Frequenzen Alpenwelle


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#2
Trotz Deines Nicknames - der große Checker scheinst Du ja nicht zu sein, sonst hättest Du ja auch von alleine darauf kommen können, einfach mal bei Google "Alpenwelle" einzugeben und schon die Homepage zu bekommen (oder einfach ausprobieren: www.alpenwelle.de).

Zu Deiner Frage: Im Raum München und selbst in der - wie Staatskanzleichef Erwin Huber gerne sagt - "Greater Munich Area" wirst Du wohl kaum erfolg haben den Sender reinzubekommen. Ist halt doch etwas weitw eg von München. Versuchen kannst Du's ja trotzdem mal.

Frequenzen unter: http://www.sender-tabelle.de/UKW/Deutschland/Bayern.htm#Alpenwelle
 
#3
Die Alpenwelle geht sehr wohl vielerorts im Münchenr Stadtgebiet, erfolgsversprechend sind vor allem die 104.3 im Osten und die 99.9 im Westen, örtlich auch die 106.2 oder 91.7...
Mobil ist aber öfter manuelles umschalten angesagt und für stabiles RDS reichts meist nicht.
 

Graf

Gesperrter Benutzer
#5
Alpenwelle

Sendegebiet/technische Reichweite:
Landkreise Miesbach, BadTölz/Wolfratshausen, Süden Münchens,
800.000 Personen
Frequenzen:
UKW
Bad Tölz 95,0 MHz
Miesbach 90,2 MHz
Wolfratshausen 92,0 MHz
Herzogstand 99,9 MHz
Tegernsee 104,3 MHz
Holzkirchen 91,7 MHz
Schliersee 106,2 MHz

Kabel
verschiedene Frequenzen in den BK-Netzen des Sendegebiets
Sendezeiten:
24 Std. täglich
Sendebeginn:
03.12.1992

Quelle: www.blm.de
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben