Bester Nachrichtensprecher Berlins


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

WECHSEL 2006

Benutzer
Wer ist Eurer Meinung nach bei den privaten Stationen in Berlin der beste Nachrichtensprecher? Wer fällt auf durch erstklassige Sendungen?
 

berlinreporter

Benutzer
Finde Margit Ehrlich bei 100,6 hört sich sehr gut an - scheint nur irgendwie noch Hemmungen bei den freien Übergaben mit den Mods zu haben.....
 

RIAS4EVER

Benutzer
Ganz klar ... Karl-Heinz Wunder ... von meinem Leib & Magen-Sender ... nur ist das mindestens 20 Jahre her ...
.
Heute sind es die Damen und Herren von der Hundert,6 - Mannschaft, will hier jetzt keine(n) besonders hervorheben.
.
Hat r.s.2 überhaupt noch eigene Sprecher ? Ich schalte dass aus inhaltlichen Gründen nicht mehr ein .....
 

HeinzSchenk

Benutzer
ehrlich - mir fällt keiner ein, der die Bezeichnung "Bester..." verdient.

Lemmer und Trotzki sind schon überdurchschnittlich. Aber Lemmer hat zu affektiert gesprochen, und Trotzki ist leider zu schnell. Der soll mal ne Pause machen zwischen zwei Sätzen.
 

seveneleven

Benutzer
Knosowski ist in der Tat nicht schlecht.

Erinnern möchte ich an dieser Stelle allerdings auch noch einmal an den legendären Matthias Störmer, ehem. 100,6 jetzt Jump.
Der Brückner der Nachrichten Studios - herrlich.
 

Marlboro

Gesperrter Benutzer
Frau: Sabine Lüders (rs2) & Susanne Lichte
Mann: Mark Schubert (BRF) & Stefan Krüger (BB Radio)

Sehr Gut fand ich auch Jeffrey Wipprecht.
Nach dem Interview mit dem Busentführer in Berlin war er nicht mehr On Air. Wo ist der jetzt??
 

Makeitso

Benutzer
@ marlboro:

Wipprechts Volontariat wurde vom BRF ein paar Tage vor dem Ende der Probezeit gekündigt - da hatte man wohl eine billige Arbeitskraft auf Zeit gesucht (und gefunden). Was er jetzt macht, weiß ich allerdings auch nicht.
 

NewsToUse

Benutzer
@OPTIMOD: Stimmt nur zur Hälfte

Die Drive-Time "gestaltet" seit rund einem Jahr Sabine Lüders. Detlef Löschmann ist bei rs2 mittlerweile CvD oder so was ähnliches. Der ist dann nur noch als Urlaubsvertretung zu hören.


Bester Nachrichtensprecher Berlins bei einem Privatsender ?:

Schwer zu sagen, da eigentlich ausnahmslos alle dann und wann gegen journalistische Grundsätze und die deutsche Sprache verstoßen. "Den Besten oder Die Beste" benenne ich daher nicht.


Sorry für das harte Urteil liebe Kollegen, ist aber meine Meinung.

MfG
 

HeinzSchenk

Benutzer
Im "weiteren Kreis" ist für mich auch Mirko Kolodziej (oder wie immer er geschrieben wird) vom Berliner Rundfunk - junge Stimme, die sehr authentisch klingt.
 

radiowatcher

Benutzer
@ RIASFOREVER: Karl-Heinz-Wunder war DER Sprecher - geb ich Dir Recht - gibts von dem eigentlich noch irgendwelche Tonkonserven ???

ansonsten:
Mark Schubert (91!4)
Christof lemmer (wo is der jetzt?)
Michael Braumann (Antenne Brandenburg)
 

Beyme

Benutzer
@radiowatcher:

Lemmer habe ich zuletzt auf der Homepage von 88.6 in Wien gesehen. Warum er jetzt auf der Website nicht zu finden is, weiß ich allerdings auch nicht.
 

berlinreporter

Benutzer
Das sehe ich allerdings auch so. Lemmer Ist mir absolut als positives Beispiel in Erinnerung geblieben. Ach- und weil ich den Namen gerade obe lese: Der Kollege von Beyme (früher104.6 RTL) ist zweifellos auch ein Guter - aber ja mittlerweile Richtung Norden und Richtung ÖR gewechselt.
 

RIAS4EVER

Benutzer
Karl-Heinz Wunder

@RADIOWATCHER
Tonkonserven (also eine komplette Nachrichtensendung) habe ich leider nicht, aber das wird noch ...
Immerhin gibt es aber noch eine Absage "Das waren die Nachrichten gesprochen von Karl-Heinz Wunder. Die nächsten Nachrichten .... usw ... usw..." Liegt irgendwo bei mir rum, kann ich mal gelegentlich verlinken bei Bedarf. Ich mich dann wieder melden ....

Wie wäre es denn mit Heinz von Bresinsky oder Siegfried Alschner (aber das passt hier nicht zum Thema, weil nix Privatfunk)


Gerald
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben