Neues bei BB RADIO


DJ Ricardo W.

Benutzer
Ich habe eher vom Radioforum immer wieder den Eindruck, dass BB Radio mal irgendetwas verbrochen hat und seitdem wird nur schlecht über den Sender geredet. Irgendwie kommt mir das so rüber. Bis auf dieses Abzocker-Quiz habe ich bei dem Sender aber auch wirklich rein gar nichts gefunden, was irgendwie schlecht ist. Der Sender wird hier seit Jahren regelrecht gehasst. Man traut sich gar nicht, hier überhaupt den Namen zu schreiben, weil man weiß, dass mindestens einer wieder mit irgendwas um die Ecke kommt. Man darf nicht mal schreiben, dass man den Sender gerne hört, dann wird man gleich mitbeleidigt. Wie war das? BB Radio reicht, um Menschen zu bespaßen, die ein Bungalow besitzen? Was soll mir das sagen?

Allgemein diese gesamten Argumente. Ich verstehe es einfach nicht. Ich finde den Fehler einfach nicht. Er klingt wie alle anderen Sender und wird hier doppelt so sehr gehasst. Wurdet ihr mal vom Sender gefeuert? Habt ihr irgendwie Probleme mit der Geschäftsführung gehabt und wollt ihnen hier eins auswischen? Warum der Sender? Keine Ahnung. Es ist nichts besonders schlecht. Es gibt viel schlechtere Sender mit deutlich schlechterem, kritikunfähigerem Personal. Diese Sender werden hier allerdings hochgelobt, besonders einer, den ich aber nicht nenne.
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioMUC

Benutzer
BB Radio ist der Sender, bei dem ich immer überrascht bin, wenn ich ihn in Berlin und Brandenburg auf der Sendeübersicht im Auto entdecke. Ach ja, BB Radio gibt es ja auch noch, ganz vergessen.

Der Sender schafft es irgendwie seit Jahren, völlig unbemerkt unter dem Radar zu senden. Weder positive, noch negative Ausreißer, er ist halt auch da und dudelt stumpf ohne großes Aufsehen vor sich hin. Keine innovativen Programmaktionen, keine besonders eindrucksvolle Verpackung oder Musikmischung. Business as usual in Potsdam, durchformatiert und zur Belang- und Bedeutungslosigkeit beraten worden.

Aber Sawatzki ist eine sehr gute Wahl, cooler Typ mit Bock auf Radio. Er hat auf jeden Fall das Zeug, frischen Wind und mehr Power in den Laden zu bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

CosmicKaizer

Benutzer
BB Radio schafft irgendwie das Kunststück, langweilig zu sein, unter dem Radar zu senden - aber doch eine gewisse Fanbase zu haben. In unserer 11-Parzellen-Gartensparte ist es in zwei Gärten quasi im Dauerbetrieb.
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Das erklärt mir aber immer noch nicht diesen Hass und diese Beleidigungen gegenüber des Senders und der Hörer. Es ist nach wie vor kein Grund dafür. Das ist hier manchmal echt schlimm, was geschrieben wird. Wenn man mir privat geschrieben hat, ob sie hier was über BB Radio schreiben sollen, habe ich immer gleich gesagt, mach das bloß nicht. Dann kommt der und der und der (die üblichen Verdächtigen Namen) und du wirst hier Kommentarte erleben, wie sonst was. Und genau das haben wir hier jetzt.

Klar, bevor es gleich wieder heißt, das hier ist kein Fanforum, hier wird diskutiert und kritisiert. Ja natürlich, das ist der Sinn des Forums. Aber BB Radio hat hier echt wirklich einen sehr schlechten Ruf und ich finde keinen Grund dafür. Es gibt so viele Sender von der Sorte, die hier aber deutlich weniger Beleidigung bekommen. Vielleicht komme ich ja eines Tages dahinter, bekomme auch da eine Gehirnwäsche, da ich ja leicht zu beeinflussen bin und verstehe dann euer Problem. :D Also meldet euch bei mir, wenn ihr euch hier vielleicht nicht traut, zu schreiben, welche Erfahrung ihr mit dem Sender gemacht habt.

Weil irgendwie werde ich den Gedanken nicht los, dass sich unter den typischen Nörglern, die ich nicht mehr so ernst nehme, doch Leute befinden, die mal irgendwie in irgendeinem Zusammenhang in Kontakt mit dem Personal des Senders waren und da schlechte Erfahrungen gemacht haben...vielleicht unhöfliche Telefonate, vielleicht sogar mal dort gearbeitet und schlecht behandelt worden, oder oder oder...und das lassen sie jetzt hier richtig raus..

Es tut mir ja auch leid, dass ich das hier unterstelle, nachdem, was ich seit Jahren hier über diesen Sender lese, aber ich bin einfach mal ehrlich.
 

Olf Reden

Benutzer
Ich finde schon, dass man den Sender sachlich kritisieren kann. Da ist angeblich jemand vor den Türrahmen gelaufen – was dann irgendwie on Air als eine Art PR schön ausgeschlachtet wurde. Da gabs ein Gewinnspiel welches – man konnte es angeblich vorher nicht ahnen - , so nicht durchzuführen war usw usf. Den Ruf hat sich der Sender schon selbst erarbeitet.
 
Zuletzt bearbeitet:

DJ Ricardo W.

Benutzer
Aber das ist zum Beispiel eine vernünftige Kritik. Man kann vernünftig kritisieren. Du hast damit ein Beispiel aufgestellt, wie es richtig geht.

Sätze wie "Mir kommts hoch, wenn ich die Jingles höre", "BB steht für Besonders Belanglos", "Wie kannst du nur sowas hören", "Der Sender passt zum Niveau mancher Brandenburger (Die Bungalow-Nummer)" sehe ich nicht gerade als seriös diskutiert. Und sowas wird sicherlich auch nicht vom Sender selbst ernst genommen, wenn sie so etwas lesen sollten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olf Reden

Benutzer
Diese Beiträge habe ich gar nicht gelesen, aber kanns mir vorstellen. Der Sender hat sich über Jahre einen gewissen unseriösen Ruf erarbeitet. Und entsprechend wirkt das bei den Leuten und ruft deren Reaktionen hervor. Das ist ein Beispiel für schlechte Markenarbeit. Der Ursprung liegt beim Sender. Ich finde weder Häme noch Mitleid angebracht. Es ist, wie es ist. Sich ein besseres Image zu geben kostest Zeit und Kraft.
 

CosmicKaizer

Benutzer
dröge, inhaltliche Leere

ist vielleicht das Erfolgsrezept. Das Lustige ist aber, das Berlin-Brandenburg ja angeblich Deutschlands härtester Markt ist. Die private Konkurrenz 104.6 RTL und RS2 fokussieren sich -trotz gegenteiliger Beteuerungen- aber weitgehend auf Berlin. Radio Potsdam, Radio Cottbus, Sender KW, Power Radio und BHeins haben weder die Abdeckung noch die Möglichkeiten, inhaltlich relevant zu sein. Für regionale und einzigartige Inhalte scheint mir beim Privatfunk am ehesten noch die Oderwelle von Herrn Kayales interessant. Kurz und gut: es gäbe genügend Spielraum für eine inhaltlich abwechslungsreiche private Landeswelle für Brandenburg.

BB Radio unterhält hier bei mir in Eberswalde ein Büro. Seit 2017 bin ich hier - ich habe dort noch nie jemanden sitzen sehen oder rein -oder rausgehen sehen.

Wenig Landesinformationen, Musik, die ich überall auch hören kann - warum soll ich das hören wollen? Und Brandenburg wird von den Nachbarländern fast komplett zugeballert. NDR, Ostseewelle, Ex-AMV sind hier kein Problem. Im Süden ballert Sachsen rein, im Westen Niedersachsen, Hamburg, Sachsen-Anhalt und MV. Der MDR kommt bis Berlin.

Die meisten hören dass, weil 18hunderdrölfzig das Radio auf der Frequenz eingerostet ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioMUC

Benutzer
BB Radio unterhält hier bei mir in Eberswalde ein Büro. Seit 2017 bin ich hier - ich habe dort noch nie jemanden sitzen sehen oder rein -oder rausgehen sehen.

Das ist tatsächlich etwas, was ich bei BB nicht begreife. Wenn man auf die Homepage schaut, wo sind da die regionalen Inhalte? Wenn BB Radio der Sender für (Berlin-)Brandenburg sein soll - wo finde ich dann die Nachrichten zum nachlesen und nachhören? Wo sehe ich, wo mein Landessender Regionalstudios hat?

Die Startseite ist vollgeballert mit völlig langweiligen, belanglosen und ausgelutschten Programmaktionen, die man so oder so ähnlich schon vor Jahren bei anderen Sendern gehört hat.
Bei der Team-Seite findet man dann tatsächlich die (Lokal-)RedakteurInnen. So wie sich das für mich aber darstellt, werden alle lokalen Inhalte im Funkhaus in Potsdam produziert und die ganzen Regionalstudios sind mehr Schein- und Briefkastenstudios?

Gerade weil doch bei vielen Brandenburgern das Lebensgefühl herrscht "die da oben interessieren sich doch eh nicht für uns (in der Lausitz/Prignitz/Spreewald/etc.)" muss die Devise doch lauten: raus aufs platte Land, so viele lokale Pressetermine wie personell möglich besetzen, O-Töne in den Dörfern sammeln, mit den BB-Autos durch die Lausitz kurven, regionale Nachrichten halbstündlich, knackige Reportagen, stellt euer BB-Mikrofon bei jedem noch so popeligen Termin auf, schöne Jingles um die regionalen Inhalte bauen, usw.

Man könnte echt eine schöne Landeswelle draus machen, irgendwas zwischen SAW, Ostseewelle und Antenne Thüringen.
 

Lord Helmchen

Benutzer
Und Brandenburg wird von den Nachbarländern fast komplett zugeballert.
Das stimmt natürlich, doch diese "Auslandsprogramme" gehen programmlich auf Brandenburg ja nun gar nicht ein, zumindest die niedersächsischen. Wenn ich mal gezwungen bin einen dieser Sender zu "genießen" kommt da nichts was mit dem Land zu tun hat. Nicht mal Verkehrsservice.
Ich bin von Mittwoch bis heute in Berlin gewesen. BB Radio habe ich nur beim Durchzappen gehört, aber mein ultimatives Negativhighlight ist dann doch RTL gewesen.
 

Olf Reden

Benutzer
Für Brandenburg sind auch Berliner Programme „Auslandsprogramme“, r. s. 2 und RTL, das „Negativhighlight“ (interessante Wortschöpfung) von @Lord Helmchen, obwohl diese in Brandenburg Frequenzen zu ihrer Verbreitung haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
und die ganzen Regionalstudios sind mehr Schein- und Briefkastenstudios?
Ich hatte vor vielen, vielen (etlichen) Jahren mal versucht, einige davon anzuschreiben bzw. diese postalisch kontaktiert. u.a. das in Cottbus, Eberswalde und in Perleberg, welches es damals noch gab. Eine Antwort kam nie. Der Hörerservice ist offenbar ähnlich schlecht wie bei RTL Hitradio Sachsen.
Kein Wunder, wenn da keiner sitzt. Ich frag mich, was die mit der ganzen Post machen.
Auf der aktuellen Seite fällt auf, dass bei fast allen Regionen "Landesstudio Potsdam" steht mit einer 0331-Vorwahl!

diese "Auslandsprogramme" gehen programmlich auf Brandenburg ja nun gar nicht ein
Das tun aber RS2, 88acht, BerlinerRundfunk, RTL104.6 und Energy auch überhaupt nicht! Und die senden teilweise bis weit nach Brandenburg rein oder haben dort sogar als Zweiländersender eigene Frequenzen.
Energy z.B. in Prenzlau, Angermünde, Herzberg, Wittstock, der BRF in Cotbus und Frankfurt usw.
Gerade Energy, was sich ja sogar Energy Berlin nennt, oder eben 91.4 berichtet null komma gar nich aus BB!

Und Radio SAW bringt durchaus Blitzer aus Brandenburg.

Aber gut, was will man von einem Sender erwarten, der "Musik ohne Blabla" verspricht und seit 15 Jahren erzählt "mehr aktuelle Hits" und "mehr Vielfalt in der Musik"? Regionale Infos? Reporter vor der Haustür?
 

Anhänge

  • 10_Hits_Ab_10_Bild_Neu.jpg
    10_Hits_Ab_10_Bild_Neu.jpg
    71,3 KB · Aufrufe: 13
  • Mehr Vielfalt aktuelle Hits.png
    Mehr Vielfalt aktuelle Hits.png
    36,1 KB · Aufrufe: 13
Zuletzt bearbeitet:

DJ Ricardo W.

Benutzer
Aber gut, was will man von einem Sender erwarten, der "Musik ohne Blabla" verspricht

Das waren die 10 Hits ab 10. Und die gibt es nicht mehr.

Wurde hier schon erwähnt, dass Marlitt dann wieder am Morgen zu hören ist? Sie sagte doch mal, als sie in den Vormittag ging, dass sie gerne wieder Abends länger ausgehen möchte. Das geht jetzt wohl nicht mehr. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

steffen_26

Benutzer
Wurde hier schon erwähnt, dass Marlitt dann wieder am Morgen zu hören ist? Sie sagte doch mal, als sie in den Vormittag ging, dass sie gerne wieder Abends länger ausgehen möchte. Das geht jetzt wohl nicht mehr. :D
Tja da ist wohl am Morgen in Potsdam mehr los als am Abend in Brandenburg an der Havel. :D
Was macht dann Klara Himmel? Als Geschäftsstellenleiterin in Eberswalde das Büro putzen und den Briefkasten leeren?
 

CosmicKaizer

Benutzer
DA will ich mal nicht meckern, das ist in vielen Firmen üblich, auch die Niederlassungen unter einer einheitlichen Vorwahl laufen zu lassen.
 
Oben