ANTENNE NRW - aktuelle Entwicklungen


Nicoco

Benutzer
Beim geplantem UKW-Programm ist doch Antenne Bayern nur einer der Gesellschafter, oder?
Richtig, Hauptgesellschafter mit Radio NRW die beide jeweils 24,5% halten.
Die anderen Veranstalter halten Anteile von 1 bis 9%.

Frage ist ob die digitalen Ressourcen sich erstmal nur auf Webradio beschränken….. Kapazitäten sind ja keine mehr verfügbar derzeit…. Außer es gibt den nächsten Tausch.
Die Aktion von Sport NRW/Femotion/Brillux zeigt doch was möglich wäre.
Mich würde es inzwischen nicht mehr überraschen, wenn Femotion den NRW-Mux für das neue Programm verlassen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

rairai

Benutzer
Die Aktion von Sport NRW/Femotion/Brillux zeigt doch was möglich wäre.
Mich würde es inzwischen nicht mehr überraschen, wenn Femotion den NRW-Mux für das neue Programm verlassen wird.
Ich denke nicht. Nicht in so kurzer Zeit, auf und wieder abschalten. Eher würde ich an Kiss tippen, was ich für mich bedauern würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Bei Antenne Bayern ist man offensichtlich schon mit dem Hauptprogramm überfordert. Man hätte sich nicht noch NRW ans Bein binden sollen.
 

Nicoco

Benutzer
Ich denke nicht. Nicht in so kurzer Zeit, auf und wieder abschalten. Eher würde ich an Kiss tippen, was ich für mich bedauern würde.

Naja, Femotion hat im 2. BuMux auch nur rund ein Jahr überlebt, am 12. Mai ist bekanntlich Schluss.
Ich hab von dieser "Platzhalter-These" nichts gehalten, hab meine Meinung dazu allerdings definitiv geändert. Bei denen ist kein Programm sicher.
 

Sieber

Benutzer
Bei Antenne Bayern ist man offensichtlich schon mit dem Hauptprogramm überfordert. Man hätte sich nicht noch NRW ans Bein binden sollen.
ABY hat mit der UKW-Kette künftig recht dicke ihre Finger im NRW-Markt. Mich würde nicht verwundern, wenn sich die Anteile von 24,5 % aus OB und Ismaning langfristig jeweils in Richtung 50 % annähern. Und das UKW-Programm wird bestimmt auch auf DAB+ ausgestrahlt. Die meisten DAB+-Veranstalter in NRW hängen doch auch bei der UKW-Kette mit drin.
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Femotion hat im 2. BuMux auch nur rund ein Jahr überlebt
Und damit sogar Klassik Radio Movies überlebt, wer hätte das für möglich gehalten...

DAB wird künftig ein Marktplatz für Pop up-Radios, wie das schon anderswo in Europa der Fall ist. Da wird es spezielle Eventkanäle und Weihnachtsradios geben, ebenso wie Themenprogramme wo nur Musik von einem einzigen Künstler läuf (wie das Always Elvis Radio in Aarhus). Und nach einer gewissen Zeit verschwinden die wieder und irgendwas anderes kommt dafür. Mit dieser Fluktuation wird man leben müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas Wollert

Administrator
Mitarbeiter
@s.matze

Wegen deiner permanenten Wiederholungen (zuletzt in Bezug auf ANTENNE BAYERN) und themenfremder Beiträge habe ich dich für 14 Tage gesperrt. Ich habe dich oft genug verwarnt.

Aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen:
Das Veröffentlichen von inhaltsgleichen oder -ähnlichen Beiträgen über mehrere Kategorien („Crosspostings“) oder mehrere Themen ist zu unterlassen.
Die Inhalte der Beiträge sind so zu gestalten, dass sie zu dem jeweiligen Thema passen und einen Radiobezug haben.

@ alle

Thread zu ANTENNE BAYERN:

Thread zur UKW-Kette in NRW:

Hier soll es um ANTENNE NRW gehen.
 

Nicoco

Benutzer
Antenne NRW hat seinen Sitz inzwischen übrigens in Köln an der Theodor-Heuss-Allee 23, wie auch die im aufbaubefindliche NRW Audio GmbH & Co. KG für das kommende UKW-Programm.
 

Anhänge

  • 20220509_155210.jpg
    20220509_155210.jpg
    646,6 KB · Aufrufe: 111

Nicoco

Benutzer
Daneben war noch ne große Tafel mit ein paar Dutzend anderen Firmen, vermutlich verteilt über die anderen Etagen.
Das Bürogebäude ist relativ groß, das passt schon. Entsprechende Räumlichkeiten für ein Radiostudio lassen sich dort m.E. unterbringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

wupper

Benutzer
Man sollte mal beim neuen Brillux Radio reinhören. Wenn Antenne NRW so wäre. Was ist eigentlich mit Olivia Powell. Ist sie schon wieder weg? Nachmittags waren immer andere dran seid Ostern. So lange hat keiner Urlaub.
 

Matrix

Benutzer
Mich beschleicht das Gefühl dass ABY so ausläuft. Nach Herolds Absage würde nie ein Ersatz für Samstag gesucht/gefunden. Powell wird aktuell von NRW Reporter Ehlert ersetzt. Man könnte meinen alle Augen sind auf die neue NRW Welle gerichtet. Schade.
 

Nicoco

Benutzer
Dass nicht gesucht wurde, stimmt nicht.
Wochenlang gab es eine Stellenausschreibung für einen Wochenend-Moderator.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sieber

Benutzer
Mich beschleicht auch das Gefühl, dass ABY die (ohnehin in der Form eher etwas ungeliebte und als Platzhalter, falls es mit UKW nichts werden sollte, dienende) NRW-Antenne auslaufen lässt. Fokus auf den UKW-Sender, bei dem ABY ja dick drin ist.
Und einen DAB+-Platz braucht die goldwerte UKW-Kette ja auch.
Noxx vom Partner aus OB scheint auch nicht in Stein gemeißelt zu sein. Aus dem gleichen Grund.
 

Nicoco

Benutzer
Soweit ich weiß, will man Antenne NRW weiter leben lassen und Synergien des neuen UKW-Programms nutzen. Daher soll Antenne auch im neuen Studio für die UKW-Kette untergebracht werden.
Noxx hingegen hat meiner Kenntnis nach eine nicht wirklich gesicherte Zukunft, aber lassen wir uns mal überraschen.
 

Matrix

Benutzer
Inhaltlich derzeit bei Antenne NRW totaler Stillstand. Frustrierend für alle, die da arbeiten. Noch im Winter war ein weiterer Programmausbau angekündigt, passiert aber nicht. Wie viele es schon bereut haben, sich diesem Projekt anzuschließen?
 

Nicoco

Benutzer
Natürlich passiert das aktuell nicht, Priorität hat derzeit das neue UKW-Flagschiff.
Danach ist dann die NRW-Antenne dran, vielleicht.
 

rairai

Benutzer
Natürlich passiert das aktuell nicht, Priorität hat derzeit das neue UKW-Flagschiff.
Danach ist dann die NRW-Antenne dran, vielleicht.

Ich denke, dass das im Zuge des Ausbaus des Sendezentrums und Sendestarts des UKW Senders sich bessern wird … Im Winter wusste man ja noch nicht… wie es aussieht mit UKW
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiocat

Benutzer
Und sowas sind "Strategen"? Das klingt mir alles nach hemdsärmeliger Amateurhaftigkeit. Die Zeiten, in denen in Unterföhring gut und erfolgreich Privatfunk gemacht wurden, sind vorbei. Dieses Aus-dem-Boden-Stampfen von Radioprogrammen allerorten ist ohnehin nicht nachvollziehbar. Und wieso für NRW von verschiedenster Seite in einem landesweiten Multiplex mehr oder weniger nur Musikschleifen aufgeschaltet werden und dann auf einer UKW-Restpostenkette analog noch ein zusätzliches Programm kommen soll...alles sehr sehr unausgegoren.
 

TORZ.

Benutzer
Das klingt mir alles nach hemdsärmeliger Amateurhaftigkeit.
Also, das ist nun beinahe eine Beleidigung für viele wirkliche Amateure, schließlich bezeichnet der Begriff des Amateurs jemanden, der etwas zwar vielleicht nicht ganz so professionell, dafür aber mit Liebe tut, weil es ihm Spaß macht. Und von letzterem kann ich bei Antenne NRW nun beim besten Willen nichts ausmachen. Dilettantismus bezeichnet das, was man dort geboten bekommt, wohl besser.
 

Nicoco

Benutzer
Angeblich soll Antenne NRW vom neuen UKW-Programm etwas profitieren und einige Inhalte teilen.
Ich würde hier aber natürlich nicht mit großen Sprüngen rechnen.
 

Radiofreak11

Benutzer
Antenne NRW...in Köln an der Theodor-Heuss-Allee 23, wie auch ... NRW Audio GmbH & Co. KG
Warum wurde eigentlich Köln und nicht Düsseldorf als Sitz des Senders gewählt? Viel schöner noch wäre es gewesen, wenn so ein "Audio-Centrum" im Ruhrgebiet z.B. in Dortmund oder Bochum entstanden wäre.
Kann es nicht auch sein, dass das neue Programm plötzlich Antenne NRW heisst und mit einer ganz anderen Musikauswahl (eben wie Aby) lossendet?
 
Oben