?
 
#56
@argwichtig:
Sandra Steinemann hat sich schon vor einiger Zeit von RMB/Energy verabschiedet. Inzwischen ist sie stolze Mutter eines kleinen Sohnes - und total glücklich. Wenn ich ihre Aussage kürzlich richtig interpretiere, wird sie so schnell nicht ins Radiobusiness zurückkehren.

@Sandra Steinemann: Liebes Grüßle, D.F.
 
#57
@der informant
Endlich mal 'ne positive Nachricht aus der Welt der nur auf Arbeit fixierten Radiomacher. Ein weiterer Beweis dafür, dass es wichtigere Dinge im Leben gibt als ein Mischpult und ein Mikrofon.
Gruss an die stolzen Eltern und weiter so!!!

Noch ein ehemaliger RMBler bzw. Energyler mit Nachwuchs?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben