80s80s Mecklenburg-Vorpommern gestartet


JensHL

Benutzer
Die perfekte Zielgruppe von 80s80s scheint ja in MV zu liegen - warum sonst gibt es immer wieder auch auf DAB+ im Werbeblock Kaufhaus Stolz, Karls und Konsorten....

Nein, im Ernst - was die Regiocast sich dabei gedacht hat und wie das voran gehen soll, erscheint mir manchmal auch unklar - eigentlich ist es mehr eine UKW-Werbung für Streams...


Die Themenabende finde ich sehr gut, da hört man mal Titel von der zweiten Festplatte, die am Tage gesperrt ist. Da ist fürs Tagesprogramm noch viel mehr Luft, das einzustreuen, damit das Programm mehr Akzeptanz findet. Hier im Norden kann man dann für mehr Abwechslung mittlerweile auch Welle Nord anwählen...
 

christian s.

Benutzer
Dafür ist 80s80s zu monothematisch.
Sorry , ja das ist einer von vielen Ausdrücken dieses Senders. Und ich finde diesen Ausdruck echt viel zu harmlos. Welches Thema behandelt dieser Sender denn ?

Infortainment auf das minimalistischste Heruntergefahren mit kleinem Bezug zur Region in den Nachrichten die von einem externen Dienstleister produziert werden.

Musik : Eintönige Sparte der 80er ohne große Rotation und nur abends in Spezialsendungen wird dieses mal leicht verändert .

Sendungen / Hörerbindung : Aufgezeichnetes ohne auf tagesaktuelle Themen einzugehen . Keine Hörerbidung durch eine nicht vorhandene Telefonnummer einer auf ältere Personen zugeschnittenen Playlist . Dazu die dünnste Personal/Redakteurdecke mit der man arbeiten kann , wenn keiner im Urlaub oder krank ist .

Verkehrsservice : Also man soll beim Autofahren einer App mitteilen wo ein Stau oder Blitzer steht , hoffentlich macht das kein Fahrer während der Autofahrt . Und kaum ein Nachrichtensprecher kann den Verkehrsservice mit richtiger Betonung aussprechen weil sie in anderen Bundesländern verstreut sind.

Fazit :
Frequenzblockerei nix anderes ! gebt anderen die Chance sich zu beweisen Regiocast !
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

s.matze

Benutzer
Wieviele dieser "Spezialsendungen" sind denn in der Rotation?

montags
20:00 bis 23:00 Uhr 80s80s Funk & Soul

dienstags
20:00 bis 23:00 Uhr 80s80s Wave

mittwochs
20:00 bis 23:00 Uhr 80s80s Italo Disco

donnerstags
20:00 bis 23:00 Uhr 80s80s Rock

freitags
20:00 bis 23:00 Uhr 80s80s in the Mix

samstags
20:00 bis 23:00 Uhr 80s80s Party

sonntags
20:00 bis 23:00 Uhr 80s80s Love
 
Werden Sie aber nicht .... Regiocast wird Pferd so lange reiten, bis es tot umfällt und sogar dann, wird es noch geritten.
Aber spätestens wenn es kein Gewinn mehr erbringt, sollte man darüber nachdenken es einzustellen. Es gibt so viele besser geeignete Regiocastformate, die sich viel eher als Landessender eignen würden. Wie wäre es mit einem Radio Bob MV? Funktioniert ja schon in Schleswig-Holstein ganz gut. Schlagerplanet wäre auch eine Möglichkeit, gerade weil dort oben dieses Format nur rein digital zu bekommen ist, von den paar Schlager Radio Mono Funzeln mal abgesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tweety

Benutzer
Auf DAB+ passt er mittlerweile ganz gut.
Also ich könnte mir da auch was spannenderes vorstellen. An sich ist ein Themenkanal ja grundsätzlich nicht schlecht, aber mit den täglich immergleichen 150 Hits ist es dann auch schnell langweilig. Ich gebe Dir aber Recht, dass ein DAB+ Kanal immer noch was anderes ist, als eine landesweite UKW-Kette.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzohr

Benutzer
Ich empfange den 9D aus HL hier bei mir noch recht gut, aber der Sender Schlagerplanet wird in HL bzw. in ganz S-H gar nicht verbreitet, Der einzige Schlagersender, der da funkt, ist Schlager Radio (Ex Radio B2).
 

Sieber

Benutzer
Internet- oder halt DAB+-Themenkanal bei einem von zwei privaten UKW-Landesketten in einem Flächenland heißt Thema verfehlt. 6, setzen Regiocast.
 

Bolero

Benutzer
Sorry , ja das ist einer von vielen Ausdrücken dieses Senders. Und ich finde diesen Ausdruck echt viel zu harmlos. Welches Thema behandelt dieser Sender denn ?

Infortainment auf das minimalistischste Heruntergefahren mit kleinem Bezug zur Region in den Nachrichten die von einem externen Dienstleister produziert werden.

Musik : Eintönige Sparte der 80er ohne große Rotation und nur abends in Spezialsendungen wird dieses mal leicht verändert .

Sendungen / Hörerbindung : Aufgezeichnetes ohne auf tagesaktuelle Themen einzugehen . Keine Hörerbidung durch eine nicht vorhandene Telefonnummer einer auf ältere Personen zugeschnittenen Playlist . Dazu die dünnste Personal/Redakteurdecke mit der man arbeiten kann , wenn keiner im Urlaub oder krank ist .

Verkehrsservice : Also man soll beim Autofahren einer App mitteilen wo ein Stau oder Blitzer steht , hoffentlich macht das kein Fahrer während der Autofahrt . Und kaum ein Nachrichtensprecher kann den Verkehrsservice mit richtiger Betonung aussprechen weil sie in anderen Bundesländern verstreut sind.

Fazit :
Frequenzblockerei nix anderes ! gebt anderen die Chance sich zu beweisen Regiocast !

Natürlich lässt sich der Sender mit keiner Servicewelle vergleichen. Deshalb halte ich ihn für eine 1. Landes-UKW-Kette auch für relativ ungeeignet. Auch bei der Musik gibt es noch viel Platz nach oben. Es sind eben nur die Standard-80er. Aber der Sender heißt 80s80s und spielt Achtziger. Damit erfüllt er zumindest seinen Grundauftrag seinem Namen nach.

Aber spätestens wenn es kein Gewinn mehr erbringt, sollte man darüber nachdenken es einzustellen. Es gibt so viele besser geeignete Regiocastformate, die sich viel eher als Landessender eignen würden. Wie wäre es mit einem Radio Bob MV? Funktioniert ja schon in Schleswig-Holstein ganz gut. Schlagerplanet wäre auch eine Möglichkeit, gerade weil dort oben dieses Format nur rein digital zu bekommen ist, von den paar Schlager Radio Mono Funzeln mal abgesehen.

Ich mag Radio Bob mittlerweile sehr. Aber auch der ist monothematisch, und ist so für eine 1. UKW-Kette ebenso wenig geeignet wie 80s80s. Bei SH ist es etwas anders. Das ist immerhin die Kette aus dritter Reihe.
 

Decrypter

Benutzer
Wie wäre es mit einem Radio Bob MV? Funktioniert ja schon in Schleswig-Holstein ganz gut.
Was denn ?
Das ist doch kein Landessender für SH, nur weil da irgendwas mit SH im Namen steht und man sich erbarmt, zumindest ein Wetter und auch Verkehr für SH zu voicetracken.
Ne, das ist nichts anderes wie der Bundesbob, der via DAB+ so vor sich hinblubbert. Genau die gleiche Playlist, genau die gleiche (gevoictrackte) Moderation. Eben so ein billigst zusammengeschustertes Programm, wie man es von der Regiocast eigentlich gewohnt ist.

8080s MV ist da eher schon ein Quantensprung im direkten Vergleich. Da darf zumindest ein Wetter-Werner ab und zu morgens sein Senf mit beigeben, das im Bundesprogramm nicht zu hören ist. Tracklist ist aber auch identisch. In der Summe also genauso ein billiges Ramschprogramm wie auch Bob.

Wenn dieses 8080s (wie vermutlich) über UKW scheitert, dann wird die Regiocast da irgendwas anderes billiges als Nachfolger hinklatschen. Und wenn es Bob ist. Denn da ist der Mehraufwand für MV ja auch verschwindend gering. Denn diese reichweitenstarken Frequenzen mit 3 100KW starken UKW Sendern wird man niemals (!) freiwillig aus der Hand geben.
 

s.matze

Benutzer
Der einzige Schlagersender, der da funkt, ist Schlager Radio (Ex Radio B2).
Ja, auf Kanal 9D + 10D. Und NDR Schlager (ex. NDR Plus) auf Kanal 9A + 10A / 9C + 10C. Und Schlagerparadies (ex. Schlagerhölle) auf Kanal 5C. Und Absolut Bello auf Kanal 5D. Sollte reichen.

Warum die Regiocast nicht mal in ihrer Heimat Kiel auf Kanal 5A in irgendeiner Form präsent ist, sei es mit 1/Deustch oder SchlagerPlanet oder Delta oder den Nora-Webchannels - verstehe wer will. Aber denen kann es ja nur recht sein, wenn das DAB-"Pilotprojekt" in SH scheitert.
 
Zuletzt bearbeitet:

christian s.

Benutzer
Wie wäre es mit einem Radio Bob MV? Funktioniert ja schon in Schleswig-Holstein ganz gut.
Mir wird gerade schlecht 🤮 .
Ernsthaft ? Es ist die gleiche Grütze wie 8080 ! Es gibt lediglich den Unterschied das die Nachrichten nebenan produziert werden. Redakteure sind in Deutschland verstreut , fast nur alles Vorproduziert , und kaum bis kein regionaler Bezug .
Mit anderen eine Cance geben meinte ich eigendlich allem und jedem , nur nicht der Regiocast die wirklich alles in MV gegen die Wand gefahren hat .
 

s.matze

Benutzer
Radio BOB SH, ist da überhaupt irgendetwas live, also wird in dem Moment gesprochen, wo es gesendet wird?

Das ist doch ein reines Konservenfutter. Wer braucht solche "Programme", zumal es das auch DAB gibt?

Denen gehören die Frequenzketten für Bob und Antenne MV entzogen! Da waren Landeswellen lizenziert!
 
Zuletzt bearbeitet:

RuhrLive

Benutzer
Wie man heute morgen in der 80s80s Morningshow hören konnte, wird Kai Böcking im neuen Jahr die Sendung moderieren. Peter Illmann bekommt neue Aufgaben und kann daher nicht mehr die Sendung moderieren.
 

s.matze

Benutzer
Diese Leute kennt von der heutigen Generation 30-50 kaum noch einer. Und das sind die, mit der Kaufkraft.
Von daher ist es absolut belanglos, wer da diese langweilige, inhaltsleere und pseudo-live Sendung spricht.

Mal sehen wann Antenne MV zurückkommt. Ich gebe ihnen keine zwei Jahre mehr. Oder anders gesagt: 3 MAs.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben