Veränderungen bei Bayern 1


fritz2006

Benutzer
Kann es sein, dass die neuen Streaming-Adressen des Bayerischen Rundfunks bei externen Playern nicht funktioniert? Sowohl beim VLC Player als auch bei Winamp bekomme ich eine Fehlermeldung. Im Browser Chrome und Firefox funktioniert es dagegen ohne Probleme.
Habt ihr die gleichen Probleme?
 

RadioHead

Benutzer
Am 1. September sind die Streams zum neuen Server dispatcher.rndfnk.com gewechselt. Diese funktionieren bei mir problemlos, die alten seit 15. September nicht mehr.

Und ja, ich höre über den VLC Media Player am PC, ich habe mir Playlists in Windows-Ordnern angelegt.

 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Das 80er-Wochenende mal wieder, Panne Nummer 1: der erste Titel bei "HiS", sowieso bis halb 6 der einzige und ich sags mal so, der gleichnamige 80er-Titel wäre fast schon als Perle durchgegangen, aber da hat sich der Zuständige wohl verklickt :(

Panne Nummer 2 mal wieder die Discosendung, welche es zumindest laut Untertitel war:

Rockkracher, natürlich die Italo Disco, Maxis, nichts von alledem, wieder mal eine vergebene Chance.

Gelohnt hat es sich eigentlich nur beim Fritz, Thomas Gottschalk war wohl nicht für ein Kurz-Comeback greifbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tonband

Benutzer
Die 80er waren vielgleisig. Man hätte Stundenblöcke für die einzelnen Gleise bilden können, das wäre interessanter gewesen. Mit diesem Mischmasch sollte wohl die sog. Durchhörbarkeit gewahrt werden, zwang uns aber zum Abschalten.
 

btguide

Benutzer
Ist bei Bayern 1 eine neue Einsparung bei den Regionalisierungen geplant? Heute Nachmittag (13:30 und wenn ich richtig gehört habe auch um 14:30) gab es auf B1 Franken (Ober-/Mittelfranken) „Nachrichten für ganz Franken“ aus dem Studio Mainfranken, mit entsprechender Verpackung. Normalerweise läuft ja Ober/Mittelfranken sowie Mainfranken getrennt.
 

Radiocat

Benutzer
Montag war Allerheiligen, das gilt als stiller Feiertag. Angepasstes Musikprogramm war seit jeher bei öffentlich-rechtlichen Programmen obligatorisch, der BR nimmts halt noch Ernst. Früher folgten da im November noch Volkstrauertag, Bus-und Bett-Tag sowie Totensonntag. Da gab es im Dritten stets Balladeskes und im Ersten gleich Instrumentales oder Trauermusik. Schlager-und Hitparaden waren gestrichen.
 

Paperradio

Benutzer
Langsam reicht`s. Gefühlte 20 x pro Stunde wird der Hörer auf die tollen Hits ausschliesslich der 80-er hingewiesen um dann im selben Atemzug die monotone Ansage mit dem erfogreichen Mix zu erfahren. Ich kann mir nicht vorstellen, daß plötzlich alle Hörer 80-er Musik Fans geworden sind, da viele Hörer durch das immer wiederholte Abspielen genervt sind. Sollte es mal ein Oldie in die "Musikauswahl" schaffen, wird Dieses lustlos (viel zu schnell) abgedudelt, wobei Anfang und Ende des Songs stark beschnitten werden. Es gab viele Titel auch aus anderen Jahrzehnten, die im Musikarchiv schlummern und anscheinend Musikredakteure nicht interessieren. Bitte bringt mal eine anständige Mischung in Euer Programm, viele Hörer werden es Ihnen danken . . .
 

Backporch

Benutzer
Wenn man schon Musik in Dekaden einteilen will, werden die 80er auf Bayern 1 meiner Meinung nach überbewertet. Mal ganz abgesehen von der formatbedingten engen Rotation, waren die 80er nicht das ultimative Musikjahrzehnt. Gerade unmittelbar davor, in den 70ern, passierte viel mehr, was die Entstehung der Popmusik angeht. Die 80er waren doch nur ein Abklatsch davon. Auch viele neue Titel, die beispielweise auf Egofm zu hören sind, sind kreativer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Station-Voice

Benutzer
Vor 14 (!) Tagen wurde ja Dinkelsbühl zu einer der schönsten Städte Europas gekürt - von CNN.

Heute, zwei Wochen später (!), war das die gute Nachricht des Tages.

Imo a bisserle spät.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ukulele

Benutzer
Vermutlich sind das in den Randstunden Zentralnachrichten des BR, die auch auf anderen Wellen durchgeschleift werden und daher neutral daherkommen, während in der Primetime eigene News fürs erste Programm produziert werden mit entsprechender Aufmachung (Schlagzeilen auf Musikbett zu Beginn, Ankündigung von Aufsagern als „Bayern-1-Reporter“ etc.).
 
Na, das haben sie ja gut abgesprochen beim BR oder einfach einen schönen Zufall hinbekommen.
Genau zur gleichen Zeit nebenan auf Bayern 3... ;)
 

Anhänge

  • Screenshot 2021-11-24 174943.png
    Screenshot 2021-11-24 174943.png
    2,4 KB · Aufrufe: 31
Kann es sein, dass die Classic Rock Ausgabe am 26. Oktober bis 23:30 statt nur bis 23 Uhr ging?
Die Titelliste lässt jedenfalls darauf schließen:

23:05Journey Lovin' Touchin' Squeezin'

23:09Rob Grill Rock Sugar

23:15Kenny The Bump

23:20Nelson After The Rain

23:32Eros Ramazzotti Fuoco nel fuoco

23:36Alphaville Big In Japan

23:39Creedence Clearwater Revival Cotton Fields

23:42Tina Turner What You Get Is What You See

23:47Rick Astley Never Gonna Give You Up

23:51Alannah Myles Black Velvet

23:55Tom Gregory Fingertips

23:57Electric Light Orchestra Confusion
 

maxhue

Benutzer
Auf bayern 1 läuft bayern 3 :)
Wenn man über die App zurück skippt, dann kann man auch exakt nach hören, von wann bis wann die Panne ging.

- Um 01:51:46 Uhr endete in der unmoderierten Bayern 1 Musikstrecke, der Titel "Don't Let Be Me Misunderstood" von Santa Esmeralda, danach gab es 2 Minuten Stille auf Bayern 1.
- Um 01:53:45 Uhr startet plötzlich "MadHouse - Like A Prayer" aus dem Bayern 3 Programm.
Bayern 3 lief also von 01:53:45 Uhr bis 04:34:36 Uhr auf Bayern 1.
- Um 04:34:36 Uhr scheint wohl Jemand im Bayern 1 Studio gewesen zu sein, der schnell die Panne behoben hat. Seitdem läuft wieder ganz normal Bayern 1, man klinkte sich aus dem Bayern 3 Programm raus und es lief der Rest von Pentatonix - Hallelujah gefolgt von einem "Einfach ein gutes Gefühl! Durch die Nacht mit Bayern 1" Einspieler. Nächster Titel war ganz normal Steve Winwood - Roll With It

Während der Panne scheint ganz normal von 02:00 Uhr bis 04:34 Uhr bei Bayern 1 im Studio Musik gelaufen zu sein, die nur niemand hören konnte, denn eine Playliste gibt es auf Bayern1.de, sowie auch in der App. Da sich aber schon um 01:53 Uhr das "Bayern 3 Notprogramm" automatisch reingeklinkt hatte, war auch das nur auf allen Bayern 1 Frequenzen zu hören, bis halt um 04:30 Uhr rum ein Techniker das auch gemerkt hat und dementsprechend wieder den Stream gewechselt hat.
 
Oben