Der beste noch zu gründende Sender in Hamburg...


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

TORZ.

Benutzer
Kommt es mir eigentlich nur so vor, weil ich den Stellenausschreibungen meist nicht sonderlich viel Beachtung schenke, oder sind diese Anzeigen ohne Nennung eines konkreten Sendernamens aktuell schwer in Mode? Neulich hatten wir dasselbe ja schon für eine Stelle, die wahrscheinlich beim neuen Brillux Radio zu besetzen sein wird.
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Ahoy mit Üpsilon? (E-Mail-Adresse). 🤨

Und müsste man nicht, bevor man einen Volontär sucht, erstmal eine Redaktion zusammenstellen, damit man jemanden hat, der diesen Volontär ausbildet und fördert?
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Radio 107 ...

(im Ernst: Kann eigentlich nur die Neuauflage von Alsterradio gemeint sein, würde dann auch zum Credo "Hauptsache billig, darf nix kosten" passen).
 

ndrgast

Benutzer
Trotzdem eine geile Idee, den HH-Radiosendern mal zu zeigen, wo der Hammer hängt.
HIER in H hatte ich gehofft, Radio Hannover würde dem lahmen NDR1NDS zeigen, wie regionales Radio geht. Hm, Chance vertan, ist nicht so ganz gelungen. Möglich wäre es gewesen. ...
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
den HH-Radiosendern mal zu zeigen, wo der Hammer hängt
hätten 917xfm und FluxFM in der Hand gehabt. Beide haben lieber den "Schwanz eingezogen" und ganz aufgegeben bzw. sich in die Bedeutungslosigkeit des Webradios (zwischen 20 Mio. anderen Streams) zurückgezogen. Mal schauen, was ByteFM so reißen kann. Zumindest gibt es nun eine Lücke, durch das Fehlen von 917xfm und FluxFM - sowie durch das Abschieben der Autorensendungen des NDR in der Reihe Nachtclub in die digitale, nahezu hörerlose Wüste...

Auch OK und Alster haben seinerzeit panisch und kopflos reagiert und sind damit unter die Räder gekommen. Beide waren vorher in ihrem Segment einzigartig.
 

Thomas Wollert

Administrator
Mitarbeiter



 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben