ARD-Popnacht


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#2
einfache Erklärung:
Die Übernahme der ARD Nachtschiene ist günstiger als eine Eigenversorgung.

Der mit Gebühren fürstlich ausgestattete NDR zieht es vor, seine Hörer in den verschiedenen Programmen rund um die Uhr mit denselben 500 Titeln zu beglücken. Radio Bremen würde auch hier gern mit dem NDR gleichziehen, hat aber nicht die nötige Kohle dafür.
 
#3
Dafür waren die ARD-Popnächte, die ich von Bremen4 gehört habe, jedesmal ein Knaller... Das war noch zu Zeiten von Rüdiger Flöder oder Erik Förster....

Gibt es eigentlich einen bestimmten Rhythmus, wer wann die ARD-Popnacht macht?SWR3 macht es sehr oft, auch Bayern3. HR3, SFB oder SR gaaanz selten....
 
#4
Ja, den gibt es wohl...aber frag mich jetzt nicht nach den genauen Tagen.
SWR3 ist jedenfalls Freitag und Samstag dran.
Sonntag und Montag dann der WDR. Bei beiden wird kein spezielles Popnacht-Format gefahren, sondern einfach die jeweilige Nachtsendung (Luna bzw. Nachtschicht) auf den Stern geschaltet, u.U. wird dann dazu angesagt "...in der ARD-Popnacht"
Bayern 3 ist einmal die Woche dran, cih glaube donnerstags, und den Rest teilen die anderen (HR,SR,RB) unter sich auf.
NDR und MDR sind nicht dabei, bei ORB/SFB bin ich mir nicht ganz sicher...ich kann die Popnacht hier ja niregnds hören, allenfalls auf HR3, wenn ich mich des Nachts an einen erhöhten Punkt aufmachen würde. Aber sooo toll ist die Popnacht dann auch wieder nicht :)
Geil fand ich die Extraspät-Shows mit Holtmann von SDR3 (alle paar Wochen freitags) und das C-Team von SWF3---einstens!
 
#5
http://popnacht.christoph-dziedo.de

es gilt:
mo: wdr2
di: wdr2, swr3
mi: wdr2
do: hr3, rb4, hr3, sr1
fr: bayern3
sa: swr3
so: swr3

der orb war mal dienstags mit antenne brandenburg dran (im wechsel mit wdr2), seitdem die antenne aber wieder ein schlager/oldie-format fährt und deshalb den ard-nachtexpress übernimmt hat sich der orb hier komplett ausgeklinkt. sfb, mdr und ndr sind definitiv nicht dabei.

p.s.: ich bin NICHT der verfasser oben stehender seite, sie ist mir aber eine große hilfe. die beste zeit hatte diese sendung, als sie noch ´ard-nachtrock´ hieß, zu dieser zeit haben auch ndr2 und sfb2/radio4u noch sie sendung mitveranstaltet. am liebsten hör(t)e ich die nächte vom sfb, swf3, sdr3 und rb4, die waren früher mal oberstgenial!!!!!!!!

viele grüsse aus leipzig, wo man leider keine popnacht bekommt........ :(((((
 
#6
Ich denke, die gemeinsamen Nachtprogramme sind ein Auslaufmodell. Gerade ein großer öffentlich-rechtlicher Sender wie der BR sollte doch wohl in der Lage sein, die 5 Stunden nachts selbst zu füllen und so ein Programm "aus einem Guss" zu machen. Das sollte finanziell gerade noch vertretbar sein.

Besonders geil finde ich es, wenn sich Bayern 3 um 4:54 aus dem SWR3-Nachtprogramm ausblendet und einfach 3 Minuten Stille, dann die Bayern-Hymne und das Impressum sendet (früher täglich, inzwischen passiert das nur noch 1 oder 2x die Woche, hab ich mir sagen lassen).
 
#7
@shepsmith

...mal abgesehen von der günstigen Automation, die das alles selbst tun könnte ist es für mich durchaus spannend, da man dann auch mal mitkriegt, wie Radio woanders klingt...

Jaja, passt nicht ins Format...
Jaja, gibt Internetz-Radio...

Christoph
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben