Nordwestradio von Radio Bremen


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Eure Meinungen zu diesem Thema sind gefragt! Was haltet Ihr von dem Sender ? Lob, Kritik...usw...

P.S. ich arbeite nicht bei RB!
 
#2
Nettes, konservatives, billig gemachtes lokales Kulturprogramm mit wenig Inhalt und einer nicht besonders ansprechenden Musikauswahl, das aus Prestigegründen vom NDR mit unterstützt und klein gehalten wird, damit das eigene Kulturprogram die wenigen Hörer, die es hat, nicht auch noch verliert, zugleich ein Aufbewahrungsort für abgehalfterte Moderatoren und Nachrichtenleute, die für die anderen beiden RB-Programme zu alt sind - oder, um es kürzer zu sagen: Eine unnötige, gebührenfinazierte Arbeitsbeschaffungsmaßnahme. CO
 
#3
Dem kann ich nicht ganz so zustimmen!
Also ich höre den Sender seid 3 Tagen und muss sagen, dass ich das Programm eigentlich ganz klasse finde , denn der Sender bietet einen einzigartigen Mix aus anspruchsvoller Musik, Kultur, Nachichten, Hintergrundinformationen und gute Musikangebote am Abend... (Klassik, Jazz..eben was für die Liebhaber des Jazz und anderer ruhiger Musik)...
 

mistoseb

Gesperrter Benutzer
#4
ALSO mal aufgapasst Ihr Hörer und Hörerinnen VOm Nordwestardio
Passt mal auf wenn ein gewisser Thomas Hamann moderiert (z:B. sonntags und feiertags Am Nach mittag)und versucht etwas über ihn herauszubekommen!!! <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
 
#5
Mit dem Nordwestradio kann es eigentlich nur noch besser werden: zum 01.06.2003 wird Jörg-Dieter Kogel neuer Programmleiter, der bisher für das Abendprogramm und den Sonntag zuständig war. Hoffentlich kann er jetzt Einiges aus dieser Zeit in das reguläre Tagesprogramm einbinden, damit das Nordwestradio wirklich mal hörbar wird. Bisher ist schließlich der Anspruch, Radio "für bisherige Nichthörer" zu machen, bei 0,8 % MA sehr erfolgreich umgesetzt gewesen ...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben