DAB+: Der zweite Bundesmux kommt


Also die Playlist von Absolut Bella
Ist schon sehr merkwürdig.
Da laufen Titel die teilweise nur wenige Stunden später in der genau gleichen Reihenfolge nochmal gespielt werden.
Vermute mal das wird auf den anderen absolut Kanälen auch so sein. Andrea Berg Fans kommen da voll auf ihre Kosten denn da gibt es garantiert in Absolut jeder Stunde mindestens 1x einen Titel.

Für mich ist Bella das schlechteste Schlagerprogramm.
Ich hoffe ja immer noch auf Radio Paloma.
 
Ja, total enttäuschend. Die Programme kann man in ihrer derzeitigen Form vergessen. Zu den Playlists und Wiederholungs-Abständen wurde hier ja schon was geschrieben: https://www.radioforen.de/index.php?threads/dab-der-zweite-bundesmux-kommt.41295/post-847150
Kurz zusammengefasst: Das Härteste war zweimal Howard Carpendale sowie zweimal DJ Ötzi innerhalb von einer Sendestunde.

Bei Absolut HOT liefen zwei Titel von Jonas Blue innerhalb von 10 Minuten sowie jede Stunde immer um kurz nach Halb ein Titel von AvaMax.
Nicht zu vergessen die Chainsmokers mit dem selben Lied zweimal innerhalb von 15 Minuten (vermutlich weil einmal groß und einmal klein geschrieben).

Gibt es von den Absolut-Programmen eigentlich nur diese schlecht klingenden 128er-Streams die man erst dreimal neu öffnen muss bis man dann auch tatsächlich Musik hört und nicht die blöde Kik-Werbung die statt des Streams gestartet wird? Was soll man mit einem Stream wo jedes Mal beim Start Kik-Werbung läuft? Solche Sender gehören konsequent mit Ingoranz gestraft. Ich kaufe da nie ein! Passt aber: Billigladen macht Werbung auf Billigprogramm.

Wie verhält es sich denn mit den Nachrichten? Sie MÜSSEN ja keine senden, oder?
Eine Überprüfung aller Streams zur vollen Stunde hat (nach Dutzenden Neustarts wegen der ekelhaften Kik-Werbung, die jedes Mal anspringt) ergeben:

Absolut Relax: Agenturnachrichten, aber kein Wetter
Absolut HOT: Agenturnachrichten (etwa 20 Sekunden verzögert), kein Wetter
und das sind auch die beiden einzigen DAB-Programme.

Absolut Musik XL: keine Nachrichten
Absolut Bella: keine Nachrichten
Absolut Oldies CL: keine Nachrichten
(also die bisher rein online verbreiteten Streams - bislang!)

Da schreibt Wikipedia mal wieder Stuss:
https://de.wikipedia.org/wiki/Absolut_HOT

("Das Programm von Absolut HOT besteht hauptsächlich aus Titeln der aktuellen TOP20-Charts und wird bewusst nicht durch Nachrichten oder Magazinbeiträge unterbrochen. ")

Ob sie das müssen? Keine Ahnung. Sind das denn "Vollprogramme" ?
Auffällig ist dass Relax und HOT (beide auf DAB, also "echte Radioprogramme") Nachrichten haben und die Webchannels (noch) nicht.
Das mag sich aber auch ändern wenn diese auf DAB kommen.

Verstehe ich auch nicht warum es in Deutschland nicht ein echtes Radioprogramm OHNE Nachrichten/Wettergedöns/Verkehr (dafür aber mit Moderation) gibt.
 
Ist damit zu rechnen, dass die Belegung beider Muxe bis in alle Ewigkeit so bleibt wie jetzt bzw. wie zum Start?
Ich gehe stark davon aus, dass Antenne Bayern spätestens nach einem halben Jahr bis einem Jahr wieder raus sein wird. So wie ich deren Aktion auffasse, sehen die den 2. Bundesmux eher als Werbeplattform für sich selbst, damit das "erfolgreichste Radioprogramm Deutschlands" ja noch "erfolgreicher" wird als es eh schon ist. Fest steht auf jeden Fall: Soetwas wie Schwarzwaldradio (Urlaubsradio, soll Urlauber bewegen, dort hinzufahren) hat ABY definitiv nicht vor und kann es ja auch gar nicht mal.
Und spätestens mit dem 2. Bundesmux wird man sich um die Kosten, die er verursacht, weit mehr Gedanken machen, als man es jetzt noch ohne Bundesmux tut. Das 11D Netz vom BR müssen die ja zusätzlich auch noch mitfinanzieren, es sei denn sie tauschen es gegen den 2. Bundesmux aus, was aber so nicht geplant ist. Bei der ROCK ANTENNE strebt man ja ähnliches an. Und wer weiß was Corona nicht noch alles kaputt machen könnte. Fest steht auf jeden Fall : Antenne Bayern im 2. Bundesmux wird nix sein, was in naher Ewigkeit auch noch dort bleiben wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Da laufen Titel die teilweise nur wenige Stunden später in der genau gleichen Reihenfolge nochmal gespielt werden.
Nachtrag: Heute auch wieder fast auf die Minute genau jede Stunde der selbe Interpret (teilweise mit einigen Stunden Pause)!

Roland Kaiser (8.9. 23:53 / 9.9. 00:46 / 01:41 / 02:38 / 03:31 / 04:28 / 05:21 / 06:16 / 07:52 / 08:46 / 09:43 / 10:40 / 11:34 / 14:20 / 15:15 / 16:53 / 17:43 / 18:45 / 19:42 / 20:33 / 21:31 / 22:26 / 23:23 / 00:19) - 23x in 24 Stunden !!!
Howard Carpendale (00:50 / 01:58 / 05:11 / 06:05 / 10:54 / 11:48 / 12:43/ 13:42 / 14:38 / 15:53 / 18:56 19:52 / 21:45 / 22:52 / 23:51 / 10.9. 00:56)
Andrea Berg (8.9. 23:24 / 09.9. 01:17 / 03:49 / 04:47 / 05:40 / 06:39 / 07:35 / 08:29 / 9:29 / 10:29 / 11:38 / 13:13 / 14:09 / 15:50 / 16:46 / 17:36 / 18:42 / 21:35 / 22:29 / 23:28 / 00:23)
Flippers ( 05:31 / 07:32 / 08:26 / 09:26 / 12:24 / ..... 19:28 / 21:21 / 22:12)
Paldauer ( 05:51 / 06:54 / 8:00 / ....../ 20:15 / 21:13 / 22:15)
Semino Rossi (01:52 / 02:50 / 03:46 / 07:42 / 08:36 / 10:25 / 11:31 / 12:35 / 13:32 / 14:48 / 16:34 / 17:29 / 21:23 / 22:19)
Bernhard Brink (02:02 / 03:01 / 05:58 / ..../ 9:32 / 10:32 / 11 :41 / ....)
Matthias Reim (01:55 / 02:58 /.... 15:37 / 16:38 / 18:10

Auffällig auch die permanente Wiederholung sehr ALTER Titel 2x innerhalb eines Tages (A weißes Blattl Papier, Arrivederci Claire, Ich zeig dir die Berge, Das kann nur Liebe sein, Mein lieber Mann, Wilds Wosser, Wolke 7, Vaya Con Dios Amor, Wind auf der Haut und Lisa, Ich wär so gern wie du, Lieder an die Liebe...)

Und dann Nochalm Quintett und die Seer direkt nacheinander!?
Freut den Hörer in Leipzig, Flensburg, Hannover oder Köln.

Bei Absolut Hot kann man dafür nach Dua Lipa seine Uhr stellen:
0:54 / 1:46 / 2:53 / 4:02 / 4:57 / 6:17 / 7:12 / 8:11 / 09:57 / 10:57 / 11:35 / 12:44 / 13:31 / 14:32 / 15:34 / 16:34 / 17:32 / 18:41 / 19:57 / 20:50 / 22:43 / 23:47

Ben Dolic steht übrigens immer noch falsch als "Ben Dolce" drin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich gehe stark davon aus, dass Antenne Bayern spätestens nach einem halben Jahr bis einem Jahr wieder raus sein wird. So wie ich deren Aktion auffasse, sehen die den 2. Bundesmux eher als Werbeplattform für sich selbst, damit das "erfolgreichste Radioprogramm Deutschlands" ja noch "erfolgreicher" wird als es eh schon ist.

Fest steht auf jeden Fall : Antenne Bayern im 2. Bundesmux wird nix sein, was in naher Ewigkeit auch noch dort bleiben wird.
Die Verträge im Bundesmux laufen über 10 Jahre. Antenne Bayern hat es nicht nötig, erst die Hörer erst über DAB+ anzulocken und dann zu verärgern, weil man gleich wieder DAB+ verlässt. Oder geht es AT so schlecht, dass sie vorzeitig aus dem Vertrag raus müssen?

Wer weiss, ob RTL und Antenne Bayern überhaupt den vollen Preis für die Ausstrahlung ihre beiden Sender zahlen müssen. Es kann dabei auch zu Deals kommen, wo zwei Sender gar nicht so viel wie normal kosten.
 
@radiosüchtel: Was hast Du (seit 2004 hier im Forum dabei!) denn erwartet! Das was Du schreibst ist altbekannt, war vorhersehbar! Das haut hier wirklich niemanden vom Sessel!

Nur Matze schreibt Zeilen über Zeilen, als gäbe es keinen neuen Morgen!

Also ehrlich, egal in welches Forum ich schaue - fast überall wird momentan nur völlig sinnfrei Gegackert! Wie die sprichwörtlichen 'Waschweiber" oder "Hühner im Hühnerstall"!

Furchtbar!

Daß das Jahr 2020 praktisch alle (vermeintlich) obercoolen und pressewirksamen Powerpointpräsentationen irgendwelcher "Marketing-Berater-Strategen", aber auch realistische(re) Planungen der Techniker "vor Ort", vollkommen über den Haufen geworfen hat, kommt kaum jemanden in den Sinn! Ich sehe (höre) nur wenige "einsame Rufer" in den (Foren-)Wüsten, oft die Admins/ Moderatoren, die einfach mal zum "Abwarten und Teetrinken" raten.

Und wenn ich unseren Kollegen @s.matze schon wieder lese, der mit Zahlen hantiert, die selbst schon Ende 2017 veraltet waren...

Achtung - 2017!
https://www.radioszene.de/115564/dab-senderstandorte-digitalradio-multiplex-bundsmux.html

BTW: In Istanbul gibt es laut wohnort.org - ich sollte mich ja dort informieren - DAB+. Deine Aussage in einem anderen Thread wäre also falsch - schlecht recheriert, wenn die Angaben auf dieser Website stimmen.

... muß ich einfach schmunzeln. Junge - mach langsamer! ;)

(Wir hatten hier mal einen Kollegen, der unglaublich viele Postings pro Monat abgesetzt hat. Praktisch zu jedem Thema. Sehr streitbar, aber überaus fundiert. Alles gut. Leider ist er viel zu früh verstorben.)


Manchmal habe ich echt keine Lust mehr, mit irgendwelchen Leuten (oft sehr links angehauchte "Weltverbesserer" (Sorry, hinten am Wort war jetzt wirklich kein Platz mehr für *innen), aber auch ganz allgemein mit "Propagandisten" von links und rechts, rumzudiskutieren. Es macht einfach keinen Spaß mehr, da ich mich als einzelne (Privat-)Person gar nicht mehr ausreichend auf eine "Propagandaschlacht" vorbereiten kann. Das geht einfach nicht. Andere verdienen ihr Geld damit und haben sofort alle Argumente parat... Macht einfach mal, Kinder.

Aber ich halte durch, so lange es geht! Das habe ich hier im Forum mal versprochen! Aufgeben ist keine Option für Zwerge!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oder geht es AT so schlecht, dass sie vorzeitig aus dem Vertrag raus müssen?
Es ist ein Privatsender. Wäre es ein Öffi, sähe das selbstverständlich anders aus. Auch Privatsender müssen schauen was für sie am Wirtschaftlichsten ist. Und da halte ich den Bundesmux 2 UND den 11D BR eher als einen Schlag ins Gesicht von Antenne Bayern langfristig betrachtet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also die Playlist von Absolut Bella
Ist schon sehr merkwürdig.
Da laufen Titel die teilweise nur wenige Stunden später in der genau gleichen Reihenfolge nochmal gespielt werden.
Vermute mal das wird auf den anderen absolut Kanälen auch so sein. Andrea Berg Fans kommen da voll auf ihre Kosten denn da gibt es garantiert in Absolut jeder Stunde mindestens 1x einen Titel.

Für mich ist Bella das schlechteste Schlagerprogramm.
Ich hoffe ja immer noch auf Radio Paloma.
Auf Radio Paloma hatte ich auch gehofft, glaube aber nicht daran. Der Sender hat ohne DAB + schon viele hörer. Die Frage ist: können die noch mehr Fans durch DAB + erreichen? Die Musik ist besser als bei den anderen Schlagerwellen. Das Programm wird in moderner schneller Art gefahren. Aber kostentechnisch billig produziert. Schlager Radio b2 hat durch DAB + (zumindest in manchen Bundesländern) nicht wirklich Hörer gewonnen.
 
Antenne Bayern muss aber im Bayernmuxx bleiben, weil der 2. Bundesmuxx hinter München endet. Das gesamte Alpenvorland würde man sonst der Konkurrenz überlassen wenn man da rausgeht, die Müncher Lokalsender gehen da teilweise noch. Und natürlich Bayern 3 und Arabella.

Zu Absolut Radio/Relax: Wenn man sich mal einige Jahre zurückerinnert:
Die Nachrichten kamen damals irgendwann um :15 und /oder :45 und Absolut Hot war ursprünglich als "Interaktiver Newcomersender" mit Hörervoting geplant...

Wer mal reinhören will, hier ist eine Aufnahme vom alten AbsolutRadio aus 2017:
http://web.archive.org/web/20170102210039/http://absolut.hoerradar.de/absolutradio-mp3

Bei der Umstellung Radio zu Relax im Herbst 2013 war ja auch angekündigt worden, Relax soll ein vollständig moderiertes Programm werden.

NRJ Bundesweit hat man sich damals mit diesen blödsinnigen Fußballübertragungen kaputt gemacht.
Wer will schon ein Hitradio, bei dem jedes Mal wenn man einschaltet Fußball läuft ???
 
Zuletzt bearbeitet:
Die aktuelle Erkenntnis: Viel heiße Luft. Aber um was eigentlich?

Wir halten fest, weder Antenne Deutschland noch German National Dingsbumsradio aus Leipzig haben den 2. Mux, den sie herbeigeredet und herbeibeantragt haben voll bekommen. Viel Getöse, wenig Ergebnis. Am Ende hat man ein Antenne Bayern, auf das alle nördlich der Weißwurstgrenze sicherlich gewartet haben und eine Rockantenne (immerhin). Bei NRJ kommt sicher auch wieder etwas in gewohnter Low-Budget Variante über die Rampe gekullert. Die neuen Marktteilnehmer mit entsprechender Finanzkraft sehe ich nicht. Und bei Absolut bin ich mir nicht sicher, ob sie es mit bayrischen Lokalfunk-Know-How national wirklich gewuppt bekommen.

Was bleibt, sind leere Programmplätze und Programme, die überwiegend kein Markt (Werbe- wie Hörermarkt) braucht. Und was soll die neue Vermarktungsgesellschaft um Antenne Deutschland und Stöer sowie die Linnenbach-Gruppe (GNR, Wolffberg, Divicon) in dem ganzen Spiel? Da hatte ich mehr erwartet. Vor allen Dingen GRÖßE und eine Strategie, wie man den bestehenden, verkrusteten Markt angreift. Am Ende fragt man sich, warum die sich eigentlich so um den 2 Mux geprügelt haben... Verrücktes Radioland Deutschland!
 
Zuletzt bearbeitet:
Wir sollten jetzt nicht spekulieren sondern einfach abwarten. Mein Gefühl sagt mir das der 2. Bundesmuxx was wird. Wieso Antenne Bayern jetzt bundesweit senden möchte keine Ahnung RTL ist ja noch verständlich es heißt ja immer Deutschlands Hitradio.

Auf alle Fälle wird der 2. Bundesmuxx hier in NRW für mehr Vielfalt sorgen. Im 1. Bundesmuxx laufen ja leider nur Spartenprogramme die meisten Menschen hören ja die meisten Hits der 90er und von heute.

Frage mich nur ob es auf AB künftig Staus aus ganz Deutschland zu hören gibt.

Denke mir das die Dortmunder und Essener sich wundern werden was sie so alles ab Oktober hören können.

Bin vor allem über die Reaktion aus Oberhausen gespannt.

Der letzte Relaunch der NRW Locals liegt schon Jahre zurück.
 
Denke mir das die Dortmunder und Essener sich wundern werden was sie so alles ab Oktober hören können.
Gibts bisher kein Internet in Essen? Dortmund ist nicht DVB-C verkabelt?
Satellitenschüsseln kennt man auch nicht im neuen Tal der Ahungslosen?

Wer Vielfalt will, der findet dafür seit Anfang der Sat-Ära dafür Mittel und Wege. Und inzwischen unzählige Webradios, auch aus NRW.
 
Gibts bisher kein Internet in Essen? Dortmund ist nicht DVB-C verkabelt? Satellitenschüsseln kennt man auch nicht im neuen Tal der Ahungslosen?
Was sollen eigentlich solche Gegenfragen? wupper geht es offensichtlich um terristisches Radio, also UKW und neuerdings dann auch DAB+ - ein einfacher Blick auf die Überschrift dieses Threads hilft.

Viele Menschen verbinden mit Radio den Rundfunkempfang über ein internetloses Endgerät (meist äh... "Radio" genannt, oder in speziellen Fällen auch "Autoradio"), unpersonalisiert empfangbar und sie fahren auch nicht mit einer sich ständig drehenden Satellitenschüssel auf dem Autodach herum....
Für diese Menschen wird sich das Angebot einfach empfangbarer Sender anzahlmäßig erhöhen.
 
Gibts bisher kein Internet in Essen? Dortmund ist nicht DVB-C verkabelt?
Satellitenschüsseln kennt man auch nicht im neuen Tal der Ahungslosen?
Wer Vielfalt will, der findet dafür seit Anfang der Sat-Ära dafür Mittel und Wege. Und inzwischen unzählige Webradios, auch aus NRW.
Leider kann man kein downvote hier machen, sonst wäre da der Dauem nach unten gerichtet. Radio per se ist immer broadcasting, sog. "Internetradio" ist eben kein Radio, sondern Musikprogramm über Kabel oder Satellit etc. Auch Musikempfang über Mobilfunk ist kein "Radio", zumindest nicht für mich.
 
Die Hörer in Sachsen oder Hessen sind doch auch nicht besser dran, von Rheinland-Pfalz (nur RPR und Big mit wirklich guter Abdeckung) mal ganz zu schweigen. Da gibt es vielleicht real mehr private Anbieter, aber mehr Auswahl bedeutet das trotzdem nicht im Sinne von "mehr Vielfalt im Radio".
 
Mir geht es um das terrestrische Radio. Ich weiß das man alles über das Internet bekommt und viele Programme über DVB C oder Satellitenempfang. Wenn ich bei mir auf der Arbeit aber nachfrage was die Kollegen zu Hause so haben dann haben die meisten nur DVB T oder ein normales UKW Radio. Internet machen sehr viele zumindest auf der Arbeit nur über Handy. Es wollen aber wohl alle Kollegen sich ein DAB + Radio zulegen.
 
Erfolgreich ist relativ. 65.000 Hörer gesamt und 36.000 zwischen 14 und 49 Jahren für "Absolut Radio" (also Absolut Relax auf Kanal 5C und Absolut Hot in Bayern/Hessen/Sachsen zusammen). Äußerst schwach wenn man davon ausgeht, dass mehr als 50 Millionen Deutsche mit dem ersten Muxx technisch versorgt sind und wenn man die Verbreitung von DAB-Geräten berücksichtigt immer noch rund 30 Mio. Deutsche die Sender auch tatsächlich hören könnten.
Ich habe das Zitat bewußt nicht gekürzt, damit man mir später nicht vorwerfen kann, ich hätte "Zitate aus dem Zussammenhang gerissen". Man lernt hier immer dazu!

Mal abgesehen von der von mir weiter oben schon angesprochenen veralteten Zahl bezüglich der technischen Reichweite des 1. Bundesmux, ein PD hat vor einigen Jahren zu mit gesagt: "Wenn ich ungefähr die Zahlen von Absolut Relax erreiche, bin ich schon zufrieden."

Da AR noch immer sendet, reichen diese MA-Zahlen offensichtlich für's Überleben im Bundesmux!?!?


Und ja, ich muß einfach fragen: Warum schreibst Du "Muxx"? Lernresistent oder nur um etwas Aufregung zu verbreiten? Wer in dem Wort "Multiplex" zwei x sieht, sollte besser die Brille aufsetzen oder etwas weniger trinken.
 
Antenne Bayern muss aber im Bayernmuxx bleiben, weil der 2. Bundesmuxx hinter
Das ist aber spätestens dann egal, wenn es um die Kosten an sich geht. Sieht man ja am 11B in BW. Der endet von Norden kommend auch knapp hinter Stuttgart und ist derzeit in BW ähnlich ausgebaut wie es der 2. Bundesmux in Bayern sein wird. Ich kann mir aber einen Wechsel in den 10A OBB SCHW gut vorstellen, dieser füllt hauptsächlich die Lücken des 2. Bundesmux. Auf 11D und 2. Bundesmux wird halt auf Dauer richtig teuer, da zudem an 70 % der Standorte in Bayern ja dann eine Doppelversorgung herrscht. Aber 2. Bundesmux plus 10A in Oberbayern und Schwaben wäre eine echt gute Kombi für ABY.
 
Die Vorbereitungen laufen auf vollen Hochtouren. Heute wurden rund ein Dutzend Turmstandorte in den Regionen
Giessen/Wetzlar, Bad Lobenstein/Saale-Orla, Gera/Ostthüringen, Uckermark, Prignitz-Ruppin, Berlin-Mitte, Ostvorpommern, Rostock und westliches Mecklenburg, Bremen/Oldenburg und nordwestliches Niedersachsen, Hannover / Vorharz und Großraum Hamburg vorbereitet. Darunter sind also auch eine Menge ländliche und weniger stark besiedelte Gegenden.
 

Anhänge

Oben