MDR 1 - Radio Sachsen


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#2
Himmel, geht das jetzt auch bei denen los? Ich dachte, diese Unsitte bleibt mal schön in Thüringen...
Und gerade erst vor einer Woche hatte ich fast "klassische" Nachrichten auf MDR 1 Sachsen vernommen, mit Wetter und Verkehr ohne Bett, gelesen von einem DT64-Sprecher. Dann moderierte Thomas Hehde, auch ehemals DT64. Wenn nicht diese komische Musik gewesen wäre, hätte man glatt denken können, in einer Zeitmaschine zu sitzen.
Ich kann hier das Programm nicht empfangen und bin schon ganz gespannt, was mich demnächst im Sendegebiet erwartet.
 
#3
Hallo Radiowaves,
das neue Layóut bei MDR-1 Radio Sachsen kling nicht so aufdringlich, wie bei den Anderen.
Der Nachrichtensprecher, den Du meinst heißt Steffen Hampel.
Übrigens wird dieser Sender jetzt von Uwe Fischer (ehem. PSR und Antenne Sachsen) beraten.
 
#4
@The

also hat man die Verhältnismäßigkeit gewahrt, oder? Es klingt nicht so aufdringlich wie bei den "anderen" - warum mußte man sich überhaupt in diese Richtung bewegen?
Ich konnte es übrigens immer noch nicht hören - mangels Verfügbarkeit des Sendegebietes <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />

Der gute Steffen Hampel... läßt er sich beim Nachrichtensprechen eigentlich noch die Schreibtischlampen so richtig schön ins Gesicht knallen, um schon mal "fürs Fernsehen" zu üben? <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
 
#5
Hallo Radiowaves,
ich staune über Dein Wissen.
Das mit der Leselampe bei Hampel kommt mir sehr bekannt vor.
Naja das macht er heute nicht mehr. Aber er ist immer noch ein Gockel.
PS: Radiowaves - Vermute, dass wir und kennen.
 
#6
</font><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana, Arial">also hat man die Verhältnismäßigkeit gewahrt, oder? Es klingt nicht so aufdringlich wie bei den "anderen" - warum mußte man sich überhaupt in diese Richtung bewegen?</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana, Arial">Ja; ja; eben das ist die Frage. Wirkt einfach albern, wenn der Kollege Nachrichtensprecher immer "der beste Verkehrsdienst" hinzusetzen muß.

Ist übrigens interessant: Jetzt gibt es "MDR 1 - Radio Sachsen Blitz- und Staumelder", während man noch vor etwa zwei Jahren leicht verschämt "die Geschwindigkeit wird kontrolliert in..." formulierte. Und selbstverständlich läuft auch das im ARI.

Ansonsten ist die schönste Musik in Sachsen, mit der man erwischt wird, huhwoho, auch für den, der kein Schlagerfreund ist, deutlich verträglicher als die Bauarbeitermucke, der beste Klirrmix oder der neue Klang im Hörrundfunk.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben