Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!


WeinRot

Benutzer
Hochprofessionell, wirklich! Endlos quatschen und sämtliche Musiktitel der Stunde schon mal live auf Sendung anspielen. Und dann noch laut loskiechern. Es wäre ja so einfach gewesen, die schöne Wettermusik 3 Minuten durchlaufen zu lasssen und vor allem währenddessen das Mikro auszuschalten bis "die Christa" im Hintergrund das Problem gelöst hat.
Dazu muss sich aber das Mirko auch zu machen lassen. Und wenn das Mischpult hängt, bleibt eben auch das Mikro offen, da kannste Knöpfe drücken und Regler schieben so viel du willst…
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Apropos Bayern 1-Pannen, so viel Vorlauf wie jetzt gerade hat die Playlist sonst auch nicht:

Screenshot 2022-01-05 at 20-36-57 BAYERN 1 BAYERN 1 BR de.png
Und Stichwort Playlist wiederum, ich hab die Stunde mal eben nachgehört, von den Titeln in der Playlist ab 18.14 bis 18.40 Uhr lief on Air nichts (nur der Rest von R.E.M.), stattdessen Riesenlöcher zwischen den Titeln, teils mitten im Song aus-und wieder eingeblendet. Insgesamt also über 30 Minuten lang keine echte Sendung.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
von den Titeln in der Playlist ab 18.14 bis 18.40 Uhr lief on Air nichts
Doch, das meiste davon wurde zwischen 18:04 und 18:07 kurz angespielt (Bellamy Brothers, Van Halen, France Gall, 3x Crashtest dummies...), genauso wie ein Beitrag über Vögel.

Die Aufnahme ist im Beitrag mit der Ordnungsnummer 1370 nachzuhören.

Ansonsten hier in voller Länge: https://www.br.de/radio/live/bayern1/programm/2022-01-05/3170033/

Wie sagt man so schön: Reden ist Silber - aber Schweigen ist Gold. Man muss nicht alles totsabbeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

muted

Benutzer
Dazu muss sich aber das Mirko auch zu machen lassen. Und wenn das Mischpult hängt, bleibt eben auch das Mikro offen, da kannste Knöpfe drücken und Regler schieben so viel du willst…

Ist mir damals mit einem der ersten digitalen Rundfunk-Mischpulte auch schon einmal passiert. Auf der Daueraufzeichnung der Sendesumme aus dem Rückempfang war ungefähr alles drauf: Sprachfetzen aus den (eigentlich geschlossenen) Studiomikrofonen, ein Türenklappen, Probemoderationen und Papierrascheln aus dem Nachrichtenstudio, Musikreste und eine stotternde Sendeautomation, die offenbar mit falschen GPIO-Befehlen gefüttert wurde. Es ließ sich kein Button mehr zuverlässig drücken. War nicht schön, aber gegenüber war ein Backup-Studio einsatzbereit. Immerhin funktionierte die Kreuzschiene noch.

Merke: Software- und Synchronisationsfehler können - trotz sorgfältiger Planung und Testung - immer und überall auftauchen und alles aus dem Tritt bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Südfunk 3

Benutzer
Gerade eben (05.01.2022 ab 18:04:15 Uhr) gab es auf BAYERN 1 ein Panne
Klassischer Digitalpult-/Sendesystemabsturz. Da stehsch’ machtlos vis-à-vis, wie der Schwabe sagt. Ich finde nicht, daß die Äußerungen des Moderators so unerträglich waren, ich habe da schon wesentlich schlimmeres gehört. Freund @s.matze war halt noch nie in solch einer Situation am Mikrofon, das möchte ich ihm zugute halten. (Und, nein, ich wünsche ihm auch nicht, daß es ihm jemals passierte!)
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Ich verstehe auch nicht, was da die ganze Zeit zu gackern gibt oder was jetzt daran so lustig ist, dass er den Überraschungseffekt, welche Titel in den nächsten 60 Minuten kommen, schon vorweg genommen hat.


Ich finde es eher traurig, wie eintönig und monoton die Musik bei denen geworden ist. Und 100% englisch.



Was war das bis 2006 noch für ein schönes, melodisches Programm.
Und damals lag im Studio wenigstens noch eine Notfall-CD mit Blasmusik!
 
Zuletzt bearbeitet:

TORZ.

Benutzer
Ich verstehe auch nicht, was da die ganze Zeit zu gackern gibt oder was jetzt daran so lustig ist, dass er den Überraschungseffekt, welche Titel in den nächsten 60 Minuten kommen, schon vorweg genommen hat.


Ich finde es eher traurig, wie eintönig und monoton die Musik bei denen geworden ist. Und 100% englisch.
Entschuldige, aber ich glaube, Du widersprichst Dir da gerade selbst ein wenig. Einerseits scheint Dich an dieser Panne am allermeisten zu stören, dass man danach ja schon weiß, welche Musik in der nächsten Stunde läuft, andererseits beklagst Du allerdings die Monotonie des Programms. Wenn das Programm so monoton ist, dann kann es ja zumindest für Dich so oder so keinen Überraschungseffekt mehr geben.
Also, ich finde es wirklich nicht tragisch, wenn die Titel in einer solchen Situation eben schon mal kurz angespielt wurden, zumal das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ohne jede böse Absicht erfolgte und ein Großteil der Hörer wohl gar nicht alle Titel so auf die Schnelle erkannt haben dürfte, bei dem Durcheinander, das da herrschte.
Über den zweiten Punkt, also die Eintönigkeit des Programms, können wir durchaus gern diskutieren, dann aber besser im dafür passenden Thread.
 

Podogu

Benutzer
Ich finde, dass es bei der Panne doch eigentlich nichts zu meckern gibt. Es ist doch das, was sich alle wünschen. Live gemachtes, authentisches Radio.
Ja, dieser Moderator findet das gerade lustig oder er versucht sein Unwohlsein mit lachen zu verbergen. Ich finde es dennoch einfach authentisch. Passiert. Da darf man auch gerne mal Leute von sich lassen, die ihm kein extra Berater eingetrichtert hat.
 

Station-Voice

Benutzer
Um 06:31:20 Uhr begann auf BAYERN 1 im Regionalstudio Franken eine kleine Panne.

Von 06:31:40 Uhr bis 06:31:54 Uhr war nur Stille zu vernehmen, weil der Einspieler (?) nicht kam.

Die Moderatorin hat das dann mit ihren Worten zusammengefasst :thumbsup:

Also 100% live.
 

dea

Benutzer
Auch auf Kurzwelle passiert bisweilen seltsames:
Die Leute von Shortwavegold sind auf der 6160 heute mal nicht zu hören. Stattdessen eine Endlosschleife mit der Stationskennung. Ist da wer über das WLAN-Kabel der Zuführung gestolpert?
 

Anhänge

  • 20220110_143717_6160kHz.mp3
    416 KB · Aufrufe: 2

Perfectionist

Benutzer
Wäre hervorragend als Soundeffekt für ein Projekt (Album, Hörspiel...) geeignet, in dem eine entvölkerte Erde dargestellt werden soll...

Ach ja: Ich denke zwar, dass eh jeder hier Arnd Zeigler kennt, aber falls nicht, wäre das jetzt mal die Empfehlung, seine Fußball-Radiokolumne zu hören, in der oft auch lustige Pannen und Versprecher zu hören sind. Im Jahresrückblick wird z.B. mal eben mit dem Bus nach Köln geflogen :D

 
Zuletzt bearbeitet:

Jan1706

Benutzer
Soeben fielen die 20 Uhr Nachrichten auf SWR3 aus. Es lief nur die Jingle aber kein Sprecher war zu hören. Es ging dann direkt zum Wetter und zum Verkehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

EMC

Benutzer
Soeben fielen die 20 Uhr Nachrichten auf SWR3 aus.
Das betraf zu dieser Tageszeit natürlich auch SWR1.

Also, Freunde "blanker Betten", hier der Mitschnitt sowohl von SWR3 und von SWR1 BW.

Michael Reufsteck sprach dann das Wetter auf dem weiterlaufenden "Nachrichten-Schlagzeilen-Bett" statt auf dem Wetter-Bett und danach die Verkehrsmeldungen normal auf dem "Verkehrs-Bett".

Normalerweise bei mir wieder ungeschnitten, allerdings weil bei SWR3 der Verkehrsservice "Karl May-Buch-Länge" hatte, habe ich ihn dieses Mal ausnahmsweise um eine knappe Minute "eingekürzt" (bis auf Anfang und Ende rausgeschnitten).

Weil bei SWR1 BW der Moderator mit Ende seines "Nachrichten-Schlagzeilen-Betts" keinen Bezug mehr auf die Panne nahm, habe ich auf Verkehr und Wetter verzichtet.

Um 21 Uhr waren Nachrichten mit Ronald Lässig wieder ganz normal zu hören...
 

Anhänge

  • 20200115-2000-KeineNachrichtenAufSWR3undSWR1BW-320.mp3
    7,9 MB · Aufrufe: 17

EMC

Benutzer
Soeben fielen die 20 Uhr Nachrichten auf SWR3 aus
Heute fanden sie um 20 Uhr (so wie in allen anderen 23 Stunden dazwischen vermutlich auch) statt. Ungewöhnlicherweise wurde die gestrige Panne vor ungefähr einer halben Stunde vom erneut moderierenden Michael Reufsteck auf seine gewohnt charmante Art erklärt , wobei er zunächst allerdings auf eine andere Panne des gestrigen Tages im Fernsehen verweist, aber am Ende, gaaanz am Ende.....;)
 

Anhänge

  • 20210116-2014-SWR3-Michael Reufstecks Pannen-Nachklapp.mp3
    4,8 MB · Aufrufe: 12
Zuletzt bearbeitet:
Oben