radioforen.de Politische Diskussionen / Kategorie "Auszeit" / Reaktions-Smileys


TORZ.

Benutzer
Wenn es beim Plaudern geblieben wäre, würde es wahrscheinlich die Auszeit noch geben. Öfters war man so 😫🥵😈:mad: unterwegs.
Ich bin ja der Auffassung, dass eine Auszeit, Plauderecke oder ähnliches in einem Forum in dem Zustand, wie wir ihn noch die nächsten 13 Tage genießen können, durchaus wieder möglich wäre, ohne dass es in seitenweiser Polemik und Stammtischparolen enden würde. Dass es das in der Vergangenheit nicht tat, liegt ausdrücklich nicht nur an den temporär des Platzes verwiesenen, obschon vor allen Dingen einer der beiden durchaus stark daran beteiligt war, sondern auch an einigen anderen Usern, deren Vorrat an letzten Chancen die Forenleitung vor nicht allzu langer Zeit für aufgebraucht erachtet hat, was ich übrigens nach wie vor sehr begrüße.
 

Wolf445

Benutzer
Plauderecke, Small Talk oder Kantine
Die Auszeit war ja nichts, wo man einfach nur über das, was man will, quatschen kann. Nur, dass dort es nicht um Radio, sondern um andere Rundfunkthemen geht.

Fazit: Ich finde den Namen "Auszeit", sowie die von Haki vorgeschlagenen Namen, nicht dazu passend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiokid71

Benutzer
Die Auszeit war ja nichts, wo man einfach nur über das, was man will, quatschen kann. Nur, dass dort es nicht um Radio, sondern um andere Rundfunkthemen geht.

Fazit: Ich finde den Namen "Auszeit", sowie die von Haki vorgeschlagenen Namen, nicht dazu passend.
Wenn, dann "Off Topic." War vor etlichen Jahren in einem anderen Forum, dort gab es so eine Rubrik, und dort wurde über "alles andere" geplaudert.
War aber auch nicht so eskaliert wie einige Themen in der "Auszeit", es wurde nicht gemobbt oder persönlich beleidigt ("halt die Füße still Freundchen', "was nimmst du eigentlich?").
Naja heute reicht ja schon der berühmte "schiefe Blick", schon hat man die Faust vor der Nase...
 
Zuletzt bearbeitet:

Haki

Benutzer
"halt die Füße still Freundchen', "was nimmst du eigentlich?"
In Fußballforen ist sowas ganz normal. Männer unter sich. Kann man auch mal als Fakt akzeptieren, dass die Menschheit ihren eigenen Regeln folgt. Leider sind die Gutmenschen lauter und die schweigende Mehrheit flucht dann eben auf dem Bau oder in der Fabrik vor sich hin.
 

Radiokid71

Benutzer
Nur zur Info: das war im Corona Thema, und das darf man ja wohl noch sagen, dass die eine oder andere Einschränkung "merde" war/ist. Völlig legitim!
 
Oben