Bayern3

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Linus

Benutzer
Themeneröffner
Aaaalso das neue Studio ist ab Montag in Betrieb, allerdings hat Matuschik auch gestern schon zur Probe daraus gesendet.
 

Grisu

Benutzer
Nun ist es soweit - Bayern3 sendet tatsächlich aus dem neuen Studio. Meine Eindrücke: gemischt. Die Musik klingt besser, die Stimmen dagegen gaaaanz furchtbar. Typisch Headset eben. Pegelschwankungen um einige dB usw.

Was sagt ihr?
 

0815

Benutzer
Hab gestern das neue Studio in der Webcam gesehn...sieht aber nicht sonderlich gut aus....irgendwie nicht so gelungen....benutzen die jetzt echt Headsets? Da hängt doch noch ein Mikro rum...
 

Bavaria

Benutzer
Hi all!

Hab mir das neue Studio auch gerade via Webcam angekuckt. Naja ist halt typisch
für ÖR Sender. Das Mischpult derart gross
und auseinandergerissen, dass Du wirklich
zwei Meter Arme brauchst (kommt natürlich
auch auf die Belegung an, die hoffentlich
stimmt). Ansonsten meine ich: Weniger ist
oft mehr und zu was braucht man 30 Schienen,
wenn es 15 eigentlich auch tun. Ansonsten
eine recht unübersichtliches Gesamterscheinungsbild mit viel zu vielen
Ableckungseinrichtungen (Monitore).
Würde es gerne mal "live" sehen, vielleicht
ist es dann nicht ganz so schlimm.
Das Mischpult scheint ein Revox zu sein, oder
täuscht es?

Es grüsst der Bayer
 
also ich muss sagen, der sound hat sich schon verbessert. zumindest muss man beim EQ jetzt nicht mehr die bässe hochdrehen um überhaupt mal bass zu hören. allerdings ist alles noch n bisschen dumpf.

das studio gefällt mir eigentlich ganz gut... erinnert mich n bisschen an SWR3.

gruss,
konni
http://www.klepto.de
 

Radiowaves

Gesperrter Benutzer
Also, das Pult scheint ARD-typisch ein LAWO zu sein. Warum das so groß ist, weiß ich auch nicht. Ist doch alles frei belegbar heute, und zum normalen Senden...
Die Mikrofone sind eindeutig Großmembran-Neumänner, nix da Headset. Wie es klingt, konnte ich leider noch nicht überprüfen, aber wenn man sich das Webcam-Bild so anschaut, kann es nicht toll sein. Dieses "Studio" verdient den Namen nicht - das KANN keine Akustik haben.
Eine Feststellung noch, die bemerkenswert ist: man sitzt beim Moderieren.

Bleibt eine Frage an die Experten: wozu braucht man heute eigentlich unbedingt ein Digitalpult? Aus klanglichen Gründen ja nun wirklich nicht. Und die Sendeautomation kann man ja auch an ein analoges koppeln, siehe N-Joy 1994. Oder war einfach noch etwas Kleingeld übrig?

Was wird aus dem alten Studio? Bleibt das als Backup oder wird das zergelgt? ich hätte gerne das Pult... ;)
 

Bavaria

Benutzer
@Radiowaves

Das alte Pult war aber ein Revox, gell?!

Also noch was zum neuen "Sound" von B3.
Musik und Moderation klingen ganz gut.
Miserabel ausgesteuert sind die Nachrichten
(viel zu leise) und sämtliche O-Töne und
Einspieler. Heute z.B. hat der Othmer ein
vorproduziertes Telefoninterview eingespielt,
bei dem sogar Otto-Normal-Hörer gemerkt hat,
daß es vorher aufgezeichnet ist. Vorher Anmod
normal laut, dann TI megaleise und die
Zwischentexte genauso leise. Danach wieder
laut weiter.
Also da müssen die Techniker noch ein bisschen schrauben.

Es grüsst der Bayer
 

Radiowaves

Gesperrter Benutzer
@Bavaria

Ich stand zwar mal im Sommer 1995 im alten Studio von Bayern 3, aber was das für ein Pult war? Keine Ahnung.
Zur Aussteuerung: sind Nachrichten und Einspieler wirklich generell zu leise (peak level), oder einfach nur nicht so stark komprimiert wie die normale Moderation?
Dann kanns schon eine Einstellungsfrage sein.
 

0815

Benutzer
Das alte Pult hat ausgesehen, als sei es ein Studer gewesen.....

@radiowaves es gibt aber auch schon Digitalpulte, die weniger kosten, wie zB. von DHD....LAWO is natürlich die "Apotheke", sauteuer!!!
Bei uns im Sender läuft die Automation auch über ein altes analoges BFE Mischpult. Der Automation isses egal, ob analog oder digital.
Warum digital? Man ist flexibler, was Routing anbetrifft...kann intern mit PlugIns arbeiten usw.
 

Radiowaves

Gesperrter Benutzer
@ 0815

Ja, stimmt. DHD aus Leipzig hat auch sehr viele Stationen ausgestattet. Laut Referenzliste ist auch viel an die ARD gegangen, offenbar allerdings nur in Vorproduktion etc.
Ich kenne das RM3200 nicht persönlich, aber es ist recht hübsch anzusehen. Modular, anpaßbar - macht Euch selbst ein BILD ;)

http://www.dhd-audio.de/Pult_weiss_800px.jpg

Muß man im täglichen Betrieb wirklich so flexibel sein, ständig das Routing ändern? Wie oft kommt das bei einer Popwelle vor?

Also, seid doch mal so lieb und zählt nach, wieviele Zuspielgeräte ihr in euren Sendungen benutzt und auf wieviel Fadern die verteilt sind. Wär' doch mal ganz interessant...
 
Dieses Mischpult wird auch in einigen Regionalstudios des MDR benutzt. Für diese Zwecke ist es ganz praktisch, da es sowohl zum Senden, als auch zum Produzieren genutzt werden kann, ohne unendlich breit bzw. lang zu sein. Zum Teil sind die Fader 5fach belegt.Eben jenachdem, wozu man das Mischpult gerade braucht...
 

0815

Benutzer
Also, wir bekommen demnächst auch die DHD...hab mir einige angeschaut und das DHD bietet das beste Preis/Leistungsverhältnis...hab`s auch schonmal getestet!

Wieviele Fader? Ich bestell`s mit 16, hab aber etwas mehr Kanäle...man benötigt nicht alle gleichzeitig! Wir werden 7 Kanäle für die Automation benutzen, 4 Mikro, 2 Telefonhybrid, 1 MD, 2 CD, 2 x Newsredaktion, 2 x OnAirRedaktion, 2x Tuner, 1x Studio B.....je nachdem, was man dann grad braucht, kann man sich den jeweiligen Kanal schnell "reinscrollen"...soviel zum Routing!!!
 

Bavaria

Benutzer
@0815
Stimmt es war ein Studer, sorry!

Also wir fahren mit dem DHD und sind sehr zufrieden mit dem Teil.
Wie schon geschrieben einerseits sehr flexibel, andererseits weiss man gleich, wo sich was befindet. Ist auch recht robust, nur die Farben von den Reglerbeschriftungen verschwinden bei uns schon langsam.
Ansonsten ein sehr angenehmes Feeling und auch die ON/OFF Tasten sind unhörbar (also keine Probleme wie bei der BLR).
Kanns als Moderator nur empfehlen.

Es grüsst der Bayer
 

0815

Benutzer
@ CHR: Wir fahren den RadioMax: 2x Spielliste, 2x Event + 3x Cartplayer

@MAPO: So um die 30000 DM, je nach Ausstattung
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben