Media-Analyse 2019 Audio I: Reaktionen und Meinungen


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Tweety

Benutzer
Einmal wird man sich in Oberhausen und Köln noch freuen dürfen. Aber spätestens in der übernächsten MA werden die Zahlen schon anders aussehen.
 

Wanderdüne

Benutzer
Zimmer gefiel sich in der Rolle des großen Radiomanagers, der über den Dingen schwebt. Dem Tagesgeschäft vollends auch räumlich entrückt, als er sich ein paar Meter vom Radiocenter in seinen Holdingräumen wohnlich niederließ und vorzugsweise darüber philosophierte, was man machen müsste, könnte oder sollte. Um es dann selbst nicht zu tun. In etlichen Termine erklärte er seiner - zumindest hielt er sie dafür - naiven, dummen und schlichten Umwelt, was die Trends sind und wohin die Reise geht.

Gleicht man das ab mit dem Standort, an dem RTL mit seinem Radio heute steht, ist es schon recht traurig. Beteiligungen? Außer ein Anteilserwerb von Jam ist nichts dazu gekommen. Wenn, dann unverschuldet über die Beteiligungen, die expandierten. So verwaltet man wie eh und je die paar Beteiligungen vor sich hin. Und die operativen Läden? Laufen, wie wir aus der MA ersehen können, nicht wirklich rund. Zimmer ist zwar weg, aber Strategien gibt es trotzdem nicht. Die Digitalsoße aus dem Hub, groß angekündigt, ist Hausmannskost und hätten die Profis der Digitaltochter der RTL-Zentrale in Köln besser (und günstiger) hinbekommen. Die Reichweiten sind belanglos - in Anbetracht der RTL-Digitalwelt. Die Online-Audio Reichweite? Die nächste Blase der Branche. Wird weder RTL noch die Branche retten. Audio Now? Allein das Laden der App ist eine Zumutung. Das Contentangebot sieht aus wie hektisch zusammengeklaubt. Das ist sie also, die große Digitalstrategie der Radio RTLlis? Ich habe sie zumindest schon wieder gelöscht, die Audio Now App.

Ganz ehrlich, liebe RTLlis in Köln und liebe Bertelsmänner in Gütersloh: Verkauft den Radiobumms oder macht es richtig. Wenn ihr was richtig Digitales machen wollt, dann solltet ihr ein Team irgendwo in Deutschland an das Thema setzen. Aber bitte möglichst weit weg von den Radioleuten am Kudamm.
 

Dr. Fu Man Chu

Benutzer
@wanderdühne
Wie so oft den Nagel auf den Kopf getroffen. So wie die Printleute komplett ahnungslos ihre Gattung verspielt haben, werden es wohl die Radio Guys machen. Wobei, echte Radio Guys sind entweder in den ewigen Jagdgründen oder seit zig Jahren kaltgestellt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben