• Diese Kategorie ist für die Diskussion über die Programminhalte der Sender gedacht. Über Senderstandorte und Empfang kann sich unter "DX / Radioempfang" ausgetauscht werden. Wir bitten um Beachtung!

Die dienstältesten (und noch aktiven) Sendungen und Moderatoren

Ich finde das Kakadus Familien-Feiertagsrätsel gar nicht so interessant,
ebenso am Sonntag, ab 9.30 Uhr nicht.
 
104.6 RTL: Die Sendung „Arno und die Morgencrew“ gibt’s auch seit dem Start des Radiosender 1991. Hauptmoderator war und ist immer noch Arno Müller.
Ergänzung: Juliane Rasche mit ihrer Vormittagssendung „Juliane bei der Arbeit“
läuft inzwischen seit über 25 Jahren auf 104.6 RTL. Für einen Privatsender eine sehr, sehr lange Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die "Grenzwellen" mit dem Moderator Ecki Stieg. Die Sendung lief in den Anfängen von Radio FFN, ab 1987 und hatte schnell eine große Fangemeinde und ich gehörte dazu. Das FFN Studio war zu der Zeit in Isernhagen bei Hannover in einem Haus mit einem malerischen Parkgelände umher. Ich habe in der Nähe gewohnt und bin da oft mit dem Rad hin. Nach 1997 wurden die Grenzwellen unregelmäßig gesendet, mal bei Radio Flora, einem Bürgerradio in Hannover. Das war vor Radio Leinehertz. Seit 2014 laufen die Grenzwellen bei Radio Hannover, mit sehr aktivem Chat bei Facebook und ich bin auch dabei.
Es hören inzwischen mehrere Generationen zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das wären für mich jetzt spontan die im WDR-Bereich zutreffenden Sendungen, die Moderatoren (und Redakteure am Mikrofon) mit der längsten Verweildauer dort (bis heute, neben Briesch und Imhof) wie für andere öffentlich-rechtliche oder private Sender kann ja (erstmal) wer anders übernehmen ;)

Zu den WDR 2 Moderatoren hat sich noch niemand geäußert, wenn ich das richtig sehe. Die dienstälteste noch aktive Moderatorin ist Gisela Steinhauer, seit 1995 moderiert sie auf WDR 2. Gefolgt von Michael Gebhart, seit 1998. Sven Pistor und Steffi Neu seit 2000. Johannes Simon seit 2001, Steffi Klaus seit 2004, Stefan Quoos seit 2005.
 
Gisela Steinhauer ist übrigens, dem Deutschen Radiopreis sei Dank, das letzte Überbleibsel des alten journalistischen WDR 2, die sich bis heute eine Nische im Sender sichern konnte. Wobei ihre vorproduzierte Sendung für mich kein richtiges Radio ist. Gerade, dass stets alles live war und von verschiedenen Moderatoren moderiert wurde, machte für mich den Reiz solcher Sendungen wie des alten "Montalk" aus. Steinhauers Sonntagsfragen sind ja im Grunde schon eher ein im Radio zweitverwerteter Podcast. Aber so ändern sich halt die Zeiten.
 
Ich glaube Dienstältester Moderator Thüringens dürfte Dirk Sipp (LandesWelle Thüringen) sein. Mit 15 hat er schon angefangen in Discos aufzulegen und soweit er selbst sagt, gleichzeitig mit dem Aufkommen der Privatradios im Freistaat auch dort zu arbeiten.
 
Die Elektrobeats sollten hier auch nicht unerwähnt bleiben.
Die Sendung für elektronische Musik existiert seit 1986.
Anfangs bei DT 64 hieß sie Electronics, dann bei Radio brandenburg "Zwischen Himmel und Erde" und heute wiegesagt "Elektrobeats. ,
Moderator war und ist bis heute Olaf Zimmermann. Gruß
Ssunshiner
 
Christian Höreth ist seit mittlerweile mehr als 30 Jahren beim Bayreuther Lokalradiosender Mainwelle zu hören - für ein Lokalradio eine lange Zeit.
 
Wenn auch mittlerweile kaum noch mit On Air-Präsenz und wenn dann in der VT-Strecke am Sonntagvormittag so ist doch auch Martin Lausen, mittlerweile seit vielen Jahren Chefredakteur von Radio Hochstift zu nennen, als einziger seit dem Sendeststart 1991 dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beim WDR gibt es so einige Urgesteine. Neben der oben genannten Dame bei WDR2, sind Bernd Brügemann (seit 2002) und Stefan Verhasselt (seit 1998) ebenfalls schon ewig bei WDR4. Außerdem natürlich Olli Briesch und Michael Imhof die seit 1999 und 1997 bei 1LIVE sind.

Bei Radio 912 ist Michael Hendricks seit 1995, Dietrich Hellmann war ebenfalls sehr lange dort.
 
Bernd Brügemann (seit 2002) und Stefan Verhasselt (seit 1998)
Stimmt, auf die wäre ich jetzt gar nicht gekommen. Mit tun sie aber leid, dass sie den Untergang dieses Senders am eigenen Leib miterleben mussten. Wurde Herrmann Hillebrand eigentlich schon mal erwähnt? Der müsste ja auch schon länger im Radiogeschäft unterwegs sein. Früher war er auch mal bei WDR 4, mittlerweile ist er bei hr4, wo er einen super Job macht und auch gut hinpasst.
 
Zurück
Oben