1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

25 Jahre Radio Gong Würzburg

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von br-radio, 18. Januar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. br-radio

    br-radio Benutzer

    In diesem Jahr feiert der Würzburger Lokalsender "106,9 Radio Gong" seinen 25. Geburtstag.
    Herzlichen Glückwunsch!
     
  2. michi_1303

    michi_1303 Benutzer

    Am 8. Mai ist es soweit! Aber auch der Schwestersender Radio Charivari wird 25 Jahre alt. Dann wird im Funkhaus Würzburg in der Semmelstraße gefeiert.

    Radio Gong hat ja bereits in seinem Logo auf das Jubliäum aufmerksam gemacht. Momentan spielt man samstags (von 18 aus jedem der letzten 25 Jahre die 25 größten Hits in den "Happy Birthday Charts": http://radiogong.com/index.php?id=605
    Am 19. Mai gibt's dann das "25 Jahre Radio Gong Gratis Open-Air" mit The Bosshoss in irgendeinem mainfränkischen Ort.

    Radio Charivari holt sein traditionelles Sommerfest wieder zurück. Dabei dürfen sich auch alle Gemeinden in Mainfranken um den Austragungsort bewerben - Stargast wird DJ Ötzi.
     
  3. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    Lassen sich daraus Rückschlüsse auf das Niveau des Programms ableiten?
     
  4. michi_1303

    michi_1303 Benutzer

    Nein. Eigentlich spielt Radio Charivari das Programmformat "Medium AC". Vielleicht kehrt der Sender wieder zu seinen Wurzeln zurück - "Schlager und Oldies"?

    Noch einmal zu den "Happy Birthday Charts" auf Radio Gong: Sie laufen samstags von 17 bis 18 Uhr und die Hörer dürfen mitwählen. In meinem letzten Beitrag habe ich die Zeit nicht komplett angegeben.
     
  5. radiobino

    radiobino Benutzer

    Es lässt sich ableiten das Charivari Würzburg ein älteres Publikum anspricht als Gong Würzburg. Also auch nicht anders wie in Regensburg oder andere Bayrische Städte und Gemeinden.

    @Schraut. Ich denke nicht das Charivari jetzt groß zum Schlager zurückkehrt. Schau dir Ramasuri aus Weiden an, die veranstalten jedes Jahr so ein Sommerfestival. Komischerweise sind die Sänger und Gruppen die dort auftreten kaum im Programm von Ramasuri zu hören.

    Dieses Jahr sind Peter Cornelius und EAV auf der Bühne. Aber nicht im Programm.
     
  6. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    @schraut: Ich habe nicht nach der musikalischen Ausrichtung, sondern nach dem Niveau gefragt. ;)

    Radio NRW promoted auch gerne Veranstaltungen von Atze Schröder und da scheint es zumindest eine Beziehung zwischen dem inhaltlichen Niveau des Programms und jenem von Atze's Comedy zu geben.

    Falls jemand mal die Stationen miteinander vergleichen möchte, hier die Streamadressen:

    Radio Charivari: http://62.27.44.59:80/ps-charivariwb/livestream.mp3.m3u

    Radio Gong: http://62.27.47.15:8000/ps-gongwb/livestream.mp3.m3u

    Radio NRW: http://62.27.44.59:80/ps-radiohochstift/livestream.mp3.m3u

    Einen großen Unterschied zwischen Radio Gong und Radio NRW kann ich nicht feststellen; höchstens, dass das Soundprocessing bei Radio NRW besser ist.
    Radio Charivari hat zwar einen etwas anderen Schwerpunkt, ist allerdings auch extrem mainstreamlastig und klingt ebenfalls nicht besonders gut.
     
    michi_1303 und br-radio gefällt das.
  7. br-radio

    br-radio Benutzer

    @Internetradiofan: Riesen herzlichen Dank für die Live-Stream-Adressen...
     
  8. egonFM

    egonFM Benutzer

    Auch von mir ein herzliches Beileid zum 25. Geburtstag.
    Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, als Gong richtig angesagt und innovativ war. Damals durfte man als Kind/Jugendlicher kein Gong bei den Eltern anmachen, das war Lärm für die. Mittlerweile hören sie selber Gong, warum auch nicht, läuft ja die selbe Soße wie bei Antenne Bayern 3...
     
    Internetradiofan gefällt das.
  9. radiobino

    radiobino Benutzer

    michi_1303 gefällt das.
  10. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    Früher war ich der Meinung: Nur in NRW klingt das Radio grottig!

    Je intensiver ich mich jedoch mit der Situation in anderen Bundesländern vertraut machte, desto mehr wird mir bewusst, dass auch dort der Status Quo meilenweit hinter dem zurückbleibt, was andere, ausländische Radiomärkte zu bieten haben.
    Wenn man von Bayern aus in die Tschechische Republik fährt, muss man ja auch den Eindruck gewinnen, man sei in Sachen Radio auf einem anderen Planet gelandet: Allein in einer Stadt wie Pilsen mit weniger als 170.000 Einwohnern sind sind laut FMScan 16 Programme zu empfangen, darunter auch einige Spartensender bspw. mit den Schwerpunkten Country und Rock.
     
    CosmicKaizer und radiobino gefällt das.
  11. br-radio

    br-radio Benutzer

    Tja, deutsche Gründlichkeit in der Frequenzausschreibung und mangelnde Innovations- und Risikobereitschaft verhindert manches. Es bleibt das Gedudel nun übrig....
     
  12. br-radio

    br-radio Benutzer

    Obwohl, wenn man sich diesen ja schon fast inzuchtartigen verwobenen deutschen Radiomarkt anschaut, dann wundert keinen mehr was...
     
    Internetradiofan und radiobino gefällt das.
  13. Chris21

    Chris21 Benutzer

    Ohja. Ich vermisse die tägliche 14:00 bis 16:00 Uhr schiene.
    Der Programmchef war kult.
    Schade, dass er seit ein paar Jahren um die Welt segelt. Ich würde ihn mir wieder im radio zurückwünschen.
     
    egonFM gefällt das.
  14. count down

    count down Benutzer

    Ach, Bertel würde heute unter den Zwängen des Radiomarktes auch nur das tun können, was alle tun. Die Weltumseglung sei ihm von Herzen gegönnt. Was macht der alte Charly Rösch eigentlich?
     
  15. egonFM

    egonFM Benutzer

    Oh ja, das waren noch Zeiten... "Amüsier mich" um 15:30 Uhr war ein tägliches Highlight. Allerdings weniger der Witze wegen, sondern eher weil man immer drauf gewartet hat, dass während der Live-Telefonate ein Schwerzkeks "Bertel du Arsch" o.ä. von sich gibt.

    Charly Rösch ist mittlerweile bei Charivari.
     
  16. Chris21

    Chris21 Benutzer

    schwelg "nimm ihn in den Mund"...
    den einzig waren namen....
    hihi köstlich...und das in den 90ern....
    Klang damals ja fast wie bei Howard Stern... (fast) es war ja 14 Uhr und keine Pornodarstellerin zugange....
     
  17. Anne1034

    Anne1034 Benutzer

    Radio Charivari wird genau genommen erst im kommenden Jahr 25 Jahre alt. Im ersten Sendejahr nannte sich Radio Charivari noch mainradio (kein Tippfehler, "mainradio" wurde wirklich klein geschrieben).

    Im ersten Sendejahr teilten sich Radio Gong (damals Radio Gong Mainland), Würzburg 1 (später Radio W 1) und mainradio (später Radio Charivari) eine Frequenz - die 103,0 MHz.

    Und so sah das damalige Sendeschema von Montag bis Freitag aus:

    00.00 mainradio
    07.30 Radio Gong Mainland
    13.00 Würzburg 1
    16.30 mainradio
    18.30 Würzburg 1
    20.00 Radio Gong Mainland

    Freitags gab es außerdem von 15.30 bis 16.30 und von 18.30 bis 19.30 ein Kulturprogramm (ich glaube, es hieß "Kulturradio" o. s. ä.).

    Nachrichten gab es rund um die Uhr - immer um halb.

    Am Wochenende gab es leichte Abweichungen.

    Im Juni 1988 wechselte Radio Gong Mainland auf die UKW-Frequenz 92,1 und später auf die 106,9. Radio W 1 wechselte auf die 95,8 und mainradio sendete unter dem neuen Namen Charivari auf der 97,1. In den 1990er Jahren erfolgte der Wechsel auf die 102,4.

    Übrigens: Neben Radio Gong und mainradio/Charivari feiert noch ein Würzburger Programmanbieter seinen 25. Geburtstag: Radio Opera. Das Klassikprogramm sendete im ersten Jahr (auf der 103,0) sonntags von 22.30 bis 23.00 Uhr und wechselte dann auf die Charivari-Frequenz 97,1. Heute sendet Radio Opera sonntags bis donnerstags von 21.00 bis 22.00 Uhr auf der 102,4 und von 21.00 bis 6.00 Uhr über irgendeinen Digitalkanal - davon habe ich aber keine Ahnung.

    Soweit ein kleiner Ausflug in die Geschichte des Würzburger Lokalradios.

    Auf einer Internetseite zum Gedenken an den Würzburger Kult-Moderator Christian Stürmann gibt's übrigens einige mp3-Dateien aus alten Würzburger Radiozeiten - sehr empfehlenswert.

    Die Gedenkseite findet Ihr hier: http://www.teddysradioshow.de/

    Gruß
    Anne
     
    radiobino gefällt das.
  18. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    Das war über Digital Classix in München. Aber das ist (zum Glück *hüstel*) schon einige Zeit nicht mehr der Fall...
     
  19. Teddy

    Teddy Benutzer

    michi_1303 gefällt das.
  20. Anne1034

    Anne1034 Benutzer

    Vielen Dank für den interessanten Link mit den Programmplänen aus alten Gong-Zeiten.

    Habe eben im Internet ein weiteres Programmschema aus alten Gong-Zeiten gefunden. Es muss das erste Programmschema auf der 92,1 gewesen sein. Die "Ein Sender - alle Hits"-Zeit brach ja, wenn ich mich recht erinnere, erst Anfang der 1990er Jahre an...

    Gong-Programmschema.gif
     
    michi_1303 und radiobino gefällt das.
  21. Teddy

    Teddy Benutzer

    Anne1034 und ValeR46 gefällt das.
  22. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    @Anne: Kannst Du das etwas grösser reinstellen? In der Auflösung kann ich das Schema leider nicht entziffern.
     
    radiobino gefällt das.
  23. baum89

    baum89 Benutzer

    vielen dank für die ganzen tollen uploads!
    der jinglemix für Würzburg is ja der hammer :D
    "kitzingen ist aufgewacht, in würzburg schon die sonne lacht" ....
     
    br-radio gefällt das.
  24. Anne1034

    Anne1034 Benutzer

    @ Radiocat: Ich habe das Programmschema leider nur in dieser winzigen Größe finden können. Wenn ich es vergrößere, wird es sehr unscharf.Mit veränderter Bildschirmauflösung und ein bisschen Phantasie kann man aber einige alte Radioshows entdecken - beispielsweise Charlies Schnulzenstunde (samstags von 12.00 bis 13.00 Uhr) oder Thomas Böttchers "Rock House" am Montagabend von 22.00 bis 24.00 Uhr.

    Ich habe das Internetfundstück vor allem wegen der Moderatorenbildchen hochgeladen.

    @ All: Apropos Moderatoren: Was wurde eigentlich aus Daggi Ulke?

    @ Teddy: Danke für das Soundfile. Werde es mir in den kommenden Tagen mit großer Freude anhören. Hast Du auch Mitschnitte von anderen Würzburger Sendern? Ich würde ja gerne wieder einmal W1 und mainradio hören.

    Eine W1-Sendung habe ich auf der Christian-Stürmann-Seite gefunden: W1 Oldies. War richtig geil. Ich hätte nichts dagegen, weitere W1-Shows zu hören:)
     
  25. Teddy

    Teddy Benutzer

    [quote="Anne1034, post: 578788, member: 17430@ All: Apropos Moderatoren: Was wurde eigentlich aus Daggi Ulke?

    @ Teddy: Danke für das Soundfile. Werde es mir in den kommenden Tagen mit großer Freude anhören. Hast Du auch Mitschnitte von anderen Würzburger Sendern? Ich würde ja gerne wieder einmal W1 und mainradio hören.

    Eine W1-Sendung habe ich auf der Christian-Stürmann-Seite gefunden: W1 Oldies. War richtig geil. Ich hätte nichts dagegen, weitere W1-Shows zu hören:)[/quote]

    Show´s habe ich keine mehr, aber ich habe nochmal bei den Jingles W1 dazugefügt, als eigenen Punkt.

    Daggi Ulke hatten wir schon mal in einem anderen Tread, ich denke sie ist Mutter :))

    Teddy ;)
     
    Anne1034 gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen