Verträge perfekt: OWL spaltet sich ab?!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Radiokalli

Benutzer
@ AndyGibb6

Im OWL Intranet zusammen mit der AMS geht es aber hauptsächlich darum, möglichst schnell und effizient Fehlermeldungen bekanntzugeben, damit diese "schnell" von der AMS behobenwerden können. Auch können sich hier die Redaktionen untereinander austauschen, falls ein Fehler mal bei mehreren Stationen auftritt. Dann muß man nicht lange hin und her telefonieren, ob und wo der Fehler noch ist.
Das das Ganze öfter einmal ausartet, war bestimmt nicht so angedacht. In letzter Zeit waren Redakteure auf der Suche nach Butterbroten, die sie 1996 irgendwo im Sender verloren haben.
Da sieht man auch einmal, daß viele Kollegen einfach zu viel Zeit haben, um solche Dinge ins Intranet zu stellen......
 

AndyGibb6

Benutzer
@ Kalli:

Wenn die AMS im kommenden Jahr alle OWL Stationen mit neuer Sendetechnik ausgestattet hat, kannst Du alle Sendepulte in den OWL-Studios von jedem Pult aus steuern und eigene Fernwirkimpulse setzen. Das heisst also, gemeinsame Sendungen oder Sendestrecken müssten nicht zwingend in Bielefeld produziert werden. Das könntest Du genausogut in Minden oder Paderborn machen.


[Dieser Beitrag wurde von AndyGibb6 am 10.09.2001 editiert.]

[Dieser Beitrag wurde von AndyGibb6 am 10.09.2001 editiert.]
 

Radiokalli

Benutzer
@ AndyGibb6

was die Studioerneuerungen betrifft, weiß ich, was dann alles machbar und möglich ist, da erzählst Du mir nichts neues. Und die Idee finde ich auch gut... Obwohl man sich dann schon Gedanken machen kann, einen kompletten OWL Sender mit "Zweigstellen" aufzumachen... Und das wiederum finde ich nicht ganz so toll, weil ich finde, daß dann das individuelle der einzelnen Sender etwas leiden könnte...
wer bist Du eigentlich, daß Du Dich so gut auskennst? Bin halt neugierig... Berufskrankheit...
 

AndyGibb6

Benutzer
@ Kalli:

Ich denke, man outet sich hier besser nicht.

Ein OWL Sender mit Zweigstellen kann nicht das Ziel sein. Es geht darum, die Akzeptanz jedes einzelnen Locals zu stärken. Und das geht nur durch eine lokale bzw. regionale Nähe, die das landesweite Rahmenprogramm nicht allen bieten kann.

[Dieser Beitrag wurde von AndyGibb6 am 10.09.2001 editiert.]

[Dieser Beitrag wurde von AndyGibb6 am 10.09.2001 editiert.]
 

Radiokalli

Benutzer
Das Ganze ist aber auch eine personelle Sache, unabhängig von den CR. Wenn Du mehr lokales Programm machen willst, brauchst Du auch mehr und vor allem gute Leute. Und das müssen dann auch welche sein, mit denen sich z.B. die Leute im Hochstift identifizieren können, soll heißen, jemanden, den sie auch auf off-air Veranstaltungen sehen können. Wenn ein Rahmen aus z-B. Bielefeld oder Herford kommt, hätten die Paderborner Hörer schon ein Problem, weil der Mod. vielleicht nicht zu jedem Liborie oder Annentag nach Brakel kommen kann.
Und, sei unsere Quote auch noch so gut, für einen oder zwei neue Moderatoren, die im Anschluß an HW auch noch lokal den Treff machen, fehlt Geld. Und wir wollen doch keine kleinen armen Volos ausnutzen...
Vom Ansatz her ist die Idee wirklich gut, aber ich denke, daß allein im AMS Forum zu diskutieren wäre höchstens ein Anfang. Nachdem alle Sender auf den neuesten Stand der Technik begracht worden sind, was ja noch gut ein Jahr dauern kann, dann sollten sich mal die VG´s und BG´s zusammensetzen und mal ein OWL Konzept austüfteln. Wir (oder zumindest ich ) als Angestellte haben da wohl erst als Letzte ein Wörtchen mitzureden.
Schließlich können wir uns ja auch nicht unseren Chef aussuchen. Schade eigentlich...
 

AndyGibb6

Benutzer
@ Kalli:

Leider ja.

Trotzdem bin ich neugierig: Würdest Du eine interne Lösung bevorzugen? Wobei sich noch darüber diskutieren liesse, ob auch Ex-Hochstiftler eine interne Lösung darstellen . . .
 

R.Kalli

Benutzer
Ex-hochstiftler? Hört sich interessant an! Bin ja langsam echt neugierig!
Laß uns unsere Diskussion mal auf morgen verschieben, muß jetzt weg. Bin morgen vormittag wieder online. Vielleicht schaffen wir es dann ja mal einen off-air meeting termin zu finden, damit wir mal face zu face reden können... CU BYE
 

R.Kalli

Benutzer
@ Andy
Schon wach???
Noch mal kurz zum Wunsch-CR! Ich persönlich wäre für einen CR, den man kennt und der auch den Sender kennt - sonst ist es für alle Beteiligten eine endlose Kennenlernphase, die nicht nur anstrengend, sondern auch nervig ist. OK, für die Redaktion, die geschlossen da steht ist es leichter. Aber für einen absolut neuen Chef ist es schwierig, sich vor einer Horde zu behaupten die er nicht kennt und erstmal lernen muß - nicht nur lernen, wie das Programm aussieht, sondern auch, die Leute kennenzulernen und sich als "Häuptling" zu behaupten. Ein "Fremder" hat immer und überall einen schwierigen Start...
 

MAA

Benutzer
@Radiokalli:
Na dann leg' mal los im OWL-Forum. Mich würde z.B. interessieren, wen ihr euch als neuen CR wünscht!
Ansonsten würde ich euch als Redaktion raten, diesen Wunsch auch den VG mitzuteilen. Könnte mir vorstellen, daß das was bringt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben