SWR-Insiderkneipe

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Mannis Fan

Benutzer
Frage in die Runde: Kennt jemand die Kneipe Kelch & Co in Baden-Baden, angeblich Insiderkneipe des SWR-Personals, wo man spätabends Redakteure und Moderatoren antrifft.
Was ist das für eine Kneipe?
 

Gelb

Benutzer
AW: SWR-Insiderkneipe

Ja, kenne ich. War selber sehr gerne und sehr oft da. Bevor sich falsche Hoffnungen breitmachen: nein, die SWR(3)-Leute anzusprechen, eignet sich definitv NICHT, denn diese Leute sind da, um ihren Feierabend ausklingen zu lassen.
Von der Gestaltung her ist der K'elch eine ganz normale, relativ einfache aber lustige Kneipe.
 

Gelb

Benutzer
AW: SWR-Insiderkneipe

Mogääään! Na, was daaafs den hooiiite saaaiiinnn?? E Brötle, Moment... Alla hopp! Adele!

Tja, bei Feinkost Zipp, äh, Fitterer versteht man sein Handwerk. Und wiegt die Wurst grammgenau.
 

Steinberg

Benutzer
AW: SWR-Insiderkneipe

es heisst aber Fitterer..

und so normal ist K'Elch nun auch wieder nicht, weil es zumindest ansatzweise (in Anlehnung an Hard Rock Cafes) mit einigen SWR(F) Devotionalien ausgestattet ist.
 

DigitalRadio

Gesperrter Benutzer
AW: SWR-Insiderkneipe

..oder in dem großen Gebäude in der Hans-Bredow-Straße, ganz oben auf dem Berg. Da sollen auch oft welche sein :rolleyes:
 

Radiocat

Benutzer
AW: SWR-Insiderkneipe

Ja, die Feinkost-Zipp-Reihe soll wohl auf einem tatsächlich existierenden Laden in der Nähe des Funkhauses basieren, wo der redakteur morgens desöfteren eingekauft hatte und so auf die Idee kam.
Der Inhaber kam wohl erst drauf, als ihn Kunden darauf ansprachen, daß er jetzt immer im Radio verarscht würde. Er reagierte wohl mit Humor drauf, liess aber trotzdem im Laden weiter das vierte Programm laufen.
Und: Es sei nicht gespielt, "nai, mir sinn halt so!"
 

Gelb

Benutzer
AW: SWR-Insiderkneipe

Nicht ganz... Zu SWF-Zeiten lief dort auch SWF3, aber seit ein paar Jahren läuft SWR1. Aber der Rest stimmt tatsächlich.
 

Steinberg

Benutzer
AW: SWR-Insiderkneipe

Gelb schrieb:
Danke für den Hinweis. Daraus schließe ich, daß Dir der Zusammenhang zwischen Feinkost Fitterer und Feinkost Zipp nicht klar ist.
und ich schließe, dass du nicht geschlossen hast, dass ich dich gar nicht meine, sondern den frittierenden Flosch.
 

Gelb

Benutzer
AW: SWR-Insiderkneipe

Noi, des isch de falsche. Den wo Du uns geposchtet hasch, isch der in Lichtental. Den wo mir meine, heischt auch Fitterer un isch in de Fremersbergstrooß. 's isch aber deselbe Besitza.
 

eLgEE

Benutzer
AW: SWR-Insiderkneipe

In der besagten Kneipe war ich auch mal, als ich kurzzeitig beim SWR gearbeitet habe. Eigentlich ganz nett, ansonsten ist Baden-Baden aber schrecklich. Ich hab mich wie im Sanatorium gefühlt :)
 

Gelb

Benutzer
AW: SWR-Insiderkneipe

Aber aber! So schlimm ist es da nicht, wenn man die Vorzüge zu schätzen weiß. Aber Baden-Baden ist halt einfach zu klein. Wenn es 30 Mal so groß wäre und eine vernünftige Innenstadt hätte, wäre es schon besser. Aber man kann nicht alles haben.

Immerhin gibt es in Sinzheim noch eine nette Kneipe, und Karlsruhe ist ja auch nicht so weit weg.

Und was den K'elch angeht: vor dem Umbau (und dem Pächterwechsel und der SWF-/SDR-Fusion) war die Kneipe schöner. Finde ich jedenfalls. Aber ich war jetzt auch schon seit ein paar Wochen nicht mehr da.
 

Schnorrer

Benutzer
AW: SWR-Insiderkneipe

Also micht erinnert der K'elch auch immer ein bissel an ein Hardrock Cafe...aber da hängt jetzt auch nicht jeden Abend die komplette SWR3 Crew ab, es bietet sich nur manchmal an...

Und die Familie Fitterer hat's auf jeden Fall mit Humor genommen, beim Rausgehen prangt einem nämlich der berühmte "Wirsing" - Aufkleber entgegen...:)
 

Radiocat

Benutzer
AW: SWR-Insiderkneipe

gelb: Ah jetzt ja, jetzt hab ich den richtigen gefunden (da steht sogar "Feinkost Zipp" mit dabei auf der homepage, die wissen also schon, wer sie sind, hihi)
Gelb: Warst Du da schon mal drin, gehts da wirklich so ähnlich ab wie im Radio?
 

Gelb

Benutzer
AW: SWR-Insiderkneipe

Naja, also eine Parodie war "Feinkost Zipp" schon. Sooo krass war's dann doch nicht, aber die Leute beim Fitterer sind schon... bemerkenswert. Nicht unfreundlich, nicht doof, aber eben anders als andere. Es ist halt auch ein winzig kleiner Laden, fast sowas wie ein Tante Emma-Laden. Da gibt's kein Fließband an der Kasse, und die Preise werden noch von Hand eingetippt. Man kann sich hinten an der Wurst- oder Käsetheke Brötchen belegen lassen, und hierfür wird die Wurst, wie ich schon sagte, grammgenau gewogen und der Preis zum Preis des Brötchens addiert. In vielen anderen Läden würde man fürs Belegen auch noch was verlagen oder gleich einen (überzogenen) Pauschalpreis für ein belegtes Brötchen veranschlagen.

Der Laden ist ein Unikat, den muß man selbst mal gesehen haben, den kann man schlecht beschreiben. "Feinkost Zipp" ist also Insider-Comedy, die geschickterweise aber so gestaltet wurde, daß auch ein Nicht-Kenner vom Fitterer drüber lachen kann.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben