Schon wieder-Namensänderung bei sHit1Radio


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Nach dem HitradioRTL in Hit1Radio umbenannt wurde,gibt es jetzt schon wieder eine Namensänderung:Es ist jetzt nicht mehr von Hit1Radio sondern (auf der Homepage und im Programm )nur noch von Hit1 die Rede.Was soll das schon wieder,obwohl doch gerade eine große Werbekampagne gestartet wurde,auf der für Hit1RADIO geworben wird.Weis jemand mehr???
Und was und wann soll sich da eigentlich am programm ändern?
Außer News,Talk und MoShow kommt doch noch alles von RTL aus Berlin und das teilweise ganz ohne Moderation(manchmal gibts abends gar keinen Mod mehr)
:confused:
 
#2
:) Na demnächst werden die Frequenzen ja wieder neu ausgeschrieben!In Stuttgart will man den Schwachsinn nun ja nicht mehr weiter unterstützen.Eventuell kommt sogar DeutschlandRadio Berlin in den Genuss einer Frequenz(man munkelt über die 100.9)!
 
#5
Die 100,9 ist in Stuttgart aber schon ewig nicht mehr empfangbar. Zudem werden in Stuttgart nur die beiden neu Koordienierten Frequenzen (88,6 und 104,9) im Oktober diskutiert. Eine Ausschreibung fand dort nie offiziell statt und darauf haben sich Sender wie JazzRadio, Metropol FM, und sunshine live beworben.
Laut einer ungewissen Quelle bisher 13 Bewerbungen.
Die anderen Bewerber sind mir leider gänzlich unbekannt.

Deutschlandfunk sendet in Stuttagrt auf 96,0
Deutschlandradio sendet in Stuttgart auf 87,9
 
#7
@radio-bw:
Sehr interessant, was da bei dir bzgl. Hit1Radio und R.TV angekommen ist. Ist bei mir nämlich ebenfalls durch einen PD in BAWÜ angekommen. Dessen Überlegung sieht in etwa so aus:
Das Programm von R.TV-Radio ist unterirdisch schlecht und fast völlig moderationslos. Es könne demnach einfach eine Abspielstation sein, die darauf wartet, mit einem "Großen" ins Geschäft zu kommen, dessen Programm zu übernehmen und mit regionalen Fenstern zu beliefern. Also das, was zwischen RadioTON und Aalen bzw. Reutlingen gelaufen ist. TON wäre auch nicht der schlechteste Kandidat, weil damit ein direkter Anschluss an das Reutlinger Sendegebiet bestünde und Stuttgart damit fast völlig "eingekreist" wäre.
Aber die sich angeblich anbahnende Zusammenarbeit mit Hit1Radio eröffnet da ganz andere Überlegungen hinsichtlich eines übernehmenden Senders. Wieviel ist also dran an der Zusammenarbeit von H1R mit R.TV?
db
 
#8
Der Zusammenschluss dieser Sender könnte möglich werden,da meines Wissens die neuen Inhaber von Hit1 auch Anteile an RadioTon besitzen.Wenn es zu diesem Zusammenschluss käme
wäre ja bald ganz B-W oder zumindest große Teile der RegionalRadioSendegebiete von Antenne1 und RadioRegenbogen von TON bedeckt.wird nach Reutlingen nun das folgen und wird dann die LFK immer noch zusehen???Denn das ist dann wirklich kein Lokalsender mehr.
Da bleibt nur die Frage:Was ist schlimmer Ein schlechtes Hit1"Lokal"Programm oder ein Superhitdudler aus Heilbronn???
Weiss jemand,wieviel der neue RegionalFernsehsender R.TV aus Karlsruhe mit dem aus Württenberg zu tun hat?
 
#9
TON und H1R mit teilweise gleichen gesellschaftern bzw. Anteilen TON bei H1R? Über wen das? Das ist mir bisher entgangen!

R.TV in KA ist mW eine 100%-Tochter der Württermberger (R.TV Medien AG, Dohmen/Gehrung)
db
 
#10
Im Programm von R.TV soll schon Werbung von Hit1 laufen und Werbung von R.TV soll bald auf Hit1 gesendet werden.Weitere Zusamenarbeit der beiden Sender sei bald zu erwarten!!!
Mal sehen wie das weiter geht...
Weiss jemand,was in Hit1Aktuell über den Sendestart berichtet wurde?
 
#12
Das ist jetzt ein Scherz, oder? Schon wieder eine Namensänderung? Sagt denn die LfK gar nix mehr dazu oder schlafen die Herrschaften in Stuttgart komplett??? Tststs... Schreibt das Dingens doch neu aus und lasst Profis ran...
 
#14
hab heute mittag mal Hit1(ja das heißt jetzt wirklich so,das ist kein witz!!!)gehört und war zum ersten mal bei diesem sender positiv überrascht:endlich programm aus karlsruhe (nicht aus berlin)und das sogar mit inhalt: straßenumfragen,"live"schaltungen,kurz-reportagen und gewinnspiele waren da zu hören.hat die LFK so druck gemacht???
Gut der Moderator ist noch etwas sagen wir mal ungeübt, aber ansonsten war es hörbar, was man sonst vom programm nicht sagen kann.vielleicht wird das ja noch was mit dem sender.
 

Radiostart

Gesperrter Benutzer
#16
Hit1

Mir wird es langsam auch übel. daß ein Sender der genug Geld hat mit seinen Freqenzen so umgeht ist für mich einfach schockierend. Ich wünsche mir daß die Freqenz ein nichtkomerzieler Sender bekommt. Ich finde die machen gute Arbeit mit wenig Geld siehe Radio ZuSa oder Okerwelle oder Stadtradio Göttingen. Da sind Leute die Radio nicht aus Verpflichtung machen sondern aus Freude.
 
#18
Hit1 gehört fast komplett dem Telefonbuchriesen Oschmann. Der wollte Neckar-Alb-Radio haben, bekommen hat's aber TON. Folglich haben TON und Hit1 keine gemeinsamen Gesellschafter. Wie sieht's eigentlich mit den Gerüchten über die Zusammenarbeit von Hit1 und Antenne Südbaden aus? Bei Antenne ist davon anscheinend nicht mehr die Rede, zumindest wusste meine Bekannte nix davon.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben