• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) dürfen jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Wer spielt Krautrock?


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Bend It

Benutzer
Kommt die Krautrockszene im Radio noch vor?

Eloy, Jane, Amon Düül, Guru Guru, La Düsseldorf, Nektar...

Die Bands haben viele radiotaugliche Platten, wer spielt sie?
 
AW: Wer spielt Krautrock?

Keiner.... wenn es wirklich um "Krautrock" geht (engere Definition-also Kraan, Bröselmaschine usw...). Nicht Krautrock als alles, was aus DL kam, definieren - Lucifer's friend, Randy Pie, Kraftwerk, la Düsseldorf usw zählen für mich (eigentlich) nicht dazu....

Radiotauglich waren ggf. Erleuchtung und Berufung (Witthüser & Westrupp) und "Silvercloud" von La Düsseldorf. Plus "I want more" von Can. Müsste man mal für Spezialisten einen Internetstream aufmachen?
 

joerg.limberg

Benutzer
AW: Wer spielt Krautrock?

Kommt die Krautrockszene im Radio noch vor?

Eloy, Jane, Amon Düül, Guru Guru, La Düsseldorf, Nektar...

Die Bands haben viele radiotaugliche Platten, wer spielt sie?


Hallo Bend It,
gut zu wissen, dass diese Musikrichtung nach wie vor begeisterte Anhaenger hat.

Vor einigen Wochen gab es bei Arte (also TV, nicht Radio) eine Doku ueber die Krautrock-Szene "Computer essen kein Sauerkraut" oder so aehnlich. Super!

Die Sendung ist leider nicht mehr im Internet abrufbar, wegen
http://www.radioforen.de/showthread.php?t=39008


Zu der Musik gab es im Jahr 1977 sogar ein "AKG Mikrofonbuch":
"AKG Rock Sound".

Dort wurden die Gruppen vorgestellt, u.a.
Birth Control, Can, Epitaph, Grobschnitt,
Guru Guru, Hoelderlin, Kraan, Novalis, Klaus Schulze, Tangerine Dream, Wallenstein.

Erst Sahne: Jede Band wird beschrieben, dazu jeweils eine Uebersicht ueber die Mikrofonierung der Bands on stage. Ob die wirklich alle nur AKG-Mikros verwendet haben sei dahin gestellt, aber das Buch / das Heft ist aeusserst inspirativ.

Die Musik wird heutzutage im formatierten Radio weitestgehend unterschlagen. So auch andere Musikrichtugen, wie z.B. Soul. Auch kein Funk mehr beim Funk. Ganz aussen vor bleibt praktisch die ganze 68er-Musik und selbst aus der Disco-Aera laufen immer wieder nur dieselben abgeleierten "Hits", speziellere Sachen werden nicht gespielt.

Passt nicht in die Bilderberger-Ideologie der Rundfunkberater. Sonst koennte sich der eine oder andere Hoerer schliesslich an Zeiten erinnern, als man noch "die Welt veraendern" wollte. Das soll natuerlich verhindert werden, sowas waere bankensystemgefaehrdend.

Frank Laufenberg, Elmi, Sexauer, Mal Sondock, ... - traut Euch was - wir unterstuetzen Euch!

Deshalb nun zum revolutionaeren Gegenschlag ausholen:
http://www.radioforen.de/showthread.php?t=38618&page=2
 

Makeitso

Benutzer
AW: Wer spielt Krautrock?

Die Musik wird heutzutage im formatierten Radio weitestgehend unterschlagen. (...) Passt nicht in die Bilderberger-Ideologie der Rundfunkberater. Sonst koennte sich der eine oder andere Hoerer schliesslich an Zeiten erinnern, als man noch "die Welt veraendern" wollte. Das soll natuerlich verhindert werden, sowas waere bankensystemgefaehrdend.
Schon klar, jl. Daß Du paranoid bist heißt schließlich noch lange nicht, daß SIE nicht doch hinter Dir her sind, gell? :rolleyes:
 
AW: Wer spielt Krautrock?

:D ... die berühmten black men sind aber eigentlich nur hinter Ausserirdischen her?

Aber Zitat jl : "passt nicht in die Radioberater-Ideologie".... sage mal so: Kommt auf den Berater an. Du kannst ein Format (egal welches...) auch mit Vielfalt und vergessenen Scheiben (die aber im Ohr zünden) fahren.
Und bei 68er-Musik, Soul in allen Formen / dance-Musik gebe ich Dir Recht. Wie auch an anderer Stelle mehrmals in diesem Forum (von mir) gesagt: Die momentane Radikalformatierung ist vielleicht für einen Sender ok, aber nicht für alle.
NUR DEN SCHLUSS, DEN DU DARAUS ZIEHST, IST WIEDER MAL OHNE WORTE...
Zitat: Sonst koennte sich der eine oder andere Hoerer schliesslich an Zeiten erinnern, als man noch "die Welt veraendern" wollte. Das soll natuerlich verhindert werden, sowas waere bankensystemgefaehrdend.

Entschuldieg, DAS ist ausgemachter Quatsch. Das Böse ist immer und überall... so in etwa?
Die Formatiererei hat nur zwei (ökonomische) Gründe:
Zum einen das erwiesene Konsumverhalten der meisten Hörer, die eben Radio als Nebenbeiprodukt wahrnehmen und zu den Einschaltzeiten am liebsten auch "ihre" Lieblingsmusik hören möchten (ergibt enge Rotation...)
Zum anderen das ökonomische Fahren eines Senders - man spart sich kostenintensive Musikredakteure und große Archive mit ggf. Titelnachkauf.

Aber es hat NICHTS mit einem gesammelten, gemeinsamen Angriff auf die Bevölkerung mit "bewusst blöd halten" zu tun, wie viele Radikal-Linke gerne in bausch und Bogen argumentieren. Wenn dem so wäre, müßte man in Bayern heute noch NUR auf die Volksschule setzen und keine Fremdsprachen lernen - dagegen hat dieses Bundesland mit das beste Schulsystem....
Antrainierte oder gezielte Verdummung bringt uns alle nicht weiter, denn dann würden Facharbeiter, Ingenieure, Professoren, Juristen, Lehrer usw usw fehlen.

Und DA hat makeitso mit seiner Kritik leider Recht.... :rolleyes:
Denke mal drüber nach....

@ bend it: Leider gibt es im Moment kein Radio, das sie spielen würde. Außer in Spezialsendungen auf ÖR-Wellen, wenn das mal Thema sein sollte. Nur allzuviel radiotaugliche Nummern finde ich nicht....
Life without pain von Frumpy fällt mir noch ein zu der kleinen Auflistung in #2, siehe 70er thread. gammy ray hat man sich vielleicht schon überhört....?
 

Teelicht

Benutzer
AW: Wer spielt Krautrock?

Müsste man mal für Spezialisten einen Internetstream aufmachen?

Gibt es doch schon, schau mal auf folgenden Link


http://www.krautrock-world.com/

Sendet normal 24 Std./Tag, aber meist unmoderiert.

Moin moin auch übrigens an alle hier.

Habe mich gerade erst angemeldet, jedoch kein Radiomacher, sondern nur Zuhörer.

Das mit dem Radio machen ist mir momentan noch zu kostspielig, obwohl ich das eine oder andere Mal schon drüber nachgedacht habe.

Aber bis dato informiere ich mich erstmal hier.
 
AW: Wer spielt Krautrock?

Willkommen (einfach mal so) und danke für den interessanten link. Hatte nicht gedacht, daß es dafür sogar ein webradio gibt. Man lernt nie aus. Gerade reingehört, sauberer stream und gar nicht mal schlechte Musik. Nur auf UKW wird man das wohl nicht finden... Aber für "sowas" ist das Internet derzeit geradezu prädestiniert.

Und sie haben, sofern man shoutcast trauen darf, im Schnitt 200 Hörer....
 

Teelicht

Benutzer
AW: Wer spielt Krautrock?

Willkommen (einfach mal so) und danke für den interessanten link. Hatte nicht gedacht, daß es dafür sogar ein webradio gibt. Man lernt nie aus. Gerade reingehört, sauberer stream und gar nicht mal schlechte Musik. Nur auf UKW wird man das wohl nicht finden... Aber für "sowas" ist das Internet derzeit geradezu prädestiniert.

Und sie haben, sofern man shoutcast trauen darf, im Schnitt 200 Hörer....

Danke schön für das Willkommen.

Ja, das es sowas gibt, hätte ich bis vor einem Jahr auch nicht gedacht, bin ich durch Zufall drauf gestossen.

Seitdem läuft der bei mir allerdings auch fast jeden Tag, ich bin halt so'n alter Krautrocker, groß geworden mit 'Umsonst und Draußen' Festivals und auf die Mucke stehe ich immer noch. :D

Shoutcast kannst du trauen, meist sind es sogar noch mehr Hörer, da meines Wissens die Hörer, die auf dem 192er Stream lauschen, nicht mitgezählt werden bei Shoutcast. Und das dürften so um die 10-30 sein, je nach Uhrzeit.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben