MDR Jump - Programm und Musik

Berlinerradio

Gesperrter Benutzer
Muss man hier jetzt wirklich auch noch Geschichtsunterricht geben? Bitte Googeln wo der Begriff "MItteldeutscher Rundfunk" herkommt.
Nein, musst du nicht. Denn um die Geschichte des MDR geht es mir gar nicht. Sondern darum, dass Thüringen in der Mitte dieses Landes liegt und daher der Jump-Claim schwammig ist. In Mecklenburg-Vorpommern sagen sie auch nicht "bei uns im Osten". Es sei denn, man hat immer noch dieses alberne Ossi/Wessi im Gedächtnis.

JETZT? Schön.
 

Ukulele

Benutzer
Muss man hier jetzt wirklich auch noch Geschichtsunterricht geben? Bitte Googeln wo der Begriff "MItteldeutscher Rundfunk" herkommt. Danach kann man hier dann gerne weiter diskutieren. Kleiner Spoiler: Es gab ihn lange bevor es eine DDR und eine BRD gegeben hat.
Dann tu das mal. Bin gespannt auf deine Erkenntnisse, und darauf, inwieweit diese meiner Aussage entgegenstehen.

Nein, musst du nicht. Denn um die Geschichte des MDR geht es mir gar nicht. Sondern darum, dass Thüringen in der Mitte dieses Landes liegt und daher der Jump-Claim schwammig ist.
Die Lage von Görlitz, Deutschlands östlichster Stadt, hingegen ist mit Mitteldeutschland gut umrissen. Allen wird man es nie recht machen können, eine Identifikation mit Ostdeutschland ist in drei Ländern, für die der MDR produziert, aber durchaus vorhanden.
 

Radiokult

Benutzer
Also wenn man die Republik mal von Nord nach Süd betrachtet, liegt das Sendegebiet des mdr durchaus etwa in der "Mitte". Der Name selbst stammt aus den 1920er Jahren. Und da sah die Republik bekanntlich geografisch noch ein klein wenig anders aus. Deiner Aussage, @Ukulele , steht das nicht entgegen. Ich wollte damit eigentlich nur sagen, dass die Diskussion um den Namen ein wenig, na sagen wir mal albern ist.
 

Maxl99

Benutzer
Also wenn es sowas wie "Mitteldeutschland" gibt, was liegt mittiger in der Republik als Thüringen und Sachsen-Anhalt? Sachsen liegt im Osten, das ist klar. Aber wenn man es so sieht dann liegt der größere Teil des Sendegebietes nicht in Ostdeutschland. Der MDR Claim macht eher den Eindruck als hänge man noch in den alten DDR Zeiten fest.
 

mehlrain

Benutzer
Ich muss sagen, dass ich das nicht so schlimm finde, zumal sich viele mit diesem Begriff auch identifizieren. Fakt ist, dass ein großer Teil von Deutschland diese Region als Osten bezeichnet, warum sollten es die nicht machen dürfen, die dort wohnen oder Programm für die Menschen machen, die dort wohnen. Auch weil der Begriff Osten ja nicht immer nur negativ belegt ist.
 
Wer das Sendegebiet des MDR für die Mitte Deutschlands hält, lebt dagegen in einer Zeit, als an eine DDR noch überhaupt nicht zu denken war.
Würde man so auf die Karte blicken, dass Westen oben ist, würde es ja stimmen. Da das so aber kaum jemand macht ist diese "Mitte" eben halt ein bisschen zu weit "rechts" also im Osten. Ich denke, wenn der ÖR irgendwann mal grundlegend reformiert werden soll, dann wird man auch dieses historisch bedingte Bezeichnungsproblem abschaffen.
 

lurgi

Benutzer
Das Programm von MDR Jump ist so dünn und belanglos, da diskutiert man lieber über Himmelsrichtungen und Claims, deren Richtigkeit ohnehin egal ist - es geht doch nur darum, dass sich das der Maik merkt, wenn er auf der A9 im Stau und weiß, welchen Sender im Radio dudelt. :))))

Wenn wir schon bei der Richtigkeit von Claims sind: Bei Jump von "echter Abwechslung" zu sprechen ist ja schon ein Hohn an sich...
 

Berlinerradio

Gesperrter Benutzer
Ansichtssache....MDR Jump und SWR 3 spielen allerdings älteres Zeugs. Bitte Playlisten vergleichen. SWR 3 mag eine größere Rotation haben. Aber auf 80er Heulsusenmusik von Foreigner kann ich persönlich verzichten.
 
Zuletzt bearbeitet:

indigo7

Benutzer
SWR 3 mag eine größere Rotation haben.
Hilft auch nix, wenn abgenudelte Titel gespielt werden.
Kann SW Radio besser, was Perlen betrifft. 80er gehören zu SWR1. 80er einzustreuen ist voll im Trend. Wie bei hr3. Hörer sollen nicht merken, dass die heutige Zeit keine "Superhits" mehr hergibt. Schlimmer sind nur aufdringliche Sprüche wie "Mehr Abwechslung". "Voll Vielfalt" & andere grottenschlechte Versprechen. Dahinter verstecken sich oft die Playlisten des Grauens.
 
B

BroadcastMirror

MDR JUMP schwor zum Jahreswechsel auf die Nachrichtenkompetenz von SWR3 und wurde enttäuscht.
Der von Halle aus gespielte Newsopener führte ins leere und dann gab es einen harten Cut in die ARD-Popnacht.
 

Anhänge

  • Jump_Popnacht_Jahreswechsel.m4a
    947,9 KB · Aufrufe: 70

grün

Benutzer
@BroadcastMirror:
Pech gehabt, MDR Jump.
Hätte man besser recherchieren müssen, SWR3 sendet generell an Silevster (mit Ausnahme 2020) ab 19 Uhr keine Nachrichten mehr, erst wieder ab 1 Uhr. Jahrelange Tradition, auch schon zu SWF3-Zeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stimmt das eigentlich, dass bei MDR JUMP die Playlist eine feste Reihenfolge hat, die sich deckungsgleich nach einer bestimmten Zeit wiederholt? Mir ist das so noch nie aufgefallen. @BroadcastMirror hatte mir das einmal erzählt dass das wohl so wäre.
 
Oben