26.000 ARD-Mitarbeiter


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#2
AW: 26.000 ARD- Mitarbeiter

Die ARD hat laut ihrer eigenen, zudem öffentlichen, Internetseite zusammengerechnet rund 22.000 Mitarbeiter. Hinzu kommen demnach "zahlreiche freie Mitarbeiter" (Stand: März 2003).

FC

P.S.: Ich habe noch eine aktuellere Zahl für Dich herausgesucht von dieser öffentlich zugänglichen Internetseite: Laut aktuellem Jahrbuch der ARD sind es 24309 besetzte Planstellen in den Landesfunkhäusern und in den als Gemeinschaftsaufgaben eingestuften Abteilungen (letztere fehlten wohl in der oben erwähnten Liste. Ist ja immer die Frage, was man nun dazuzählt.
 
#7
AW: 26.000 ARD- Mitarbeiter

Klaus Krüsken sagte vor ein paar Jahren mal in einer Abendsendung auf Bayern3:
"Der bayerische Rundfunk, das ist dieser große Verwaltungsapparat, der sich so nebenbei einen kleinen Sender leistet"
:D
Fand ich klasse.
 
#12
AW: 26.000 ARD- Mitarbeiter

Für das ZDF findet sich hier eine relativ aktuelle Mitarbeiterzahl, aufgesplittet von der Intendanz bis runter zu den Redaktionen. Summa summarum sind es 3.623 (Stand: 01.04.04).
Die ARD gibt die Anzahl ihrer festen Mtarbeiter hier mit 23.800 an (Stand 11.03.03).

Ich frage mich allerdings, was uns Tom nach Findung der genauen, aktuellen Zahlen, unterm Strich wieder für eine Milchmädchenrechnung präsentieren will? :D
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#13
AW: 26.000 ARD- Mitarbeiter

wie könnte ich, wo doch ausserhalb der ard in deutschland kein vernünftiges radio gemacht wird! naja, ausgenommen die rock antenne und vielleicht ein paar programme, die ich nicht kenne. :D
 
#14
AW: 26.000 ARD-Mitarbeiter

Hat denn jemand ne Ahnung, wie viele Leute bei einem landesweiten Privatsender arbeiten? Also nicht nur Redaktion und co, sondern Sekretäre, Technik, Verkauf, etc. alle, die ihre Brötchen da verdienen? Was schätzt ihr?
 
#15
AW: 26.000 ARD-Mitarbeiter

Ein richtiger Sender (kein Voicetracking etc.) mit evtl. ein paar Regionalstudios,Verwaltung, Promo und vor allem Mediaberatern (was ja inzwischen die höchste Mitarbeiterzahl bei den meisten Sendern ist) sollte so auf 100 bis 150 Leute kommen....

Leider werden immer mehr Sender auf 40 - 50 Leute zusammengekürzt, aber das hört man dann auch....
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#16
AW: 26.000 ARD-Mitarbeiter

bestes bsp. ist rpr.
erst wurden die regionalen sendenstunden gestrichen, dann die regionalstudios aufgelöst und schliesslich die richtigen moderatoren durch ansager ersetzt.
im gegenzug traten die berater auf den plan. :wall:
 
#17
AW: 26.000 ARD-Mitarbeiter

Schnorrer/Steinberg, der genannten Zahl müssen wohl noch einige hinzugefügt werden. Schließlich bedienen sich die meisten Sender externer Agenturen wie BLR, rufa, AFX, Netzeitung. Auch wenn einige Sender sich hier nur selten bedienen, können solche Agenturen ihre Komplettangebote nur dadurch dauerhaft zur Verfügung stellen, dass einzelne Sender sie zahlen.
Mancher Sender stellt zudem bei bundesweit interessanten Ereignissen in seinem Sendegebiet Reportertöne des eigenen Personals über Agenturen anderen Sendern zur Verfügung. Außerdem nutzen Sender auch Material freier Reporter, die nur hin und wieder für sie arbeiten und deshalb gerne übersehen werden.
Für Offair-Events kommen dann noch Techniker (Licht/Ton), Promotion-Teams, Catering-Teams und weitere Arbeiter hinzu. Das ist zwar meist Agentur-Personal, ist von den Sendern aber auch zu finanzieren, wenngleich auch nur temporär.
So nähern wir uns der wirklich benötigten Personaldecke schrittweise an.
 
#19
AW: 26.000 ARD-Mitarbeiter

Wer im aktuellen Jahrbuch der ARD mal nachlesen möchte, folge bitte eben diesem Link. Darin heißt es unter anderem, dass knapp 1500 Mitarbeiter bei Tagesschau/Tagesthemen, Kika, GEZ, Ausspielzentrale, Videotext etc beschäftigt sind. Das sind aber wohl nur die wenigsten Mitarbeiter, die im Fernsehbereich beschäftigt sind.


Wie viele Menschen arbeiten denn nun bei bzw. für den privaten Hörfunk- und Fernsehstationen? Ich wage da mal diese Weihnachtliche Milchmädchen-Rechnung. Gehen wir davon aus, dass eine kleine Faselfunkstation ebenso beim VPRT Mitglied ist wie ein nationaler TV-Kanal, die Mitarbeiterzahl pro Mitgliedsunternehmen sich also sehr stark unterscheidet, dann könnte man vielleicht so rechnen:

Laut VPRT-Homepage hat der Verband 160 Mitgliedsunternehmen. Bei einer grob geschätzten Mitarbeiterzahl von 150 pro Kanal/Station/Firma wären das 24.000 Menschen.

Wer hat genauere Angaben, Zahlen?

FC
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben