hat digital radio eine zukunft?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#26
@ isarzwo

Die Privaten rufen ihre DAB-Programme eigentlich nur in's Leben, um den Landesmedienanstalten in den Hintern zu kriechen. Nach dem Motto: wir helfen euch das DAB anzukurbeln.

Kein Privater steckt da viel Geld rein, denn:
- Werbeeinnahmen gibt's keine
- Es hört eh so gut wie niemand

Und warum soll man für billig produzierte Sender Werbung machen? Wenn die tatsächlich jemand hört wär das ja schlecht für's Image. Also besser verstecken...

Oder kennt jemand einen DAB-Sender in Deutschland der halbwegs gut gemacht ist? <img border="0" title="" alt="[Durcheinander]" src="confused.gif" />
 
#27
Stimmt. Einfach einen PC an die Übertragungsleitung hängrn und fertig ist der Lack. Oder aber die Sender nutzen die Möglichkeit, durch die Hintertür, um ein zweites Programm zu starten, das zum Teil auch über UKW zu hören ist. Beispiel: Rock Antenne, Project 89 0 digital, Rockland Sachsen-Anhalt, Radio Top 40...
Oder glaubt ihr, dass diese Programme abgeschaltet werden, falls DAb abgeschaltet wird?
 
#28
Es geht nicht um die Frage, DAB schlechte oder gute Programme.Es ist einfach eine Frage der technischen Weiterentwicklung, Beharren auf UKW bedeutet Stillstand, da dieser Übertragungsweg gegenüber dem TV, SAT, Funk in der Wirtschaft nicht mehr kompatibel ist. Es existieren digitale Übertragungswege in all diesen Bereichen. Dem digitalen terr. Rundfunk gehört die Zukunft.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben