ARD-Radiofestival


Badnerking

Benutzer
Guten Abend zusammen,
sicherlich weiß von euch jemand, ob dieses Jahr wieder das ARD-Radiofestival der Kulturwellen stattfindet?!


Lohnt es sich da mal reinzuhören? Da es ja direkt vor dem Nachtkonzert kommt, läuft dieses ja einige Stunden. Sollte für jeden was dabei sein 😉
 

Maschi

Benutzer
Jepp, gibt es weiterhin, Start ist diesmal am 9.7.
Die offizielle Seite ist noch im Jahr 2021.
 
Zuletzt bearbeitet:

_Stefano

Benutzer
Der link passt ganz gut, mal reingeschaut? Gemeinschaftsprogramme nachts und am frühen Abend (Radiofestival) werden dort thematisiert.
 

kwegener

Benutzer
Das heißt, vom 9. Juli bis in den September rein sind alle ARD Kulturwellen abends zwischen 20:00 Uhr und Mitternacht gleichgeschaltet?

Und gewohnte Sendungen, wie z.B. die werktäglichen Jazz-Sendungen um 22:30 Uhr auf hr2 Kultur oder die Jazztime samstags um 22:00 Uhr auf SWR2 finden nicht statt?

Das ist ja schon heftig, Leute, dass mal eben so 3 Monate lang gewohnte Sendungen ausfallen. Das habe ich mir noch gar nicht so klar gemacht. Okay, dann muss ich mein Phonostar anpassen, dann spare ich im Sommer Speicherplatz und kann die geplanten Aufnahmen ab 9. Juli rausnehmen.
 

Maschi

Benutzer
Die jeweiligen eigenen Programme entfallen, das ist leider korrekt.

Immerhin kann man zumindest bei einigen (z.B. WDR) die nach 22 Uhr gesendeten Formate noch 1 Jahr lang nachhören (und mit etwas Geschick auch downloaden), so dass man zumindest mit Wiederholungen den Hörgewohnheiten weiter nachkommen kann.
 

_Stefano

Benutzer
Das heißt, vom 9. Juli bis in den September rein sind alle ARD Kulturwellen abends zwischen 20:00 Uhr und Mitternacht gleichgeschaltet?

Und gewohnte Sendungen, wie z.B. die werktäglichen Jazz-Sendungen um 22:30 Uhr auf hr2 Kultur oder die Jazztime samstags um 22:00 Uhr auf SWR2 finden nicht statt?

Das ist ja schon heftig, Leute, dass mal eben so 3 Monate lang gewohnte Sendungen ausfallen. Das habe ich mir noch gar nicht so klar gemacht. Okay, dann muss ich mein Phonostar anpassen, dann spare ich im Sommer Speicherplatz und kann die geplanten Aufnahmen ab 9. Juli rausnehmen.
Ja, das ist leider schon seit Jahren im Sommer der Fall. Ich bedauere es sehr. Manchmal habe ich die begründeten Sorgen, dass es dauerhaft geschehen könnte. Ab 20Uhr ein gemeinschaftliches Kulturprogramm. Dann würde ich bei rbb Kultur nicht mehr einschalten, mache es im Sommer auch kaum am Abend.
 

indigo7

Benutzer
Billiges Sparprogramm pur.
ARD nennt es Festival. Wird mit Einspareffekten und einer im Sommer verminderten Nachfrage der Kulturradios begründet. Mir ist es noch nie passiert, das ein Hörer sagt: "Oh, es ist schon Sommer. Ich werde ab sofort bis zum Herbst kein Kulturradio hören, denn das habe ich im Sommer noch nie gemacht." Wenn die DB einen Fahrkartenschalter schliesst, ist das auch keine Verschlechterung sondern eine Umstrukturierung im Rahmen einer Serviceoptimierung.:censored:
 
Zuletzt bearbeitet:
So etwas wie das ARD Radiofestival gibt es in keinem anderen Land um uns her. Überall läuft das Programm unvermindert weiter.
Und gewohnte Sendungen, wie z.B. die werktäglichen Jazz-Sendungen um 22:30 Uhr auf hr2 Kultur oder die Jazztime samstags um 22:00 Uhr auf SWR2 finden nicht statt?
Auch bei hr2 kann man die Jazzsendungen übrigens nachhören, auf der Website und als Podcast (RSS).
 
Stimmt. Da gibts aber nicht weniger Kulturberichterstattung. Die findet dort in den regionalen Programmen statt und ist gleichwertig zu Politik und Gesellschaft.
 
  • Like
Reaktionen: JP

Tatanael

Benutzer
In diesem Jahr überträgt auch der BR das ARD-Radiofestival zweigeteilt: die Musiksendungen bei BR-Klassik und die Wortsendungen auf Bayern 2.
Gab es das schon mal vorher, dass BR-Klassik Teile des Radiofestivals übernimmt? Wenn, dann übernahm bisher doch immer nur Bayern 2, aber auch nicht immer, manchmal nur teilweise über DAB+, online oder gar nicht.
 
Oben