Antenne Niedersachsen


RadioHead

Benutzer
Das damalige große Vorbild Radio Regenbogen macht das heute auch noch so. (Wetter vor den Nachrichten)

Verkehr vor den Nachrichten (wie hier für ffn gefordert wurde) hatte in den 90ern RPR.
 

RadioHead

Benutzer
Anfang der 90er war da exakt alles gleich oder zumindest sehr ähnlich. Wetterbett, Programmschema, Sendungsnamen. 1991 auf der Fahrt in den Nordseeurlaub ist mir das zum ersten Mal aufgefallen, diverse Kollegen haben das auch hier bestätigt. @DigiAndi kann das sicher noch intensiver sagen.
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
EIne Uhr zeigt 00:00:39 und die andere 08:16. Beides stimmt nicht. Die sollten sich ein Beispiel an Antenne Bayern nehmen und die Webcam umdrehen oder ist das die "längste Morningschow der Welt" ...
 
EIne Uhr zeigt 00:00:39 und die andere 08:16
Na wenn das mal kein erfolgreicher Ausbruch aus dem Raum-Zeit-Kontinuum ist, dann weiß ichs auch nicht. Antenne NDS hat hier eine erstaunliche "Aktion" hingelegt. Das macht denen so schnell keiner mehr nach. Die verdrehte Webcam der Kollegen aus Bayern ist ja nix dagegen. (🤣).
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Was wäre das für ein Segen, wenn man solche lieblosen und überflüssigen Programme ersatzlos einstellen täte und die freien Frequenzen abschalten. Gerade in diesen Zeiten sollte man Strom sparen, wo immer es möglich ist. Und bei Sendern wie diesem hier sollte man mit gutem Beispiel voran gehen. Der Sendebetrieb verursacht nur Kosten, hat aber für keinen der Beteiligten noch irgendeinen Nutzen. Warum sinnlos Frequenzen besetzen?
 
Zuletzt bearbeitet:

AlanTrebber

Benutzer
die Frequenz an Radio Hannover übergeben
...na, ob das ein Fortschritt für die kritische Hörerschaft in den Radioforen wäre?
olche lieblosen und überflüssigen Programme ersatzlos einstellen täte
...das entscheiden ja immer noch die Eigentümer und die werden im Moment dazu keinen Anlass sehen und ihre Marke weiterhin möglichst konkret auf die Zielgruppe ausrichten - und die hat in Niedersachsen eben ihren Geschmack.
Ich nehme an, JOE in Belgien hat z.B. eine ähnliche Zielgruppe - aber ein (für mich) wesentlich attraktiveres Musikprogramm und angenehmer Moderationen. Das spricht für die (für mich) angenehmeren Musikpräferenzen der Belgier: JOE kann ich stundenlang laufen lassen, Antenne Nds keine 10 Minuten. Aber ob das allen Niedersachsen so ginge, ließe man sie vergleichen?
 
Zuletzt bearbeitet:

ThoBu

Benutzer
Danke für den Tipp😀, das höre ich mir mal an👍! Ich höre Radio Hannover eigentlich ganz gerne, dort spielen sie nicht ewig das selbe wie bei Antenne🤮! Vor allem die Grenzwellen mit Ecki Stieg!
 

T.FROST

Benutzer
..das entscheiden ja immer noch die Eigentümer und die werden im Moment dazu keinen Anlass sehen und ihre Marke weiterhin möglichst konkret auf die Zielgruppe ausrichten

Bei den desaströsen Hörerzahlen sollten sich die Verantwortlichen einmal so langsam Gedanken machen. Damit meine ich jetzt nicht, wieder an der Morgenshow herum zu werkeln. Offensichtlich ist es noch nicht bis zur Goseriede durchgedrungen, dass der Musikmarkt in NDS für Chartmusik zwischen ffn, NDR 2 und N-JOY aufgeteilt ist. Und die drei bis vier totgespielten 80er pro Stunde, die laut Antenne jeder kennt und jeder mitsingen kann, reißt es auch nicht heraus.

Witzigerweise hat Antenne einen ziemlich vollen Stall, nur das Endprodukt ist einfach schlecht. Manche Radiosender schaffen es mit einem Bruchteil von Mitarbeitenden ein besseres Programm auf die Beine zu stellen.
 

ThoBu

Benutzer
So einen vollen Stall haben die gar nicht mehr, da viele gekündigt haben! Da sind FFN und der NDR besser aufgestellt, dank des Wechsels von ehemaligen Antenne Niedersachsen Mitarbeitern🤣
 
Oben