SWR 3 - Wer produziert Verpackung?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#2
SWR3 macht das Soundesign selbst. Unter anderem schraubt auch Station Voice Jan Garcia gerne an den Synthis und am ProTools.

Runterladen? Keine Ahnung. Falls es sowas überhaupt gibt (kann ich mir legal kaum vorstellen) werden das sicher einige Gigabyte sein....

Grüße Radiotime
 
#3
Nicht nur StationVoice Jan Garcia bastelt mit, mitten drin war auch Norbert Diener, bei dem man es mal mit 'ner Mail versuchen kann... Obwohl die Erfolgsaussichten sehr gering sind, so meine Erfahrungen mit SWR(3).

Auf der SWR3-Seite finden sich folgende zwei Sounddesigner: Zeljko Lepierre und Rainer Tautenhahn
Klicken + Mailen. Viel Glück.
 
#6
Klar, Tom2000, wenn Sender was selbst machen, hört es sich auch gleich "so" an, also schlecht. Das ist vor allem eine schlechte Logik. Sie zieht nämlich nicht. Selbst wenn der SWR3-Opener deinen Geschmack nicht trifft, er ist weit besser produziert als vieles, was andere Große basteln (lassen). (R7/RR/TON)
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#7
Das habe ich nicht geschrieben.
Ich habe den Singsang noch nie gemocht und konnte mir auch nicht vorstellen, dass dieser Kram von einer namhaften Firma kreiert wurde.
RR finde ich (wie auch das von mir gescholtene RPR 1) BESSER.
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#9
Ist halt wenig Melodie drin.
Kennt Ihr das Oir Air Design von KISS LA der 90er. Was Besseres habe ich bis heute nicht gehört und ich bin viel herumgekommen.
 
#10
SWR3 Verpackung

SWR3 hat einen eigenen Komponisten und vier Sounddesigner, die das 24 Stunden Programm in der Postproduction verpacken. Also wird alles im eigenen Haus gemacht. Sendungen, Aktionen, Jahreszeiten..... Das ist - noch - einzigartig in Deutschland. Von den vieren hat jeder seine eigene Handschrift, so ergibt sich das Gesamtbild. Probier sowas mal bei Privaten.
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#11
Vier Handschriften sind drei zuviel!
Optimal ist eine Komposition mit einer Grundmelodie, die ich zu den verschiedenen Zwecken (Showopener, Jingle etc., Tageszeit etc.) immer wieder leicht abwandele. Die Zahl der Abwandlungen darf ruhig was grösser sein. So habe ich Wiedererkennbarkeit und Abwechslung.
Wie gesagt. KISS LA hat in den 90ern gezeigt, wie es geht. Die hatten wahnsinnig viel verschiedene Einspielungen dieser Art, aber alle diese Einpielungen gehörten zusammen.
SWR 1 kann´s übrigens auch ganz gut...
 
#12
Re: SWR3 Verpackung

Original geschrieben von gast0911
..... Das ist - noch - einzigartig in Deutschland. Von den vieren hat jeder seine eigene Handschrift, so ergibt sich das Gesamtbild. Probier sowas mal bei Privaten.
Ich liebe diese haltlosen Behauptungen und plumpen Verallgemeinerungen. :D

Lieber Gast, vielleicht wäre es ratsam, wenn du dich vor dem Posten mal ein wenig informieren würdest. Die Inhouse-Produktion der Verpackung (inklusive aller Jingles und Betten) bei SWR3 ist sicherlich schön, aber deshalb noch lange nicht "einzigartig in Deutschland". Und um dein Weltbild noch etwas mehr zu erschüttern:

JA. Sogar die Privaten können und machen sowas auch! ;)

Schöne Grüße und angenehmes recherchieren.
Jingleberger
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben