Massenentlassungen bei Energy Hamburg!?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Bei Energy Hamburg wurden angeblich diverse Moderatoren (Philipp Kolanghis, Marco Tristram...) gefeuert. Gerüchten zufolge sollen künftig nur noch Frauen das Programm moderieren.

Was ist da dran?
 
#5
AW: Massenentlassungen bei Energy Hamburg!?

Da ist vermutlich schon ein gewisses Suchtpotential im Spiel. Ich kenne da jemanden in einer Radio-Newsgroup, der sich immer über das 'unterirdische' Niveau der Beiträge und das Gefrotzele, wenn er wieder mal "Werbung" für seinen amerikanischen Campussender macht, aufregt. Er postet immer wieder, will aber auch kein Killfile benutzen (hier gäbe es ja die Ignore-List), was ja nur bedeuten kann, dass er nicht ohne die Newsgroup auskommt. ;)

ISI
 
#6
AW: Massenentlassungen bei Energy Hamburg!?

Irgendwo muß man doch seine unbändige Wut auf ein Haus rauslassen, dessen Produktionshilfe man dessen völlig unbeschadet natürlich gern in Anspruch nimmt :rolleyes:
 
#7
AW: Massenentlassungen bei Energy Hamburg!?

Zitat von Niedersachse:
Gerüchten zufolge sollen künftig nur noch Frauen das Programm moderieren.

Was ist da dran?
So lange nicht gerade Alice Schwarzer neue NRJ-PDöse in Hamburg ist, halte ich das für ausgegorenen Mist.

Zitat von Lorenz-Mayer:
Und wer interessiert es? Oder wer hört eigentlich Energy Hamburg?
Und wer war beim Akkusativ-Unterricht krank? Oder wer hört dir eigentlich zu?
 
#8
AW: Massenentlassungen bei Energy Hamburg!?

Akkusativ hin oder her... Weiß jemand was Genaues? Ist mit dem neuen PD auch ein frischer Wind und vor allen Dingen ein kalter Wind in die Räume eingezogen? Marco war für mich immer ein Kandidat, der den Laden irgendwann mal zuschließt:) Der Letzte macht´s Licht aus, oder?

Hat jetzt jemand weitere Infos?

rm
 
#9
AW: Massenentlassungen bei Energy Hamburg!?

Zitat von radiomarkt:
Ist mit dem neuen PD auch ein frischer Wind und vor allen Dingen ein kalter Wind in die Räume eingezogen?
Wozo brauchen die überhaupt einen PD. Energy ist doch nur eine Marke und irgendeine Gesellschaft erkauft sich das Recht, Namen, Format und Profil der Marke zu verbreiten. Da ist doch alles mehr als Vorgabe. Es gibt keinen Spielraum, den ein PD nutzen könnte.

Und was Massenentlassungen angeht, wer das Loch in der Passage in Winterhude kennt, weiß, daß da keine Massen reinpassen.
Das Gerücht, daß demnächst nur noch weibliches Personal ans Mikro darf, sollte ja wohl auch an der Dauerwelle herbeigezogen sein.
 
#10
AW: Massenentlassungen bei Energy Hamburg!?

Zitat von isiman:
Da ist vermutlich schon ein gewisses Suchtpotential im Spiel.
Oder halt eine andere ziemlich heftige neurotische oder gar psychotische Störung...
Zitat von isiman:
Ich kenne da jemanden in einer Radio-Newsgroup
...den kennt man nicht nur von dort. Sondern auch aus anderen Gruppen, in denen ein Umgangston herrscht, daß einem das kalte Grauen kommt. Und Kollege H. ist immer vorn mit dabei: pöbeln und sich darüber beschweren, daß gepöbelt wird. Hassen und sich darüber aufregen, daß Haß zurückkommt. Und vor allem: ganz gratis die tragische Witzfigur des jeweiligen Forums abliefern.

Für mich das Schlimme und der Radiobezug daran: der Mann kommt nach wie vor ab und an im Hörfunk vor, oft mit Beiträgen, die wie die entschärfte Version seiner Internet-Kapriolen klingen. Dann geht es halt um Webradio oder Podcasting und wie toll doch KCRW ist. Wenns derbe kommt, wohl wirklich mit Produktionshilfe seiner von ihm doch so sehr gehassten ARD-Anstalt. Auch bei Heise steht er ab und an in Lohn und Brot - ich lese seine Ergüsse inzwischen prinzipiell nicht mehr, auch wenn sie ab und an sicher von hoher Qualität sind.

Und was macht er, wenn er das alles gerade nicht macht? Er ruft Leute an, die ihm niemals ihre Nummer gegeben haben und beklagt sich bei ihnen, daß ihm irgendwer was tun will, daß seine Nachbarin offenbar wollte, daß er sie aufißt (das war lange vor den "Kannibalenprozessen") und ähnliches aus den Abgründen der menschlichen Seele. Wirklich zutiefst tragisch, diese Figur.
 
#11
AW: Massenentlassungen bei Energy Hamburg!?

Da bin ich also noch fast 'normal' und muss mir dann noch keine ernsthaften Gedanken machen, wo mich die Sache hinführt, selbst wenn es schon mal etwas heftiger, aber nicht todernst zur Sache geht. Solange ich immer wieder ins reale Leben zurückfinde, ist also noch alles im "grünen Bereich".

Danke für die Aufklärung - oder Warnung, denn es könnte irgendwann zu einer Gratwanderung werden.

Der Sender ist, nebenbei bemerkt, gar nicht so übel, allerdings ist für mich Web-Radio nur eine Alternative, solange ich eh vor dem PC hocken 'muss' / darf.

ISI
 
#12
AW: Massenentlassungen bei Energy Hamburg!?

Man muß im ersten Posting nur das Wort "Frauen" durch "Praktikanten oder billige Volontäre" ersetzen, dann kommt man der Realität schon verdammt nahe.
 
#13
AW: Massenentlassungen bei Energy Hamburg!?

Zitat von isiman:
Da bin ich also noch fast 'normal' und muss mir dann noch keine ernsthaften Gedanken machen
Ich sage immer: Die einen amüsieren sich damit, hier ihre Kommentare abzugeben, während sich andere vom Fernseher berieseln lassen. Wo ist also das Problem? Zumal man vor der Glotze nun wirklich mit niemandem ins Plaudern kommen wird.

„Normal“ ist dabei vielleicht auch nur ein Euphemismus für ganz normalen, alltäglichen Wahn ...

Zitat von isiman:
Solange ich immer wieder ins reale Leben zurückfinde, ist also noch alles im "grünen Bereich".
Immerhin hat das hier doch eine ganze Menge mit der Realität zu tun ...
 
#14
AW: Massenentlassungen bei Energy Hamburg!?

Zitat von K 6:
Ich sage immer: Die einen amüsieren sich damit, hier ihre Kommentare abzugeben, während sich andere vom Fernseher berieseln lassen. Wo ist also das Problem? Zumal man vor der Glotze nun wirklich mit niemandem ins Plaudern kommen wird.
Zuviel Fernsehen "verdummt" nur, wenn man manchen Quellen glauben darf. :)
Zitat von K 6:
„Normal“ ist dabei vielleicht auch nur ein Euphemismus für ganz normalen, alltäglichen Wahn ...
Immerhin hat das hier doch eine ganze Menge mit der Realität zu tun ...
Zumindest mit dem, was manche für real halten oder dafür ausgeben, denn glauben kann man viel, sofern die Blauäugigkeit groß genug ist, aber ein gewisses Mißtrauen kann nie schaden. ;)
Außerdem meinte ich ja mein reales ArbeitsLeben, welches morgen Früh wieder beginnt. :rolleyes:

Jetzt aber gute Nacht, ISI
 
#16
AW: Massenentlassungen bei Energy Hamburg!?

niedersachse hat recht.
genauso ist es.
kolanghis hat heute früh schon nicht mehr gesendet, ab morgen ist seine nachfolgerin on air, heute gabs eine vertretung.
und tristram ist auch (bald) weg
 
#18
AW: Massenentlassungen bei Energy Hamburg!?

Tja, der Rauswurf Kolanghis und Tristrams würde mich ja wundern - die beiden stehen doch für Energy Hamburg wie niemand sonst. Die zwei sind doch das personalisierte Energy an der Alster. Anyway.
Kolanghis steht natürlich auch für kontinuierliche Erfolglosigkeit - das allerdings mag auch daran liegen, dass man aus Sch**** kein Gold machen kann. In Hannover hat er es damals ja gar nicht erst versucht. ;)
 
#20
AW: Massenentlassungen bei Energy Hamburg!?

Bei 2 Moderatoren von Massenentlassung zu sprechen, ist schon ein wenig hochgegriffen. Die Erfolglosigkeit von NRJ HH und 106 8 ist irgendwie frappierend. Beide Sender kommen einfach nicht mit A... hoch.
Selbst ein Schwenk bei Radio HH konnte daran nichts ändern. Irgendwie ist das verwunderlich.
 
#22
AW: Massenentlassungen bei Energy Hamburg!?

Hauptgrund sind sicherlich die Kosten für die Herren... Moderatoren oder -innen gibt's sicher auch billiger - aber ob man damit ein schlagkräftiges Programm macht!?
 
#23
AW: Massenentlassungen bei Energy Hamburg!?

Zitat von Niedersachse:
Hauptgrund sind sicherlich die Kosten für die Herren... Moderatoren oder -innen gibt's sicher auch billiger - aber ob man damit ein schlagkräftiges Programm macht!?
Kosten...
billiger...

Na, denn mal los! Was kostet denn so ein Moderator bei NRJ HH?
 
#24
AW: Massenentlassungen bei Energy Hamburg!?

Billiger machts doch nun wirklich nur noch der Automat...!
Wenn die beiden Taxifahrer werden, haben sie am Monatsende das gleiche wie bisher auch - mit Trinkgeld womöglich sogar mehr.
 
#25
AW: Massenentlassungen bei Energy Hamburg!?

zum Thema Gehalt: Natürlich ist es deutlich teurer, morgens einen Kolanghis hinzustellen, der ca. 3800 Euro verdient haben dürfte, als eine Dame, die von der Straße ans Mikro geholt wird. Ähnlich dürfte die Rechung bei Marko Tristramm ausgehen - der hat vielleicht nicht das Gleiche verdient, aber auch gut (für ENERGY Verhältnisse), da er schon seit ca9 Jahren dabei ist. Aber so wie ich es mittlerweile gehört habe, sollen alle "normalen" Mods gegangen worden sein, nur die ganz billigen Volos oder Straßenentdeckungen dürfen noch weitermachen. Herzlich Willkommen bei ENERGY Hamburg auf 103.4 - wenn Ihr wisst, was ich meine....

Wo geht´s weiter? Stuttgart?


rm
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben