DAB+: Der zweite Bundesmux


Bolero

Benutzer
Was mir nicht aus dem Kopf gehen will, dass Ihr über Spezielsendungen von 80s80s berichtet, die nur über DAB+ zu hören sind (ich selbst konnte es noch nicht nachstellen). Unterscheidet sich DAB+ wirklich von dem "Real 80's"-Stream? Dann bräuchte man doch theoretisch 2 Lizenzen, oder?

Wann genau sind denn die Spezialsendungen zu hören?
 

wupper

Benutzer
Die Spezialsendungen gibt es immer ab 20:00 Uhr. Meine 80s 80s hat die Playlist ein wenig erweitert. Habe da heute auf dem Heimweg mal reingehört. Zu Absolut Top die Morgen und Nachmittagssendungen sind live moderiert. Dort werden nämlich auch die Uhrzeiten angesagt. Es wurden heute mehrmals Städte in NRW genannt habe im Programm heute die Namen Bocholt, Münster Düsseldorf und Essen gehört. Die Rotation bei Absolut Top ist leider wirklich ziemlich klein. Aber da sind Energy und RTL nicht wesentlich besser. Meine Kollegen auf der Arbeit freuen sich das sie seid Oktober keinen Bürgerfunk oder WDR2 mehr hören brauchen.
 

kwegener

Benutzer
Die Deutschen sind mit ihrem NOSTALGIE noch gut bedient.
Das schwedische Pendant RADIO NOSTALGI spielt zb auch sowas wie "Ed Sheeran -Shape of you".
Was das auf einem Nostalgie-Sender zu suchen hat, bleibt das Geheimnis der Schweden.

Sorry für OT - muss Matze mal kurz informieren:

Dafür ist das schwedische NRJ / Energy um Weiten besser als das deutsche im 1. Bundesmuxx. Live Moderation, viel 90er, viel 2000er, ab und zu auch ABBA - und natürlich die Hits von heute. Aber insgesamt eine Bandbreite an Musik - die man sich in Deutschland wohl nicht zutraut.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Dafür ist das schwedische NRJ / Energy um Weiten besser als das deutsche im 1. Bundesmuxx
Finde ich nicht!
Nach dem tragischen Tod von Adam Alsing (Vakna med the Voice/NRJ) fehlt einfach die Persönlichkeit, die neuen Jingles ("höy volumen") finde ich schwach, und den überwiegenden Teil des Abendprogramms und zu 70 Prozent am Wochenende wird sowieso nur der Webstream "NRJ HitStory" auf UKW übertragen.

Außerdem ist die Musik lahm und weichgespült und für einen jungen Sender viel zu alt.
Corona und Haddaway laufen dort bei NRJ, bei uns schon auf Nostalgie!
Dafür spielt Nostalgi in Schweden Rihanna, Adele, Beyoncey und Bruno Mars.
Das passt für mich vorne und hinten nicht zusammen.

Außerdem wird in Schweden außer morgens fast zu 100% nicht live moderiert, es werden auch nie irgendwelche Uhrzeiten angesagt - weder bei Rix noch bei Megapol oder NRJ.
Das einzig Gute am Schwedischen NRJ war "Niclas Wahlgrens hemliga klassiker".

Im Übrigen sind die schwedischen NRJ und Nostalgi ja keine echten Produkte der Franzosen sondern nur Franchises. Die Franzosen stellen nur den Namen, betrieben und vermarktet werden die aber von Bauer. Genau wie das dänische NRJ und MTV Radio von TVR Media betrieben wird oder eben "NRJ Bremen und Bremerhaven" von FFN.

Die alten NRJ in Dänemark und Schweden (Modern Times) waren um welten besser.
Aber es stimmt, das deutsche (nationale) Energy ist auch völlig bedeutungslos.
Da höre ich dann lieber die Hamburger Variante, die hat wenigstens noch regionale Infos.
 
Zuletzt bearbeitet:

wupper

Benutzer
Dann höre mal den Bürgerfunk auf Radio Berg oder Radio Wuppertal. Nun aber wieder zurück zum 2. Bundesmuxx. Woher kommen eigentlich die Nachrichten bei Nostalgie? Bei NRJ im 1. Muxx fehlt immer noch das Wetter nach den Nachrichten.
 

Dr.DAB

Benutzer
Nun, ich selbst habe es zwar nicht bemerkt, aber bei der Italodance Sendung am Mittwoch gab es wohl leider viele Wiederholungen der Vorwoche.


Da stimme ich Dir zu. Classic Rock gibt es schon bei den Rocksendern und NDW gehört zu den 80ern. Aber dann bitte sowas wie Extrabreit, Foyer Des Arts und Fehlfarben. Nena, Markus und Co. braucht man nun wirklich nicht mehr.
Ich habe vor ein paar Wochen Mal bei 80s80s bzgl Maxisingles angefragt und habe auch Antwort bekommen. Man ist da an einem Stream für Maxiversionen dran, dann könnte es da also auch abends Spezialsendungen geben, vielleicht wie damals auf NDR2 mit "Maxis maximal".
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr.DAB

Benutzer
Ist bekannt, gibt auch einen Stream von RSA da laufen nur Maxis. Mir gefällt die Musikauswahl mit Titeln der 80er aber insgesamt bei 80s80s am besten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tweety

Benutzer
Musikalisch finde ich Nostalgie auch ganz gut. Hört sich jedenfalls nicht so altbacken an, wie die ganzen Einser Wellen (+ WDR 4) der ARD. Musikmix ist sehr breit. Von Westernhagen bis Robin S. ist vieles dabei, was man lange nicht mehr gehört hat . Kann man zumindest deutlich länger hören als 80s80s wo ja wirklich täglich dasselbe läuft. Moderationstechnisch ist das was Nostalgie anbietet allerdings Grütze. Pro Stunde ungefähr zweimal 30 Sekunden nichtssagende VT Moderation. Kann man sich auch ganz schenken. Als Tagesbegleiter würde ich mir da deutlich mehr wünschen. Wenn man da noch ausbaut und vielleicht auch mal Live-Moderation anbietet, dann räume ich dem Sender durchaus Chancen auf dem deutschen Markt ein. Bisher ist das aber ingesamt noch sehr betulich.
 
Kann jemand die direkte Streamadresse des 80s80s DAB Streams herausfinden, da definitiv die Abendspecials neben der DAB Verbreitung nur über diesen Webstream laufen. Geben tut es ihn definitiv, er ist beim Frontier Silikon Radioportal als "80s80s DAB" gelistet.
 
Zuletzt bearbeitet:

freiwild

Benutzer
Kann jemand die direkte Streamadresse des 80s80s DAB Streams herausfinden, da definitiv die Abendspecials neben der DAB Verbreitung nur über diesen Webstream laufen. Geben tut es ihn definitiv, er ist beim Frontier Silikon Radioportal als "80s80s DAB" gelistet.
Das Frontier-Radioportal kann man ohne entsprechendes Radiogerät offenbar nicht nutzen. Aber zumindest auf 80s80s.de selbst wie auch auf allen relevanten Streamaggregatoren (radio.de, radioplayer.de, TuneIn, Reciva und Phonostar) finde ich keinen "80s80s DAB"-Stream.
 
Das Frontier-Radioportal kann man ohne entsprechendes Radiogerät offenbar nicht nutzen. Aber zumindest auf 80s80s.de selbst wie auch auf allen relevanten Streamaggregatoren (radio.de, radioplayer.de, TuneIn, Reciva und Phonostar) finde ich keinen "80s80s DAB"-Stream.
Ja ich weiß, alles schon probiert.... Ihn gibts wie in der angehängten Datei aus dem Frontier Nuvola SmartRadio Portal ersichtlich. Auch mit der Streamadresse hab ich schon rumexperimentiert z.B.


oder


oder


Klappt aber alles nicht, über diese "gebastelten" Streamadressen läuft immer der normale 80s80s Stream.

Vielleicht kann ihn ja jemand über das o.g. Nuvola Silicon Radioportal auslesen. Die Streams lassen sich über dieses Portal abspielen, vielleicht ist so ein Auslesen möglich.

Danke schonmal!
 

Anhänge

  • Screenshot_20210308-110903_Chrome.jpg
    Screenshot_20210308-110903_Chrome.jpg
    479,3 KB · Aufrufe: 11
Zuletzt bearbeitet:
Nachtrag:

Hatte heute morgen 80s80s bezüglich dessen per eMail angeschrieben.

Die haben mein Anliegen schon mal gar nicht verstanden ,oh jeeee.....

Meine Frage:

"Hi 80s80s,

könnt ihr mir bitte di direkte Streamadresse für 80s80s DAB+ geben. Will eure abendlichen Specials auch übers Handy hören.

Danke!"


Die Antwort:

"Hallo,

die Streams findest Du hier: http://streams.80s80s.de/.



Im DAB+ Netz wird Dir aber nur ein Sendersuchlauf helfen. Außer Du hast die Chance, Kanäle manuell einzugeben.



Dir alles Gute!

Viele Grüße."

Das war keine Hilfe für mich.
 
Oben