Schlagerparadies - Wie abwechslungsreich ein Sender mit deutscher Musik sein kann


s.matze

Gesperrter Benutzer
Was ist denn dieses Deutsches Hitradio jetzt schon wieder?
Wo kommt das auf einmal her?
Ich denk die heissen Deutsches Musik-Radio ("D M R ") !?
Oder ist das noch wieder was anderes?


Deutsches Hitradio, 1A Deutsche Hits-Radio, Deutsches Musikradio, es gibt doch schon "RTL Deutschlands Hitradio" und das Logo von "Deutsches Hitradio" sieht aus wie das von der Rock-Antenne (Antenne Bayern) von etwa 1999 bis 2010)...

Wer braucht denn bitte nochmehr Schlagersender? Die bisherigen haben doch schon die wenigen paar Schlagerfans als Hörer.
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Es gibt ja auch noch andere gute Musik in deutscher Sprache. Rammstein, Joachim Witt, Klee, Dirk Busch, Reinhard Mey, Stefan Gwildis, Klaus Lage, Spider Murphy Gang, City, Julia Neigel, um nur mal einige zu nennen.
 

Drive

Benutzer
Jochen Andrä und Marc Wenigenrath moderieren mittlerweile beim "Deutschen Hitradio". Hermann Studer ist am Freitagabend zu hören.
 

ricochet

Benutzer
Es gibt ja auch noch andere gute Musik in deutscher Sprache. Rammstein, Joachim Witt, Klee, Dirk Busch, Reinhard Mey, Stefan Gwildis, Klaus Lage, Spider Murphy Gang, City, Julia Neigel, um nur mal einige zu nennen.

Davor gab es mal eine Zeit in der deutsche Schlager und internationale Charterfolge auf den selben Wellen liefen. Pop-Hits wurden damals noch als Schlager tituliert und Schlagersänger waren Popstars, die von kreischenden Teenagern angehimmelt wurden.


Ich denke dass in wenigen Jahren deutsche Musik bei der Jugend wieder die Nase vorn hat und fast nur noch in sozialen Netzwerken konsumiert wird. Schon heute können wir miterleben wie schnell die klassischen PR- und Musikmarketing-Instrumente, Hitradio inklusive, zerbröseln. Einen musikalischen Mainstream wird es dann nicht mehr geben, dafür zahlreiche Milieus, Subgenres und Biotope.


 
Zuletzt bearbeitet:
Oben