VerÀnderungen bei BAYERN 1

Bei mir funktioniert das Nachhören in der App nicht. Kann bitte jemand den mysteriösen Einspieler hier einstellen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielleicht war es einfach nur eine unglĂŒcklich getextete Werbung?
Und was mitten in der Media Analyse der suggerierte Abgang des Morgenmannes bringen soll, dass [sic!] weiß ich auch nicht so wirklich.
Zumindest sprechen alle wieder ĂŒber den Sender. ("Hast du das heute Morgen auch gehört?") Ziel erreicht!
Und alle schalten brav die Moschow ein, weil sie hören wollen, wie es weitergeht. Die GerĂŒchte werden ja hier im Forum durch die vermeintlich leere Programmvorschau sogar noch genĂ€hrt und weiter angehei(n)zt. :thumbsdown:
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi Leute,

ich wollte mal Fragen... ich höre zu meiner Pause auf der SpĂ€tschicht um 18 Uhr fĂŒr gewöhnlich die Bayern1 Nachrichten. Jedoch war heute um 18 Uhr alles irgendwie total komisch. Erst lief ein Song, dann zwischendrin ein anderer - normalerweise kommt vor den Nachrichten erstmal etwas Werbung... Nun begannen die Nachrichten was man zwischen den gespielten Songs zwar vernehmen konnte, aber den Sprecher nicht verstehen da er gleich wieder weg war. Ich höre fĂŒr gewöhnlich vom Handy aus /Livestream. Hat das noch wer mitbekommen?

Ich habe dann ausgemacht, denn man konnte sich das gar nicht mehr mit anhören - es war ein einziges Durcheinander. Gerne höre ich danach das Bayernmagazin was zu dieser Zeit eigentlich laufen sollte. Ich meine vernommen zu haben, dass irgendeine andere Sendung lief, vielleicht Sanft und Besonders von einem Sonntag Abend.

Herzliche GrĂŒĂŸe
 
Hier hat alles seine Ordnung:
 
Seit dieser Woche gibt es das sog. BR Regional-Update. Auch wenn es nur noch ein Prototyp ist, kann man, wenn man lieber Regionalmeldungen hört, die bayernweiten AudiobeitrĂ€ge fĂŒr seine Region begrenzen. Hier kann man seine Wunschregion verorten lassen (Radius von 8 bis max. 22 km) und die NachrichtenaktualitĂ€t von 12 bis max. 120 Stunden (≙ 5 Tage) einstellen. Sehr innovativ! :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit dieser Woche gibt es das sog. BR Regional-Update. Auch wenn es nur noch ein Prototyp ist, kann man, wenn man lieber Regionalmeldungen hört, die bayernweiten AudiobeitrĂ€ge fĂŒr seine Region begrenzen. Hier kann man seine Wunschregion verorten lassen (Radius von 8 bis max. 22 km) und die NachrichtenaktualitĂ€t von 12 bis max. 120 Stunden (≙ 5 Tage) einstellen. Sehr innovativ! :thumbsup:
In der Tat dĂŒrfte das die Zukunft sein, ich wĂŒrde mir allerdings wĂŒnschen, die Meldungen nicht akustisch zu bekommen, sondern in Textform. Aber ich fĂŒrchte, das lĂ€sst die Print-Konkurrenz nicht zu.
 
Was passiert bei Bayern 1 im Januar?
Melitta Varlam hat auf ihrer Facebookseite gepostet, dass ab Januar frĂŒh aufstehen angesagt ist und es ihre letzte Bayern 1 Sendung am Montagabend war.
Und in der Bayern 1 App steht ab Januar noch niemand im Bayern 1 Morgen als Moderator
 
Zuletzt bearbeitet:
Weiß jemand schon mehr? Das Posting in Kombination mit der Tatsache, dass im Januar kein Moderator in der App steht ist ja schon auffĂ€llig. Aber eigentlich ist Ula MĂŒller doch die Vertretung?
 
Weiß jemand schon mehr? Das Posting in Kombination mit der Tatsache, dass im Januar kein Moderator in der App steht ist ja schon auffĂ€llig. Aber eigentlich ist Ula MĂŒller doch die Vertretung?
Das mit den Moderationsangaben bei noch nicht feststehender Einteilung ist sowieso etwas seltsam, stehen dann bei Bayern 3 alle drin die sich abwechseln (z.B. morgens) oder aber hauptsÀchlich auf der Strecke senden (Seelemann ab 21 Uhr oder Chris Baumann am Freitagabend), macht Bayern 1 dies nur zwischen 9 und 20 Uhr obwohl der Morgen und auch die Abende ebenso eine feste Besetzung haben.

FrĂŒh(er) aufstehen ist ja auch relativ, Vormittag wĂ€re natĂŒrlich ein Ansatz, "Zeppi" ist der jĂŒngste nicht mehr und hat sich ja eh zuletzt schon etwas zurĂŒckgezogen, die meisten Wochen macht Ulla MĂŒller den Vormittag, in Kombination mit den Vertretungen am Morgen bleibt da kaum noch Zeit zum Durchschnaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
NatĂŒrlich, außerdem glaube ich auch nicht, dass diejenigen welche bei z.B. einer 2er-Konstellation gerade nicht im Studio Dienst haben die FĂŒĂŸe hochlegen, sie widmen sich dann wohl in der Regel anderen Projekten, die meisten (Freien) haben da ja mehrere TĂ€tigkeitsfelder.
 
Das mit den Moderationsangaben bei noch nicht feststehender Einteilung ist sowieso etwas seltsam, stehen dann bei Bayern 3 alle drin die sich abwechseln..
Da bei Bayern 1 und auch bei Bayern 3 unterschiedliche Leute zugeteilt sind, die noch mehr nebenher erledigen mĂŒssen, wie die Moderatoren fĂŒr die kommenden Wochen online anzulegen, einfach den Hörerservice kontaktieren.

Bayern 1 hĂ€lt telefonisch kein Hörerservice mehr fĂŒr nötig, dann halt eben per Mail anfragen.
 
Bevor dem Herrn Schmich der Abgang versĂŒĂŸt wird, dreht sich das Personalkarussel noch weiter. Tendenz ab 20 Uhr mehr Automation, da der BR nicht an dem ARD-Strang ( ProgrammzusammenfĂŒhrung) mitmachen möchte. Da hat der BR schon viel Erfahrung, oder warum muss man einen Musikredakteur acht Stunden damit beschĂ€ftigen eine Nachtplaylist zu erstellen, anstatt an dem ARD Nachtprogramm einfach mitzumachen? Da beteiligt man sich halt Gemeinsam an den Kosten und stellt ein "Über den BundeslĂ€ndern Gemeinsames" moderiertes Programm dem Hörer zur VerfĂŒgung. So derzeit vollkommen alles irrsinnig alles. Verbranntes Geld. Immer die Extra-Wurscht.
 
ZurĂŒck
Oben